Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „rechnung kunde pc“

30.3.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Kunde sagte, er hätte nichts gemacht, der PC würde ohne Grund streiken. ... Darauf sagte er mir, das er NACH dem Austausch, also mit Erhalt einer neuen Tastatur, die Rechnung bezahlen würde Ich fragte, was die Tastatur mit Zahlung meiner Rechnung zu tun hätte ? ... Kann er mir evtl. die Kosten des "Prüfers" in Rechnung stellen, wenn am PC kein Mangel vorzuweisen ist ?
7.7.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne eine kleine Firma gründen die sich auf den Verkauf von CD-Keys von bestimmten PC Spiele spezialisiert. Die CD Keys würden aus Holland per Rechnung von einer Firma gekauft. ... Es handelt sich also nur um die CD-Keys und nicht um das ganze PC Spiel (also keine DVDs, Handbücher, etc) (z.B.

| 21.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Folgende E-mail habe ich so erhalten: ***** e-mail: ***** * aus dem deutschen Festnetz ***** ***** Bei Zahlung bitte immer angeben Kunden-Nr. ... Bankverbindung ***** Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... Diese lautet: ***** Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
22.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Die Rechnung sah wie folgt aus: ***** e-mail: kunden@*****.com Telefon: ***** Telefax: ***** (Mo-Fr: 10.00-17.00 Uhr) * aus dem deutschen Festnetz Umsatzsteuerid: ***** Mandy ****** ***** Bei Zahlung bitte immer angeben Kunden-Nr. ... Bankverbindung ***** Kunden aus Deutschland: ***** Kunden aus Österreich/Schweiz: ***** Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... Diese lautet: ***** Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.
16.6.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Eine Rechnung. ... Bankverbindung X Gbr Kunden aus Deutschland: Deutsche Bank BLZ: XXX Konto: XXX Kunden aus Österreich/Schweiz: Deutsche Bank IBAN: XXX SWIFT-BIC: XXX Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... X GbR Bankverbindung X GbR Kunden aus Deutschland: Commerzbank Darmstadt BLZ: XXX Konto: XXX Kunden aus Österreich/Schweiz: Commerzbank Darmstadt IBAN: XXX SWIFT-BIC: XXX Auch auf diese E-Mail haben wir nicht reagiert.
31.3.2011
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Bevor man die Programme auf der Homepage herunterladen kann ist eine Anmeldung erforderlich und die Widerrufsbelehrung muss als gelesen markiert werden, welche direkt von der Homepage abrufbar ist und auf dem PC gespeichert werden kann. ... Jedenfalls hat meine Tocher eine Rechnung über 120 Euro erhalten, die Zahlung jedoch verweigert, da sie herausgefunden hat, dass die meisten Programme, die G anbietet, auch unentgeltlich von deren Entwicklern bezogen werden können.
10.6.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Mit freundlichen Grüßen Zitat: > > -------- Original-Nachricht -------- > > Datum: Fri, 9 Jun 2006 04:10:46 +0200 > > Von: Customer Support ***** > > Betreff: Ihre Rechnung fÃŒr www.***** > > > > *****> > > > e-mail: ***** > > > >***** > > > > * aus dem deutschen Festnetz > > > > ***** > > > > ***** > > xxxx > > xxxxx xxxxxx > > > > Bei Zahlung bitte immer angeben > > > > Kunden-Nr. Rechnungs-Nr. > > ***** > > > > Rechnung vom 09.06.2006 > > > > Sehr geehrter Herr *****, > > > > wir danken fÃŒr Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfÃŒr die > > nachfolgenden BetrÀge in Rechnung: > > > > Leistung: Jahreszugang zu www.*****.com > > Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus > > > > Nettopreis 72,41 EUR > > MwSt. 16% 11,59 EUR > > Gesamtpreis 84,00 EUR > > > > Bitte ÃŒberweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von > > 7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto. > > > > Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und > > Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können. > > > > Bankverbindung > > ***** > > > > Kunden aus Deutschland: > > ***** > > > > Kunden aus Ã�sterreich/Schweiz: > > ***** > > > > Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. > > Zum Ã�ffnen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader: > > http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html > > > > Mit freundlichen GrÃŒÃ�en > > > > ***** > > > > ErklÀrung zur Rechnung: > > > > Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens > > unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. ... Diese lautet: ***** Im Falle > > einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden > > anhand der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum > > Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde. > > > > Es wurde folgendes Geburtsdatum angegeben: 06.05.1985.

