Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „impressum webseite firma“

22.4.2008
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Diese haben eine gemeinsame Webseite. ... Es geht also darum das der Photograph ein Impressum haben soll, indem er sich von der Marke(Firma)distanziert. Der Photograph soll also allein dafür verantwortlich sein was auf seiner Webseite passiert.
1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Das Problem welches es zu lösen gilt hängt mit der Impressumspflicht und den Angaben bezüglich des Datenschutzes und sonstigen Angaben zusammen. Ich bin mir unsicher ob Impressum und Datenschutzangeben nach den deutschen oder spanischen Richtlinien erstellt werden müssen.
10.8.2018
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Sehr geehrte Damen und Herren, ich plane eine Webseite in Betrieb zu nehmen. Dort geht es um das Thema "Kryptowährungen", da dort Informationen von mir bereitgestellt werden, soll natürlich auch ein Impressum vorhanden sein. ... Ich würde daher gerne wissen, ob ich eine Adresse, welche als ladungsfähige Adresse beworben wird, mieten kann und damit meine Impressumspflicht nicht verletze aufgrund von fehlenden bzw. falschen Daten.

| 8.3.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, am Montag möchte ich gerne eine Berater-Webseite freischalten. ... Der Name der Webseite besteht seit 10 Jahren (bisher ohne Inhalt). ... Ist die Angabe im Impressum bzw. in den allgemeinen Angaben ausreichend, wenn ich z.B.
5.8.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ich möchte aufgrund meiner zusätzlichen Angestellten-Tätigkeit vermeiden, mit Klarnamen und Anschrift im Impressum zu stehen und bin auf einen sog. ... Diese richten sich in erster Linie an Bücheratoren, die mit Pseudonym und Anschrift des Services selbst in ebooks und Ihren Webseiten stehen. Auf Anfrage, ob ich diesen Service (im eigenen Impressum als Preisvergleich sein Pseudonym und Anschrift des Services selbst anzeigen) nutzen könnte, wurde dies bejaht.
2.5.2019
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, Ausgangssituation: Ich habe eine Webseite in Englischer Sprache, die ich nur in der USA bewerbe möchte. ... Impressum für die Seite, muss ich dies auch einbinden oder kann ich mich hier an das Recht aus der USA halten? ... Sollte ich mich an das Recht in der EU halten müssen, gibt es eine Möglichkeit dies zu "umgehen", legal versteht sich. z.B. mit einer Firma in der USA?

| 21.3.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Zusätzlich wurde neben der bisher auf meinem Namen lautende Webseite auch für die UG wurde eine Webeite mit einem Shop erstellt. Wir möchten hauptsächlich über die UG den weiteren Handel betreiben, gleichzeitig möchten wir die bisherige Webseite behalten und mit der neuen verlinken. Nun meine Frage, darf der Impressum der Seiten den gleichen Inhalt haben auch wenn die gleichen Produkte vertrieben werden, falls nicht ist es möglich im Impressum der Einzelfirma einen Hinweis das diese im Auftrag oder in einer Kooperation mit der UG tätig ist?

| 9.7.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir suchen, als seriöse gewerbetreibende Firma, nach einer Möglichkeit Kooperationen mit anderen Firmen, Webmastern und Blogger aufzubauen.
16.7.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Leider hat diese Firma Ihren Sitz auch noch in Spanien... ... Habe ich eher durch Zufall gefunden, denn normalerweise steht im Impressum nur das Impressum. ... Was musste ich feststellen: Diese Firma benutzt um bekannt zu werden ausschließlich Google Adwords, denn mit den gängigen Suchbegriffen bei Webdesign-Anbietern wird dies Webseite nicht gefunden!
30.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Rechtsanwälte, wir betreiben als Firma eine Webseite, welche in den Suchmaschinen gut gelistet wird. Bisher lief die Webseite nebenher mit Google Adsense Anzeigen. ... Gibt es ggf. bereits gesetzliche Vorgaben / Vorlagen für derart geführte Webseiten und ggf. auch Muster?
26.4.2010
von Rechtsanwältin Astrid Gösmann
Guten Tag, es geht um die Webseite einer in Deutschland ansässigen Firma mit einer.COM-Domain. ... Die Kunden werden per Monatszahlung auf das Angebot zu greifen können und werden die Seite dem Impressum nach Deutschland zu ordnen können. ... Frage: In welcher Sprache und mit welchen Inhalten muss diese Seite nun weitere Dinge ausser dem Impressum wie Terms & Conditions, Privacy oder Disclaimer enthalten?
11.4.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, wie verhält es sich bei der Impressumpflicht beispielsweise einer .net oder .info Webseite welche ein reines Informationsportal ist, dessen Betreiber eine ausländische Gesellschaft ist, der Server jedoch in Deutschland gehostet wird und der Domainverwalter in Deutschland sitzt?
18.8.2009
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Hallo Würde gerne eine Offshore Firma in xxxxx gründen lassen (von xxxxx ). ... Im Impressum steht die Belize Adresse. ... 4.Darf ich Deutsche Webdesign Firmen beauftragen für mich Webseiten zu erstellen, wenn ja aber dann nur unter der Belize Adresse?

| 30.6.2011
- könnte ich dabei Probleme mit der Firma paysafecard bekommen? ... Die momentane Webseite können Sie sich interessehalber mal anschauen. ... Ich benötige in einem Folgeauftrag rechtliche Hilfe bei dem Impressum, den AGBs, Widerrufsrecht und Datenschutzerklärung.
4.5.2006
Nachdem ich eine Mail bekommen habe, meine Firma sei bei Snakecity.cc gelistet habe ich mich eingelesen und gesehen, dass ein Anwalt aus 123Recht sogar als Betrüger dargestellt wird. ... Aus dem Impressum von snakecity.cc: "Impressum" An dieser Stelle müßte eigentlich ein Impressum stehen, das den gesetzlichen Anforderungen genügt. Wie Sie dem Forum häufiger entnehmen können wird genau das - ein unvollständiges oder nicht vorhandenes Impressum - hier gerügt.
10.4.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Was muss ich als ausländische Firma bezüglich der Webseite beachten? ... Gibt es noch etwas, was ich als ausländische Firma mit Onlineshop in Deutschland beachten muss?
27.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Vielmehr hat diese dubiose Firma mir nach einer Wartezeit von 14 Tagen eine Rechnung geschickt, obwohl ich nie meine Mitgliedschaft begehrt oder zu erkennen gegeben hatte. 238,80 Euro pro Jahr und das für 2 aufeinanderfolgende Jahre. - Ich hatte auch nie eine angeforderte Internetadresse zur Verifizierung der Mitgliedschaft angeklickt, weil mir ob der Rechtmäßigkeit inzwischen selbst Bedenken kamen. ... Bis auf diesen allerersten Kontakt und meine Antwort auf die Rechnung gab es keinen Kontakt oder Inanspruchnahme dieser Firma. - Wie komme ich da bloß wieder heraus?
25.9.2010
Bestelltype einer großen bekannten Deutschen Firma dominieren .Ich handle mit diesen Teilen .Ist es ratsam ,auch wenn der bekannte Hinweis unten aufgeführt wird , sind eingetragene Warenzeichen der Fa. …… , .
12