Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

100 Ergebnisse für „kündigung außerordentlich“


| 13.12.2010
4672 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Mit Mail vom 5.12.2010 habe ich 1&1 unter Fristsetzung bis zum 13.12. aufgefordert, die Störung zu beheben und für den Fall der erfolglosen Fristverstreichung die ausserordentliche Kündigung ausgesprochen und Sie aufgefordert, die Portierung freizugeben (Wortlaut: "Ich fordere Sie hiermit auf, den Mangel bis spätestens 13.12.2010 zu beheben. Sollten die Mängel nach Fristablauf weiter bestehen, spreche ich hiermit die ausserordentliche Kündigung des Vertrages aus und fordere Sie auf, die Portierung freizugeben.) 1&1 war telefonisch nicht bereit, sich zur ausgesprochenen ausserordentlichen Kündigung zu äussern. ... Wäre es schädlich, wenn wir das Internet nach dem 13.12. weiter nutzen würden (konkludente Kündigungsrücknahme o.ä.)?

| 9.4.2012
806 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich bin über diese Abfertigung und das Nichtbeheben des Problems dermaßen verärgert, dass ich meinen Vertrag mit sofortiger Wirkung (also ohne die Drei-Monats-Frist) außerordentlich kündigen möchte.
8.6.2012
6743 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, auch ich habe ein Problem mit der Kündigung meines 1&1-Vertrages. ... Diese Kündigung wurde akzeptiert zum 2.4.2014!!!! ... Heute stelle ich fest, dass 1&1 nichtdestotrotz alles sauber abbucht, meine monatlichen Beträge wie auch die Kosten der nichtverlangten Fritzbox, deren Annahme ich verweigert habe unter Bezug auf meine fristlose Kündigung.
26.6.2008
5191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben unserem Provider Freenet im August 07 gekündigt, da wir im Februar08 in eine andere Stadt gezogen sind.Dieser bestätigte die Kündigung zu Ende der Vertragslaufzeit(9/09).Darauf hin riefen wir dort an, um den Sachverhalt nochmals zu klären.Man wies uns darauf hin, daß wir uns hätten nach dem Umzug wieder bei freenet anmelden müssen.Nach vielen Telefonaten und auch Zusagen und Absagen, erhielten wir nun vor 14 tagen die ausserordentliche Kündigung zum 18.06.08. ... 2.Frage: heißt ausserordentliche Kündigung nicht automatisch Beendigung mit sofortiger wirkung?
23.3.2007
9142 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Reichen diese Gründe für eine außerordenltiche Kündigung aus (ISDN+DSL)?

| 29.5.2010
6737 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Als nichts mehr geschah hat mein Freund den Vertrag außerordentlich fristlos gekündigt - per Einschreiben mit Rückschein. Auf die Bitte ihm den Kündigungstermin zu bestätigen hat KabelBW ihm mitgeteilt, dass er nicht kündigen könne und der Vertrag erst 2011 gekündigt sei. Frage: Ist der Vertrag durch die fristlose Kündigung beendet?

| 24.5.2010
2342 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der außerordentlichen Kündigung wurde nicht entsprochen. 1 beruft sich darauf, dass ich den Vertrag durch meinen Umzug einseitig geändert hätte und eine niedrigere Geschwindigkeit am neuen Wohnort zu vertreten hätte. ... - Gibt es zusätzliche Argumente, mit der ich die Rechtmäßigkeit meiner Kündigung unterstreichen könnte? ... Ich gehe daher davon aus, dass 1 den Vertrag ihrerseits wegen Zahlungsverzug außerordentlich kündigen wird.

| 4.1.2009
8095 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Frage ist: Kann ich daher den Vertrag außerordentlich aus wichtigen Grund kündigen?