| 25.6.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Die Aufforderung um Begleichung der Rechnung ist meines Erachtens eine Erpressung. Hier eine Kopie § 6 Preise und Zahlungsbedingungen 1.Das Entgelt für die Nutzung der Dienstleistung beträgt sieben (7) Euro pro Monat inkl. der Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Höhe. 2.Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. 3.Das vertraglich geschuldete Entgelt für die Nutzung der Dienstleistung wird dem Kunden jeweils für zwölf Monate im Voraus in Rechnung gestellt. 4.Der Rechnungsbetrag muss spätestens am siebten Tag nach Zugang der Rechnung auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben worden sein. Bei schuldhafter Verzögerung ist der Dienstleister berechtigt, den durch den Verzug verursachten Schaden vom Kunden ersetzt zu verlangen.
28.6.2006
Bankverbindung ***** Kunden aus Österreich/Schweiz: ***** Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. ... Im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden mittels der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde. ... Rechnung zu meiner Entlastung zurück!!!!!!!!!!!!!!!
23.4.2012
Derzeit fertige ich nach allen Aufträgen Arbeitsprotokolle an und lasse sie mir vom Kunden unterschreiben. ... In der daraufhin zugesandten Rechnung steht dann noch einmal "Bitte lassen Sie das eingerichtetete Datensicherungsverfahren durch den Softwarehersteller überprüfen!" ... In der Rechnung steht dann "Wir empfehlen mindestens zwei Sicherungsmedien einzusetzen.
19.5.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Er verkauft Autoaufkleber und gelegentlich ein paar PC Spiele. ... Ein PC-Spiel war auch dabei. ... Rechnung (per Mail).
4.7.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mit freundlichen Grüßen Eine Ratsuchende Anhang: Rechnung: > -----Ursprüngliche Nachricht----- > Von: Customer Support > Gesendet: 19.06.06 04:19:15 > An: ************@***.de > Betreff: Ihre Rechnung für www.p2p-*****.com > Andreas & Manuel Schm******* GbR > *** *** **** 3 > 6**** B************* > > e-mail: kunden@p2p-*****.com > > Telefon: 0180-5060530-*** (0,12 EUR/min)* > Telefax: 0180-5060530-*** (0,12 EUR/min)* > (Mo-Fr: 10.00-17.00 Uhr) > > * aus dem deutschen Festnetz > > Umsatzsteuerid: DE*********** > > > > > > **** ****** > ********** Str. ** > ****** ***** > > > > Bei Zahlung bitte immer angeben > > Kunden-Nr. Rechnungs-Nr. > ********* *********** > > > Rechnung vom 19.06.2006 > > > Sehr geehrter Herr ****, > > wir danken für Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfür die > nachfolgenden Beträge in Rechnung: > > Leistung: Jahreszugang zu www.p2p-heute.com > Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus > > Nettopreis 72,41 EUR > MwSt. 16% 11,59 EUR > Gesamtpreis 84,00 EUR > > Bitte überweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von > 7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto. > > Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und > Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können. > > Bankverbindung > Schmi******* Gbr > > Kunden aus Deutschland: > Postbank D******** > BLZ: ********** > Konto: ********** > > Kunden aus Österreich/Schweiz: > Postbank D********* > IBAN: ********************** > SWIFT-BIC: ************** > > > > > Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. > Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader: > http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html > > > > > Mit freundlichen Grüßen > > Andreas & Manuel Schm******* GbR > > > > Erklärung zur Rechnung: > > Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens > unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert. ... Im Falle > einer strafrechtlichen Ermittlung ist es den Strafverfolgungsbehörden > anhand der IP-Adresse möglich, den PC zu identifizieren, der zum > Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde. > > Es wurde folgendes Geburtsdatum angegeben: **.**.1905.
16.9.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag, Es geht um folgenden Sachverhalt: Ich bin Kunde bei T-Online. ... Ich habe dann am nächsten Tag von einem anderen PC aus im Online-Kundencenter von T-Online meine Rechnung überprüft, die dann die Summe von knapp €1.800,- aufwies. ... Zur "Schadensbegrenzung" war ich dann vom 28.6. bis 7.7. nicht mehr mit meinem PC im Internet.
14.5.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Tag, vor ca. 3 Wochen lieferten und installierten wir (EDV-Dienstleistungsfirma) 2 Wireless LAN-Router eines namhaften Herstellers bei einem Kunden, um eine Internetverbindung des im Keller gelegenen Telefon/DSL-Anschlusses mit einem PC im Obergeschoss drahtlos zu ermöglichen und damit die bisherige Konstellation mit langen Kabeln durch mehrere Zimmer im Haus zu ersetzen. ... Der Kunde droht nach Ablauf dieser „Frist“ mit Beauftragung einer Person für die „Rückführung“ der Teile nebst Kostenweiterbelastung. Die von uns gestellte Rechnung über die beiden Routergeräte sowie die Arbeitszeit des ersten Termins (die beiden weiteren Termine wurden schon von uns als Serviceleistung gebucht) wurde natürlich noch nicht bezahlt.
7.4.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Die Wahrscheinlichkeit, dass für Sie Premium-Gebühren anfallen wird durch zwei weitere Bedingung verringert: Ein etwaiger Einzelgewinn, der mehr als 50% Ihres Bruttoprofits innerhalb der letzten 60 Wochen ausmacht, bleibt bei der Berechnung der Premium-Gebühren unbeachtet; und Jeder Kunde erhält für die Periode von 60 Wochen einen Freibetrag vom £1,000 der bei der Berechnung der Premium-Gebühren ebenfalls unberücksichtigt bleibt. Kunden, die alle oben aufgeführten Bedingungen erfüllen, wird wöchentlich der jeweils geringere der folgenden Beträge in Rechnung gestellt: Die Differenz zwischen 20% der Bruttoprofits der vorherigen Woche und der Gesamtsumme der in dieser Woche gezahlten Gebühren; und Die Differenz zwischen 20% der Bruttoprofits der vergangenen 60 Wochen und der Gesamtsumme der in diesem Zeitraum gezahlten Gebühren. " Mein Frau hat die premium gebühr eta 2 male gezahlt bevor sSie aufgehört hat und mein Sohn hat etwa 250 märkte bewettet und wie o. g. aus Privaten gründen aufgehört das war für ihn eine art ziellinie (die 250 märkte zu bewetten bevor die gebühr eintritt) Nun zu meinem Problem: Jetzt hat Betfair einen zusammenhang zwischen den accounts "festgestellt/vermutet" und brummt mir die Gebühren der vorherigen 2 accounts auf (meiner Ex-Frau und von meinem Sohn) welche sich auf eine summe von xx.xxx,xx belaufen. ... Jedes meiner familien mitglieder im eigenen Wirtschaftlichen interesse handelt/gehandelt hat. mein Sohn ist vor etwa 3 monaten zu mir gezogen und hat in meinem hause gewettet ueber meine Internet verbindung als er aufgehört hat habe ich seinen PC fuer das Spielen genutzt da er schon entsprechende Software dort installiert hatte.
1