Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „rechnung pc“


| 16.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich habe mein PC am 11.03.06 zur Reparatur gebracht. REchnung vorhanden. Mein PC lief seit dem 02.03.06 überhaupt nicht mehr.
30.3.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
PC startete zwar langsam, aber alle Funktionen OK. ... Darauf sagte er mir, das er NACH dem Austausch, also mit Erhalt einer neuen Tastatur, die Rechnung bezahlen würde Ich fragte, was die Tastatur mit Zahlung meiner Rechnung zu tun hätte ? ... Kann er mir evtl. die Kosten des "Prüfers" in Rechnung stellen, wenn am PC kein Mangel vorzuweisen ist ?
7.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne eine kleine Firma gründen die sich auf den Verkauf von CD-Keys von bestimmten PC Spiele spezialisiert. Die CD Keys würden aus Holland per Rechnung von einer Firma gekauft. ... Es handelt sich also nur um die CD-Keys und nicht um das ganze PC Spiel (also keine DVDs, Handbücher, etc) (z.B.
2.4.2005
Nachricht: guten tag ich habe im oktober 2004 bei hood.de einen computer gekauft.Nach dem ich das geld überwiesen habe und nach 9 tagen kamm der pc und der war gleich karputt so habe ich wieder eingeschickt un mußte 14 für versand bezahlen und nach 2 wochen habe ich wieder den pc bekommen es war das motherborad kaputt. nach 1 monat hatte ich windows xp sp 2 drauf installirt mitten in der installtertion kam es zu eim strom ausfall lief des windows nicht mehr. weil ich keine windows xp cd hatte scickte ich denn pc ein und mustte wieder 14 €uro zahlen und dann kam der pc muste ich 99 €uro zahlen. und es wahr nur eine windows mit sp2 oem version cd dabei. Nach einer woche war wieder der pc kaputt wieder das motherboard und muste wieder 14 €uro zahlen für den versand.nach ungefähr nach 14 tagen war der pc wieder kaputt und mustte wieder 14 €uro für den versand bezahlen. so machte ich den händler auf meckt sahm das der pc wieder kaputt geht das ich vom kaufvertag zurück gehe und ich möchte mein geld wieder haben 299 €uro ür den pc mit versand uhnd rep. 383 €uro und der händler hat gesagte ok aber dann müssen sie den pc wiedereinschicken so dann machte ich dann nach 2 wochen war noch kein geld eingang auf mein konto nach 2 tagen kamm der Pc wieder zurück und der pc war komplett kaputt gehäuse kaputt kühler und porzessor ist kaputt . und ich selbst am ende ich bin zur zeit arbeitlos und hartz 4 emfäger und der verkäufer hat gesagt das die post das paket auf dem boden gefallen ist und das die post nicht bezahlt . und ich soll das jetzt bezahlen. die webseite vom verkaüfer ist www.lonicomputer.de und ich bin froh wenn einer mir helfen kann. danke im voraus

| 21.11.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
CSL Computer GmbH&CoKG (www.csl-computer.com) online einen PC (CSL Speed 4431) gekauft (Preis 399,00 plus 19,85 Versandkosten). Seitdem mußte der PC insgesamt 3x an o.g. ... Betriebssystem etc.) durchführen... zu 3.: Nachdem Anfang November das 3.Mal innerhalb von 5 Monaten der PC "seinen Geist" aufgab, habe ich diesen (letztmalig) an o.g.

| 7.5.2014
von Rechtsanwalt Fabian Völker
Sehr geehrte Damen und Herren, heute erhielt ich eine Mail mit dem Titel: "Video-on-Demand Mediathek Abo-Rechnung für xyz". Man heißt mich herzlich willkommen und bittet die Rechnung innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. ... Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen. - Letspay Service GmbH Da mir die Firma nicht bekannt ist und ich ganz bestimmt keine Abo dort bestellt habe, möchte wissen wie ich mich Verhalten soll.

