Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

261 Ergebnisse für „internet datenschutz“

23.5.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie fragen, ob ich eine Handhabe gegen eine Person, die via Internet und Telefon dazu aufruft, ihr meine Adressdaten u.s.w. zugänglich zu machen, um diese dann zu veröffentlichen.
27.1.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Kontaktdaten der einzelnen Firmen wären zuvor vom Seitenbetreiber im Internet eigenhändig von deren Internetseiten gesammelt worden. ... Es würde sich ja um Informationen handeln, die es bereits im Internet gibt. ... Oder würde "Haftung für Inhalte", "Haftung für Links", "Urheberrecht" und ein Extraabschnitt zum Datenschutz reichen?
10.12.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Es stellt sich mir die Frage ob ich als Ernährungsberater eine Beratung über das Internet anbieten kann oder ob hier rechtliche Bedenken bestehen.
5.9.2009
Servus, in einem Internetforum, http://forum.travian.de der Firma Travian Games GmbH, "arbeiten" minderjährige Moderatoren auf ehrenamtlicher Basis. ... Diese teilweise minderjährigen Moderatoren haben keinerlei Datenschutzbestimmungen unterschrieben, die Identität wird ebenfalls nicht überprüft.

| 23.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, muß mann/frau es hinnehmen, das im Internet jeder die Adresse/Geschätsadresse eines anderen veröffentlicht?

| 29.10.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Um andere geschädigte Unternehmen zu finden, planen wir eine eine Suche weiterer Unternehmen über eine Internetseite.

| 7.7.2005
Im Mai erhielt ich eine Rechnung über 1.800 Euro, davon 1.200 Euro für WAP / Internet. Unterlegt waren die Beträge mit der Information "Tagesnutzungsgebühr" und "Einheiten - z.B. 15250 KB" Ich habe gegen die Rechnung Widerspruch eingelegt und um detaillierte Informationen wie Uhrzeit und benutzte Internetseiten zu erhalten, da mein Sohn erklärt, das Internet nicht in diesem Umfang genutzt zu haben. o2 erklärte, dazu keine näheren Angaben machen zu können. ... Im Juni habe ich eine weitere Rechnung erhalten mit Gebühren Internet über 600 Euro, davon habe ich ebenfalls 200 Euro bezahlt.
5.2.2009
Die Datenschutzbeauftragten aus Hessen (im Bereich für private Daten) habe ich bereits eingeschaltet, da ich mir so etwas aus Prinzip nicht gefallen lassen werde und auch hoffentlich nicht muss. ... Anbei die letzte Email die ich an die Seite abgeschickt habe. > Gesendet: 23.01.09 17:21:51 > An: xxxxxx > Betreff: FW: gelöschte / fehlende Daten / Sperrung im Forum > Priorität: Hoch > Sehr geehrte Damen und Herren, > > bezüglich meiner Anfragen an Herrn "xy" hat sich bis heute noch niemand gemeldet. > > Thema #1: Datenschutz und gelöschte Emails .

| 26.12.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Tag, ein Programmierer hat mehrere Facebook-Tools erstellt, mit denen man ohne Probleme Nutzerdaten wie persönlicher Facebook-Nutzername, persönliche Facebook-ID etc. auslesen kann. Er hat so bereits schon mehrere Millionen Datensätze aus der ganzen Welt gesammelt. Auch ohne die Tools wären die Daten öffentlich und offiziell zu bekommen, nur es würde wahrscheinlich Jahre dauern.
15.2.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, meine Frage beschäftigt sich mit der Gewichtung von Urheberrecht und Datenschutz. Es hat jemand ein von uns erstelltes Bild auf einer Internetseite veröffentlicht. ... Keyweb hat aber folgende Datenschutzerklärung: http://keyweb.de/keyweb/datenschutz.shtml Jetzt stellt sich mir die Frage, ob es es möglich ist Keyweb zu zwingen die Daten des Urheberrechtsverletzters heraus zu geben.

| 9.2.2008
von Rechtsanwältin Nina Marx
Dazu möchte ich den Vorgang im Internet veröffentlichen und ihm vorschlagen, dass die Veröffentlichung wieder entfernt wird, sobald die Mängel beseitigt sind. ... Meine Frage: darf ich diesen Vorgang sachlich und wahrheitsgemäß im Internet dokumentieren und dabei den Namen des Bauträgers nennen? ... Kann ich z.B. einfach den Brief einscannen und ohne Einverständnis des Absenders ins Internet stellen (Unterschrift geschwärzt)?

| 18.12.2017
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, wie steht es mit dem Schutz / Datenschutz und der möglichen Verwendbarkeit von im Internet öffentlich verfügbaren Daten?
1.7.2011
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich habe am 10.02.2011 über den Internetshop www.erbo-center.de (bei dem ich schon einmal bestellt hatte) Parfum gekauft. ... Zunächst (ich habe ja im Betreff auch von Datenschutz gesprochen) wurde diese E-Mail an zahlreiche Kunden in CC verschickt. ... Ist das nicht ein Verstoß gegen den Datenschutz?
20.10.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Hallo, wenn ich eine GmbH in Deutschland betreibe und diese eine B.V in den Niederlande besitzt, ich bei beiden Gesellschaften Geschäftsführer bin, die niederländische Gesellschaft als Betreiberin einer erotischen Internetseite im Impressum steht und ich in den Niederlande auch Geschäftssitz und einen Angestellten nachweisen kann, hat der deutsche Jugendschutz dann noch Zugriff auf mich?
3.5.2013
Hallo an das gesamte Rechtsanwaltteam zuerst einmal danke für die gute Arbeit die hier auf diesem Portal geleistet wird und dies zu einem so guten Preis-/ Leistungsverhältnis - dies ist für uns immer noch nicht selbst -verständlich :-) Meine Frage für heute wäre: Wir vertreiben Ware über das Internet - hier bieten wir auch kostenlose Warenproben an - unsere Frage wäre hierzu - wenn unsere Kunden bei der Frage Newsletter "nein" angekreuzt haben dürfen wir sie dann Rückfragen ob sie mit unserer Probe zufrieden waren und wenn nein warum nicht.
13.6.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ist es zulässig, die gespeicherten Kundendaten an den neuen Inhaber zu übergeben oder müssen diese aufgrund von Datenschutz gelöscht werden?

| 6.11.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich plane aktuell die Erstellung einer Internetseite zum Thema Kinderbetreuung. ... Hierzu nun meine Fragen: 1)Ist es datenschutzrechtlich bedenklich, die Daten der öffentlichen/städtischen Betreuungseinrichtungen herauszugeben? ... Hier nehme ich an, dass es datenschutzrechtlich bedenklich ist, Adresse, Telefonnummer und/oder Email Adresse herauszugeben.
23.7.2008
Feb.08 ist mein Vater Verleumdungen, falschen Behauptungen und Geschäftsschädigenden Äußerungen im Internet ausgesetzt.
123·5·10·14