| 28.1.2007
8148 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nach dieser Frist behalte ich mir eine ausserordentliche Kündigung vor. ... Kann unter den gegebenen Umständen eine ausserordentliche Kündigung in Betracht gezogen werden?
17.3.2008
3614 Aufrufe
Ausserordentliche Kündigung wegen nicht erbrachter vertraglicher Leistung. ... Besteht ein ausserordentliches Kündigungsrecht anhand dieser Sachlage, bzw wie soll ich weiter vorgehen?
27.11.2005
24135 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ich zog also meine Kündigung zurück mit dem Vermerk dass der DSL-Auftrag bestehen bleiben soll. ... Einschreiben folgende Kündigung verschickt: "Sehr geehrte Damen und Herren, ich mache hiermit von meinem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch und kündige mit sofortiger Wirkung die folgenden Leistungen: -Arcor-Online-ISDN-Flatrate -Arcor-Online-DSL-Flat -Arcor-ISDN-Mehrgeräteanschluß mit dem dazugehörigen Telefontarif Die Kündigung begründe ich wie folgt: - Sie haben zwei mal bereits zugesagte Leistungen nicht erbracht (Meine DSL-Aufträge vom 21.11.2004 und 06.09.2005) - Sie haben ungerechtfertigt Leistungen abgerechnet die Sie nicht erbracht haben (Rechnung vom 24.10.2005 – Abrechnung der DSL-Flatrate obwohl DSL nicht bereitgestellt war) - Sie bieten keine kostenlose Service-Hotline mehr an. ... Mich interessieren im Wesentlichen 2 Antworten: - Sind die angegebenen Gründe für eine außerordentliche Kündigung ausreichend?

| 9.1.2017
268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rath
Nun würde ich den Vertrag gerne außerordentlich kündigen.
11.3.2008
7726 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich habe bereits bei 1und1 schriftlich gekündigt und eine Antwort bekommen, dass "Ein Umzug bedingt keine außerordentliche Kündigung".
24.6.2015
673 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Hallo, seit Februar diesen Jahres bin ich DSL-Kunde bei einem großen Kabelnetzbetreiber. Ich habe eine "Flatrate mit bis zu 100 Mbit/s" gebucht (Laufzeit 2 Jahre; ca. 30 € pro Monat). Nachdem in der ersten Woche davon nur 60% der Leistung bei mir ankamen wurde nachgebessert und eine Woche später hatte ich fast immer die gebuchte Geschwindigkeit mit geringen Abweichungen.
15.10.2007
9151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Euler
In Juli 2007 habe ich vodafone eine kundigung geschrieben weil ich und meine familiär werde Deutschland verlassen nach Ausland zu gehen. Die kundigung Kopie von unsere Wohnung habe ich auch zu vodafone gegeben. ... Wie kann ich die kundigung weiter gehen, weil zu seit ich benutzen keine mehr Service, und bin auch nicht mehr in Deutschland.

| 15.7.2009
8163 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Da 1und1 mir schriftlich mitteilte das dies technisch nicht möglich sei, habe ich eine außerordentliche Kündigung zum Ende Juli ausgesprochen. Die Frage ist nun ob diese Kündigung rechtens ist oder ob ich für die Restlaufzeit den Vertrag weiterzahlen muss, obwohl ich keine Leistung mehr in Anspruch nehmen kann? 1und1 beruft sich darauf, dass ich den Vertrag einseitig durch den Umzug geändert habe und eine Kündigung sei daher nicht möglich.

| 13.12.2014
491 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Anwälte, ich möchte zunächst meine Situation erklären. Wir wohnen in einer etwas abgelegenen Siedlung. Seit mehreren Jahren bin ich Kunde bei Versatel.
3.4.2013
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Der Provider bestätigte die Kündigung zum regulären Termin, lehnte aber eine fristlose Kündigung ab mit der Begründung, : "Die php Umstellung bedingt keine Sonderkündigung, da diese Umstellung aus Sicherheitsgründen notwendig war." ... Fragen: 1) Läßt sich eine fristlose Kündigung durchsetzen und wenn ja, wie und zu welchen Kosten?
123·5