| 21.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe am 07.03.2006 per Internet eine Rechnung erhalten über einen Jahreszugang bei der Internetseite www.*****.com ! ... Bankverbindung ***** Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... Diese lautet: ***** Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
22.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich habe am 05.03.2006 per Internet eine Rechnung erhalten über einen Jahreszugang bei der Internetseite www.*****.com ! ... Ich habe die Rechnung noch nicht beglichen und werde diese auch nicht begleichen. ... Diese lautet: ***** Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
21.7.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Kurze Teit später bekam ich dann eine Rechnung von ITS. ... Zwischenzeitlich stellt sich heraus, das meine 10 Jährige Tochter von meinem PC die Reise gebucht hat, um mir eine Freude zu machen.
13.10.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Software des Handyherstellers, die es mir ermöglichen soll Daten vom Pc auf mein Handy zu instalieren funktionierte nicht wie gewünscht, also musste ich direkt das Handy ans Internet anschließen. Im Zuge dessen lud ich einige Spiele (kostenlos) direkt vom Internet auf das Handy und musste nun feststellen das ich eine Rechnung von 2.000 € erhalten habe. Das schlimme daran ist, das die Rechnung für den kommenden Monat wohl noch höher ausfallen wird als bisher, das ich bereits im neuen Monat ebenfalls Daten heruntergeladen habe.

| 25.8.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Sehr geehrte Damen und Herren, als Einäugiger unter den Blinden betreue ich den PC eines Verwandten. ... August 2008 per Mail die Rechnung eines Download-Archives, er möge die erste Jahresrate (rund 100 €) des am 26.07.2008 geschlossenen 2-Jahresvertrages begleichen.
16.6.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Eine Rechnung. ... Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde. ... Im Mailanhang finden Sie nochmals die Rechnung im PDF-Format.
31.3.2011
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Bevor man die Programme auf der Homepage herunterladen kann ist eine Anmeldung erforderlich und die Widerrufsbelehrung muss als gelesen markiert werden, welche direkt von der Homepage abrufbar ist und auf dem PC gespeichert werden kann. ... Jedenfalls hat meine Tocher eine Rechnung über 120 Euro erhalten, die Zahlung jedoch verweigert, da sie herausgefunden hat, dass die meisten Programme, die G anbietet, auch unentgeltlich von deren Entwicklern bezogen werden können.
19.5.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Er verkauft Autoaufkleber und gelegentlich ein paar PC Spiele. ... Ein PC-Spiel war auch dabei. ... Rechnung (per Mail).

| 25.6.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Die Aufforderung um Begleichung der Rechnung ist meines Erachtens eine Erpressung. Hier eine Kopie § 6 Preise und Zahlungsbedingungen 1.Das Entgelt für die Nutzung der Dienstleistung beträgt sieben (7) Euro pro Monat inkl. der Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. 2.Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. 3.Das vertraglich geschuldete Entgelt für die Nutzung der Dienstleistung wird dem Kunden jeweils für zwölf Monate im Voraus in Rechnung gestellt. 4.Der Rechnungsbetrag muss spätestens am siebten Tag nach Zugang der Rechnung auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben worden sein.
22.11.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Jetzt erhalten wir die Rechnung einer Fa. aus Wien in Östereich. ... Im Mailanhang finden Sie die Rechnung im PDF-Format. ... Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden anhand der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
28.6.2006
Bankverbindung ***** Kunden aus Österreich/Schweiz: ***** Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde. ... Rechnung zu meiner Entlastung zurück!!!!!!!!!!!!!!!
10.10.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mein 12 jähriger Enkel hat vermutlich in Unkenntnis einen e-mail Vetrag bei EVERYGAME abgeschlossen angeblich v.26.03.2007 von meinem PC! Eine Rechnung kam nie, auf eine "Letzte Mahnung" v. 01.6..07 habe ich nicht reagiert, weil er meinte, er habe a l l e s gelöscht! ... Soll ich die Rechnung jetzt begleichen oder gehe ich damit noch weitere Verpflichtungen ein?
12