Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

65 Ergebnisse für „software fehler“


| 11.7.2011
1247 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Da Partitionen fehlten sowie einige unnütze Software als sogenannte Shareware (zeitlich begrenzte Software) installiert war, die auf dem Notebook nichts zu suchen hat, muss das Notebook komplett formatiert und neu aufgesetzt werden. Hierzu sind zahlreiche Treiber für Grafikkarte, Mousepad, Internet (LAN als auch WLAN), Audio etc. nötig sowie eine Software-CD für Windows 7. ... Auf der Homepage wurde nicht deklariert, ob Software ausgeliefert wird oder nicht.

| 15.5.2013
758 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ok, diese Fehler werden sicherlich in den nächsten Wochen behoben. ... Ich erhielt auch eine Antwort, dass er sich der Fehler bewusst sei und daran arbeite. ... Diesmal schickte er mir sogar eine halbfertige Update Version, in der einige Fehlerchen verbessert waren.
4.9.2009
947 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Als Beispiel bietet eine vom selben Hersteller entwickelte Software, welche sich offiziell im Beta-Status befindet mehr Stabilität als die sich offiziell im Final-Status befindliche Software, welche auch auf dem Mobiltelefon vorinstalliert ist. ... Es ist - leider - üblich geworden, dass Hersteller ihre Produkte, welche sich nachträglich sehr einfach mit ausgebesserter Software updaten lassen im Beta-Status auf den Markt bringen, darauf pochen, dass Kunden die Fehler melden um diese dann ausbessern zu können. ... Ich möchte eine Einstweilige Verfügung erwirken, die den Hersteller dazu verpflichtet in angemessener Zeit sämtliche bisher gefundenen Fehler auzubessern und dieses Software-Update unverzüglich nach Fertigstellung allen Kunden bereitzustellen.
11.10.2005
2403 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Bei einem automatischen Update der Software trat ein Fehler auf, der das gesamte Netzwerk lahmlegte. Mein Mann konnte den Fehler beheben. Ähnliche Vorfälle gab es auch in anderen Firmen, Gdata hat in einem e-mail an uns auch anerkannt, dass der Fehler beim Update der Software aufgetreten ist.
28.4.2015
362 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich möchte einen kostenlosen Online-Generator für Softwarecode anbieten. ... Der Code basiert ja schließlich auch auf Eingaben des Benutzers und ist kostenlos. - Welchen konkreten Text (englisch) muss ich im Disclaimer anzeigen, um mich international gegen Haftungsansprüche zu schützen, die sich aus der Verwendung des generierten Softwarecodes ergeben?
20.7.2005
2934 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dem Hersteller wurde schon eine Frist gesetzt die bekannten Fehler zu beseitigen. ... Die verursachen dann in der Regel neue Fehler die dann wieder mit neuen Updates gestopft werden und wieder neue Fehler enthalten. ... Die ganze Software war nicht billig.

| 19.8.2011
1372 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ein Fehlerreport hierzu liegt Facebook bereits vor und wird auch bearbeitet. ... Allerdings liegt der Fehler ja eindeutig nicht bei mir, sondern bei Facebook. ... Es ist, wie schon gesagt, eindeutig, dass dieser Fehler nicht in meinem Programm liegt.
11.5.2006
2091 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Die Software ist selbst programmiert. ... Infos zur Software: Die Software ist in PHP geschrieben und benötigt einige Software auf dem enstprechenden Server. Nach meiner Ansicht muss er zahlen, da die Leistung erbracht wurde und die Software auch lauffähig ist (Wir haben mehrere Kunden mit derselben Software).
30.1.2010
1395 Aufrufe
Guten Tag, Ich möchte gerne eine ETK-Software in Form eines Onlineshops anbieten. Jedoch bin ich nicht Hersteller der Software und möchte diese trotzdem verkaufen. ... Also die Software quasi kostenlos angeboten wird, wenn Sie verstehen...
27.10.2015
345 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe als Privatperson eine Software (Computerspiel) entwickelt die ich nun über das Internet verkaufen möchte. Kann ich effektiv mein Privatvermögen vor a) Schadensersatzansprüchen (z.B. falls die Software den Rechner eines Kunden beeinträchtigen sollte), b) - besonders wichtig - markenrechtlichen Ansprüchen (wenn verwendete Bilder oder Ideen als markenrechtlich kritisch angesehen werden sollten) und c) weiteren Ansprüchen schützen? ... Umgesetzt werden könnte der Schutz vor Haftung (wenn möglich) z.B. durch geeignete Wahl der Unternehmensform für den Vertrieb der Software (z.B.

