Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „haftung blog“

26.1.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag, Ich hätte gerne eine Auskunft zu Haftungsfragen für Online-Inhalte im Zusammenhang mit Benutzernamen. ... Ich denke hier daran, regelmäßig Beiträge zu schreiben, Ideen für Beiträge zu liefern, bei anderen Blogs zu kommentieren, Vorschläge für Verlinkungen u.ä. Sehe ich richtig, dass urheberrechtlich derjenige für Inhalte haftet, der die Beiträge veröffentlicht, aber andererseits der Betreiber des Blogs als Verantwortlicher?
18.12.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Nach der neueren Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Hamburg, Urteil v. 22.08.2006 - Az.: 7 U 50/06 - Haftung für Foreneinträge (Heise-Urteil) sind Sie darüber hinaus verpflichtet, wenn sich aus der Vergangenheit Hinweise auf bereits aufgetretene rechtswidrige Beiträge ergeben haben, zukünftig eine Vorab-Kontrolle durchzuführen." ... Zwar gibt es eine Kommentarfunktion im Blog, der auch für diesen Beitrag genutzt wurde, jedoch sind dort keine Schmähkritiken oder Beleidigungen vorzufinden. ... Zusätzlich stellt sich die Frage, ob bei einem Blog überhaupt das "Heise-Urteil" zutrifft.

| 5.2.2017
Ich möchte über Faszienrolle, Blackroll bloggen nun diese Teile sind im Bereich Fitness, Gesundheit, Massagegerät einzusiedeln.
12.7.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nutzer können eigene Seiten erstellen (Blogs), Fotos hochladen, Links zu anderen Seiten setzen und natürlich gibt es auch ein Forum.
2.9.2014
Hallo, was sind die (absoluten) Mindestangaben, welche eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) im Impressum auf der Internetseite veröffentlichen muss? Hierzu zähle ich neben den Stammdaten z.B. auch Punkte wie "Haftungsausschluss, Datenschutz" etc.. ... Zudem geht es in dieser Frage eher um ein Gewerbe und nicht um redaktionelle Beiträge / Zeitungen / Blogs. usw..

| 30.5.2011
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Diese wird in Foren und Blogs häufig missbräuchlich für u.a. beleidigende Einträge benutzt.

| 29.7.2011
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Anfang April hat ein Person X auf meinem Blog fünf Beiträge gebucht, in denen teilweise ein Banner eingebaut werden sollte, das Person X geliefert hatte.

| 12.9.2011
Hallo, ich bin gerade dabei, eine gewerbliche Homepage zu erstellen und ,öchte dort in Blog´s oder ähnlichem gern andere interessante Beiträge mit nutzen - z.B. Zeitungsartikel (Finanztest, Focus etc.) oder Zitate anderer Seiten, Blogs etc - Generell ist es ja quatsch, das Rad ständig neu zu erfinden. 1.: Darf ich dass?
6.4.2011
Dazu einen Blog schreiben, um einen Einblick in mein Leben mit der Krankheit zu geben. ... Ich bin eine Privatperson, muss aber sicher Informationen zu meiner Person oder eine Art Haftungshinweis für Verlinkungen veröffentlichen.

| 28.3.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
·Haftungsausschluss/Disclaimer?
1