Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

177 Ergebnisse für „nutzung firma“

6.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich möchte diese Domain dem Inhaber der Firma zum Verkauf anbieten.
7.12.2014
Ich habe zunächst als Auftragsarbeit (selbstständig; Firma "A") eine Software für ein Unternehmen "B" entwickelt. Diese Entwicklung wurde stundenmäßig gezahlt, die Software lief auf angemieteten Servern der Firma "A". ... Meine alte Firma "A" lag somit brach und wurde von Firma "C" gekauft.
12.12.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bot ihm an, dass er mitarbeiten könnte, aber bei der Firma erst einsteigen darf, wenn er seine Finanzen geregelt hat.

| 5.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dass es aber aus Sicht der Firma tatsächlich so ist, dass ein Email-Account gleich eine Lizenz ist. ... Die Firma sitzt offensichtlich in Kalifornien.
24.2.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Es gibt zwischen der Firma und mir keinen einzigen Vertrag. ... Ich habe nun meine eigenen Produkte und kaufe bzw. verkaufe keine Produkte dieser Firma mehr und führe auch keine Kurse im Namen der Firma. ... Diese Firma droht sogar mit Klage.
25.2.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Die Domain meinnachname.de besitzt eine Firma seit vielen Jahren. ... Wie sieht es rechtliche aktuell aus, ohne eingetragene Marke der Firma? Und wie sieht aus aus, wenn die Firma der .de Domain oder auch irgendeine andere Firma / Privatperson sich Markenrechte für „mein Nachname" sichert, und ich die .net Domain dafür besitze?

| 27.5.2010
Szenario (alle Namen geändert): Ich bin Inhaber der xtools GmbH mit Sitz in der Schweiz. Die xtools GmbH ist tätig für Kunden in der Schweiz und in Deutschland und besitzt daher die Domains xtools.ch und xtools.de. Unter xtools.de findet sich jedoch kein eigener Auftritt, sondern einfach eine direkte Umleitung zu xtools.ch.
9.3.2013
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich habe meine Firma mit Homepage/Namen verkauft.
18.12.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich arbeite in einer mittelständischen Firma. Diese Firma hat die Internetadresse www.firmenname1-firmenname 2.de . ... Da der Konkurrent oft mit unlauteren Mitteln arbeitet, gehen wir von einer geplant missbräuchlichen Nutzung der Website aus.
16.6.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, ich habe die domain y-zzz.com vor Jahren (2004) registriert (bis jetzt keine Nutzung der Domain), erst jetzt ist mir aufgefallen, dass es bereits eine Firma mit dem Namen "y-zzz AG" gibt, die aber bei der DPMA keine Marke mit y-zzz registriert hat. ... Die Firma verwendet die Domain yzzz.com (also ohne Bindestrich). Mir ist bekannt, dass durch die Verwendung als Firmenname hier bereits Schutz besteht (Firma y-zzz AG gibts bereits seit 1992).

| 28.11.2008
hallo liebe anwälte, ich hätte da mal eine frage: also wir haben eine domainadresse reserviert, unter der wir einen online shop einrichten möchten. diese ist aber eine MARKE im ausland, die nur national geschützt in dem eigenen land ist. also in europa und und in deutschland ist diese marke nicht geschützt.(laut register) jetzt sagt aber, diese MARKENFIRMA, dass die mit uns nicht kooperieren will, sondern selber ihre produkte in europa und deutschland vertreiben will. und droht gegen uns zu klagen, wenn wir nicht freiwillig die domainadresse an die geben. die haben selbst in ihrem land die webadresse mit .com endend. wir haben dann gesehen, dass mit .de und .net und .eu endend frei war und haben es reserviert, in der hoffnung, dass die mit uns kooperieren und wir diese marke in europa und deutschland vertreiben dürfen. jetzt meine frage: wie ist das rechtlich geregelt??? oder gibt es irgendwelche urteile dazu??

| 23.6.2012
Die Daten, die veröffentlich werden, sind Name der Firma, Adresse, Telefon und Internetadresse. ... Eine Firma schrieb mir das sie keine Vermittlung durch mich erlauben.
23.11.2010
Guten Tag, ich habe bei der Firma server4you (http://www.server4you.de/) einen sog. ... Also einen Rechner in einem Rechenzentrum, der mir exklusiv zur Nutzung überlassen ist. ... Die Firma schlug vor, ich solle auf ein teureres, neues System upgraden.
29.10.2010
Meine Frau und ich haben vor Jahren eine gemeinsame Homepage für unsere beiden unabhängigen Einzelunternehmen erstellt und veröffentlicht. Die Domain läuft auf den Namen meiner Frau. Wir leben in Scheidung und sind seit 2 Jahren getrennt.Die Homepage ist jedoch unverändert, d.h. auch meine Daten und meine Bilder sind noch darauf.

| 23.6.2010
Ich Firma A Gründung 2005, Wortmarke auf Firmennamen 2008 in meinen Klassen und als Zusatz in meiner Domain -info.de gegen Firma B International tätig mit dem selben Firmennamen Domains registriert .com und .eu Domain. ... Von daher weiß ich das Firma B einen Disput auf die deutsche .de Domain hat. ... Person C würde Sie mir aber gerne geben nach dem ganzen Ärger was Firma B provoziert.

| 15.10.2013
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Die Seite wird von der Firma ***** GmbH betrieben. ... Leider habe ich keine Firma und habe mir auch nichts weiter dabei gedacht. Das habe ich der Firma auch so geschrieben.
7.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Als Beispiel könnte das so aussehen: Firma B hat seinen Internetauftritt auf firma-b.de. ... Kann Firma B hier rechtlich dagegen vorgehen, bzw. was für Voraussetzungen müssen gegeben sein damit Firma B gegen Firma A vorgehen kann? Hat Firma B einen Anspruch auf die Domain firmab.de?
16.2.2016
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Uns liegt ein Angebot von einer als Provider angemeldeten Internetfirma vor, die sagt jedes Haftungsrisiko abweisen zu können, dass durch die Nutzung unseres Internet-Anschlusses in unserer Ferienwohnung durch Gäste entsteht. ... Deshalb genüge es den Internetzugang von der Ferienwohnung über diese Provider-Firma zu schalten. Nach außen hin erscheint dann nur die Internet-Adresse (IP-Adresse) der Provider-Firma und der Anschluss des Ferienwohnungsbesitzers kann nicht mehr ermittelt werden.
123·5·9