Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

434 Ergebnisse für „internet website“

16.11.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Der Kunde hat den Umzug auf einen anderen Serveranbieter selbst probiert und nun läuft die Website nicht. ... Die Website ist aufgrund seiner mangelnden technischen Kompetenz fehlerhaft umgezogen. ... Da die Domain auf den neuen Server verweisst, wird nicht mehr auf meine (voll funktionierende Website auf meinen Server) zugeriffen, sondern auf die fehlerhafte neue Website.
4.1.2010
Liebe Anwälte, beim Aufsetzen einer Website, stellt sich mir die Frage, ob das TMG für mich relevant ist, wenn die (mehrsprachige Website, u.a. ... Die Website wird viele Markennamen nennen und in Bereichen tätig sein, die einer starken Konkurrenz unterliegen. ... D.h. die Website würde von einer amerikanischen LLC betrieben werden, die einen deutschen Eigentümer hat.
4.3.2009
Seit kurzem biete ich zusätzlich die Erstellung von gewerblichen Websites an mit der Besonderheit, dass Kunden auf deren ausdrücklichen Wunsch eine juristische Überprüfung dieser Websites vor der Veröffentlichung im Internet bestellen können. ... Internet-Shops werden bislang noch nicht angeboten, so dass es in erster Linie um Websites mit Firmenprofil, Leistungsumfang, Referenzkunden, Impressum, Haftungsausschluß geht. ... Welcher auf Internet-Recht spezialisierte Jurist hätte Interesse an einer derartigen Aufgabe?
19.7.2013
Ich betreibe aktuell ein Unternehmen welches ausschließlich über seine Website Geld verdient. ... Ich verneinte dies da die mit der Website (Webprojekt) in Verbindung stehende Homepage ja einzigartig ist. Diverse, potentielle Käufer haben mir daraufhin angeboten lediglich das Webprojekt (Website) ohne Domain käuflich zu erwerben.
19.8.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Diese Erfahrung habe ich im Internet als Artikel veröffentlicht. ... Diese Erfahrungen habe ich auf einer eigens dafür angelegten, privaten Website veröffentlicht.
30.8.2007
Sehr geehrte(r) Anwältin/Anwalt, mein Sohn hat im Rahmen seines Unternehmens für einen Gastwirt eine Website erstellt. Die Pflege der Website erfolgt durch ein anderes Unternehmen. ... Da die Website von meinem Sohn durch das andere Unternehmen nur geringfügig geändert wurde (es wurden einige Texte geändert und einige andere Bilder eingefügt) bin ich der Meinung, dass mein Sohn einen Anspruch darauf hat, weiterhin sein Logo auf der Website zu behalten.

| 15.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der GU befürchtet, dass durch unsere Website seine aus unser Sicht negativen Verhaltensweisen öffentlich(er) werden können. ... Die Website ist als privat gekennzeichnet und es ist im Domänen Namen erkennbar, dass es sich um UNSERE Erfahrung mit der Fa. xy handelt. 3.Muss nicht der erst Schritt sein, dass eine einstweilige Verfügung gegen die Website erlassen wird und erst dann müssen wir agieren. ... 4.Welche Rechtsverletzungen können wir mit der Website begehen und haftbar gemacht werden?

| 24.10.2011
Werte Damen und Herren, ich beabsichtige eine Website für gewerbliche Zwecke ins WWW einzustellen. ... Muß ich im Impressum soetwas angeben oder nicht und muß ich AGB`s in meine Website einstellen?
10.5.2016
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Ich habe dieses Jahr die Nutzungsgebühr meiner Website noch nicht gezahlt. ... Die Firma die mit die Nutzung der Website zur Verfügung gestellt hat will nun die Website sperren, bis ich die offenen Rechnungen bezahlt sind. Meine Frage:Darf der Betreiber einfach meine Website sperren /offline nehme?

| 17.1.2017
von Rechtsanwalt Tobias Rath
Durch eine zufällige Google-Recherche habe ich festgestellt, dass mein (ehemaliger) Name auf einer Website mit zweifelhaftem, geschmacklosen und sexistischen Inhalt missbraucht wird. ... Impressum und Denic - admin-c) aufgefordert, unter Berufung auf § 12 BGB meinen Namen auf dieser Website zu löschen - ohne Resonanz.
1.8.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Und zwar ist meine Frage ob und wen ja welche Konsequenzen auf mich warten wenn ein freund von mir eine Website gemacht hatt und ich ihn dabei geholfen habe diese zu erstellen auf der spiele cheats und mods verkauft werden aber wir diese Spiele cheats nur von einer anderen Website weiterverkaufen die dort frei angeboten werden bedeutet in Kurzfassung. Jeman kauft bei uns einen cheat für ein Spiel zb Fortnite und bekommt dann eine Datei die ich nur von einer anderen Website kopiert habe.

| 3.4.2020
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich sammle die Daten manuell über die Internetseiten der Firmen. ... Mir geht es im Speziellen darum, ob ich die Nachrichten, welche die Firmen auf ihren Internetseiten zur aktuellen Corona-Situation veröffentlicht haben, in mein Verzeichnis kopieren darf. ... Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite FirmaX.de" Ist eine telefonische Bestätigung durch die Firmen zwingend notwendig?
24.6.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im April 2004 für einen Bekannten, der Geschäftsführer einer EDV-Firma ist, eine Flash-Website erstellt. ... Ich habe von dem Bekannten Texte, Grafiken und Richtlinien zur Erstellung der Website per eMail zugeschickt bekommen. ... Ist es nicht eine Urheberrechtsverletzung wenn er die Seite nicht durch Zahlung des mündlich vereinbarten Betrags von mir erworben hat und dennoch im Internet veröffentlicht?
7.2.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Sehr geehrte Damen und Herren, muß der Urheber (hier: die Werbeagentur) einer Website nach Mediengesetz im Impressum genannt werden?
5.12.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Hallo, ich bin schon seit Monaten hinter einem Schuldner her, der offiziell vermögenslos (EV) ist, jedoch eine wertige Homepage besitzt (.eu-Domain). Der Domaininhaber selbst ist der Schuldner, stellt diese Homepage jedoch einem anderen Unternehmen zur Verfügung, welches dort ihr Geschäft betreibt. Wie sehen meine Chancen aus, an die Domain zu kommen?
9.3.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Für eine wissenschaftliche Posterpräsentation würde ich gern Screenshots von Websites "zitieren", also abbilden. ... Meine Frage: Brauche ich für die Verwendung der Screenshots eine Genehmigung vom Website-Inhaber?

| 3.2.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Schönen guten Tag, aufgrund signifikanter negativer Erfahrungen möchte ich im Internet vor einem Anbieter xxx warnen. ... Anders formuliert: Gibt es eine rechtlich saubere Möglichkeit, eine sachlich formulierte Tatsache in Zusammenhang mit den negativen Erfahrungen mit dem Anbieter im Internet zu veröffentlichen?
18.12.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Diese Website besteht schon seit ca. fünf Jahren. ... Da der Konkurrent oft mit unlauteren Mitteln arbeitet, gehen wir von einer geplant missbräuchlichen Nutzung der Website aus. Dafür spricht auch, dass die von uns benutzte Website den Familiennamen unseres Firmeninhabers enthält.
123·5·10·15·20·22