| 13.3.2009
2838 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Der Einsatz von durch Swoopo nicht autorisierter Biet-Software ist dem Nutzer untersagt und führt zum sofortigen Ausschluss von der Nutzung [..] Ich würde gern wissen, ob das Auktionshaus auch mich als Anbieter dieser Software haftbar machen kann, oder aber, ob lediglich der Nutzer entsprechend belangt werden kann?! In einem Urteil des LG Berlin verstößt diese, auch unter dem Namen Sniper bekannte Software, zumindest nicht gegen das UWG: http://www.aufrecht.de/urteile/internetrecht/sniper-software-bei-ebay-zulaessig-lg-berlin-urteil-vom-11-februar-2003-az-15-0-70402.html Vielen Dank und beste Grüße.

| 18.6.2012
898 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Diese Software hat seit Beginn Mängel gehabt (Abstürze, extrem langsame Verarbeitung der Daten usw.). ... Es kann ausgeschlossen werden, das es an unserem Server bzw. unseren Computer liegt, da dies bereits von Spezialisten geprüft wurde und mir mit anderen Softwareprodukten sonst ohne Probleme arbeiten können. ... Können wir aus dem laufenden Software-Pflegevertrag Ansprüche herleiten?
12.10.2010
1586 Aufrufe
In meiner Freizeit habe ich mich in eine andere Programmiersprache für ein spezielles anderes System eingearbeitet und eine Software entwickelt. Im Zuge eines Kundenwunsches nach einer speziellen Software für das System in das ich mich auch in meiner Freizeit eingearbeitet hatte, habe ich meinem Unternehmen mündlich meine Software gegen Bezahlung von noch zu beziffernden Lizenzgebühren angeboten, was dieser dann auch mündlich annahm. ... Inwieweit darf ich nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses eine modifizierte oder identische Software selbst vertreiben?

| 24.6.2008
1988 Aufrufe
Ich bin selbstständiger Softwareentwickler und habe im Auftrag eines Kunden die Software eines Dritten weiterentwickelt. ... Darf ich auf meiner Seite und anderen öffentlich im Internet schreiben, dass diese Fehler existieren, und was durch sie möglich ist? ... Die Fehler existieren, wenn ich schreibe, dass sie existieren, schreibe ich also über definitive Fakten.
5.4.2007
1958 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Insbesondere habe ich die Verschlüsselung an einem Notebook versucht, welches relativ neu mit Software installiert wurde, so dass das System noch sehr stabil lief. - Ich vermute mal, dass der Softwareanbieter in seinen AGBs stehen hat, dass ich auf eigenes Risiko die Verschlüsselung vornehme. ... Da die Software auf anderen PCs meisten funktioniert ist es wohl so, dass der Anbieter nicht fahrlässig gearbeitet hat. Trotzdem habe auch ich als Computerspezi alles menschenmögliche unternommen um einen Fehler zu verhindern.

| 5.10.2013
1422 Aufrufe
Wir gehen von einer Situation aus, in der eine Software entwickelt wird. Dieser Software gehen 2000 Std. ... Eine andere Server-Software als FLOPP muss integriert werden.

| 20.3.2011
2723 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Leider ist die Software gespickt mit Fehlern und für meine Zwecke somit unbrauchbar, da ich eine tadellose Webpräsenz wollte. ... Einzig und allein ein Telefonat mit Fehlererörterung und -behebung wird angeboten.

| 1.8.2008
4896 Aufrufe
von Rechtsanwalt André Sämann
Dabei kann es natürlich immer wieder vorkommen, dass sich Fehler in die Software einschleichen. Bisher habe ich die gemeldeten Fehler immer korrigiert, egal wie lange es schon her ist, dass die Software erstellt wurde. ... Ab Abnahme der Software durch den Kunden oder ab Ablieferung der Software an den Kunden?
123·4