Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

43 Ergebnisse für „forum beleidigung“


| 18.7.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Tag, Ich war in diesem Forum (www.*****)angemeldet und bin damals zu anfang ein bisschen mit ein paar angeeckt. Es handelt sich hier um ein kleines Forum. ... Der Betreiber des Forums ist nicht bereit die Daten zu entfernen bzw die Threads zu löschen.

| 31.3.2005
Hallo. Ein Benutzer des Services "Livejournal" (http://www.livejournal.com/) beleidigt mich fortwährend mit Titlen wie "Bitch",Troll","Psycho" und zuletzt "Nazi",wo bei mir die Grenze zwischen Spiel/lächerlichen Verhalten eines Benutzters deutlich überschritten wurde. OK,man sollte alles nicht so ernst sehen,aber muss ich mich öffentlich (mein Pseudonym Namen,derselbe,den ich auch in dem Onlin Spiel) beleidigen lassen?

| 29.11.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin der Betreiber eines Forums einer Spielergemeinschaft für ein Online Rollenspiel. ... Dieses Bildschirmfoto wurde anschließend in meinem öffentlichen Forum in einem Beitrag verwendet. ... Es findet kein Angriff, Beleidigung oder sonst irgend etwas statt.

| 25.6.2009
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Beleidigungen, Drohungen, etc.) c) Keine Werbung d) Keine Garantie für Übermittlung oder Verzögerung e) Der Empfänger ist mit dem Empfang der Mail einverstanden. ... Beleidigung? ... Würde so ein Text mich angreifbar für Beleidigungen machen?

| 27.11.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich brachte darauf eine Richtigstellung ein, die auch einige sonstige Knackpunkte dieses Forums betraf u. a. m. E. willkürliche und ungerechtfertigte Löschaktionen, da weder Obszönitäten noch direkte Beleidigungen gegen Personen enthalten waren. ... Meine Fragen daher: 1.)Ist sowas sind dderartige Eingriffe in einem öffentlichen Forum wirklich möglich und zulässig ?
4.5.2006
Wie ist das möglich, dass es seit Jahren ein unmoderiertes Forum gibt und niemand etwas dagegen tun kann. ... Über Ihren Anwalt steht im Forum "Archiv Off-Topic" geschrieben: Wer kennt Rechtsanwalt Axxxxxx XXXXX aus XXXXXX? ... Wie Sie dem Forum häufiger entnehmen können wird genau das - ein unvollständiges oder nicht vorhandenes Impressum - hier gerügt.
19.10.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Manchmal möchten Firmen auch Beiträge gelöscht haben, die im gossen und ganzen positiv sind, aber einfach nur in einem Forumbereich gelistet werden, die bei Suchmaschinen in einen anderen Zusammenhang gefunden werden. (Beispiel: Suche nach "schlecht" bringt als Suchergebnis einen Beitrag des Forums wo die Firma genannt wird, wobei aber der Beitrag selber nicht negativ einzustufen wäre.) ... Sind das Beleidigungen oder üble Nachrede?
25.10.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin Administrator eines sehr aktiven, öffentlichen Forums mit mehreren 1000 Neubeiträgen pro Tag. Über die Monate hinweg hat ein aktives Mitglied mehrfach gegen unsere Forenregeln verstoßen (Beleidigungen etc) und dessen Account wurde schlussendlich -auf eigenen Wunsch- deaktiviert. ... Wir haben allerdings in unseren Nutzungsbedingungen keinen expliziten Paragraphen in welchem wir klarstellen, dass nach Anmeldung der Nutzer dem Forum uneingeschränkte Nutzungsrechte einräumt.

| 3.12.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Der Zulässigkeit von Ausgrenzung und Zensur in einem Forum erhielt ich u. a. folgende anwaltliche Antwort-Auskunft: >>^^ Leider liegen noch keine Urteile zum Ausschluss von Teilnehmern aus einem Internet-Forum vor. ... Es muss deshalb wohl davon ausgegangen werden, dass das Forum den Betreibern praktisch gehört und sie gegenüber den Forums-Benutzern, also auch gegenüber Ihnen, eine absolute Rechtsposition beanspruchen können. Man darf nur auf Grund der Erlaubnis der Betreiber Beitrage im Forum verfassen.

| 4.12.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, in einem nach Registrierung öffentlich zugängliches Online-Rollenspiel mit einem „Chat" (entspricht eher einem Forum, da die Beiträge 14 Tagen für alle nachlesbar erhalten bleiben) ereignete sich folgendes Gespräch zwischen einem Spieler [L] und mir [D]. ... Daraufhin stellte ich eine „Anfrage" bei der Betreiberin [K] und bat um Löschung der Beleidigung mit Fristsetzung. Ihre Antwort war: ----------------------------- Zitat [K]: leider kann ich da nichts machen, denn die vermeintliche Beleidigung war nicht direkt gegen dich gerichtet bzw. hatte überhaupt in irgendeiner Form einen bestimmten Spieler gemeint.

| 22.7.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Person A verfasst einen diffamierenden und beleidigenden Beitrag in einem öffentlich zugänglichen Forum über mich, ohne mich jedoch namentlich zu nennen (zu diesem Zeitpunkt war den Benutzern des Forums also lediglich mein Benutzername bekannt und ich noch anonym).

| 23.7.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die Registrierung im Forum ist obligatorisch, der Zugang jedoch nicht beschränkt. ... Wäre, um empfindliche finanzielle und andere Nachteile zu vermeiden, eine Schließung des Forums angeraten (zumindest zu gegenwärtigen Zeitpunkt)? Gibt es Möglichkeiten, das Forum zu betreiben, ohne ein persönliches Risiko einzugehen?
18.12.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Darüber hinaus bedürfte auch der Straftatbestand der Beleidigung erfüllt sein." weiter in dem Schreiben: "Unsere Mandantschaft hat daher einen Unterlassungsanspruch aus §§ 823 Abs. 1,1004 Abs. 1 Satz 2 BGB analog. ... Zwar gibt es eine Kommentarfunktion im Blog, der auch für diesen Beitrag genutzt wurde, jedoch sind dort keine Schmähkritiken oder Beleidigungen vorzufinden. ... Da es sich jedoch nicht um ein Forum handelt, kann ich keine "Identität des Urhebers des Forenbeitrages" mitteilen - das wäre ich in diesem Fall ja selber, obwohl es kein Forum ist.
3.4.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sie hat ein eigenes Forum. Man kann das Forum nutzen, wenn man sich mit einer gültigen E-Mail Adresse anmeldet.

| 19.7.2005
Schönen Guten Tag, ein Administrator führt ein Forum mit ca 3200 aktiven Usern. ... Auch im Forum wurden Teile verkauft von Herr XY, der allerdings keine Ware schickte. ... Der Beitreiber und die Moderatoren des Forums distanzieren sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten und Meinungen der Benutzer in diesem Forum.
18.7.2014
von Rechtsanwalt Lutz Schroeder
Die Titel der Beiträge sind durch die Forenleitung in Hinsicht auf SEO angepasst worden und es wird versucht Interessenten unserer Produkte für die Gewinnung von Forentraffic auf das Forum zu leiten. ... Um den Forenbetreiber abmahnen zu können möchten wir uns unter einem Alias in dem Forum registrieren und einen neuen Thread zu dem Produkt verfassen.

| 27.9.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Bis vor zehn Tagen hatte ich eine Beziehung zu einer Frau. Diese Beziehung wurde von mir beendet, weil diese Frau, unter anderem, e-mails von mir an sie gerichtet, mit ganz persönlichen Inhalten, Gedanken und Gefühlen zu unserer Beziehung, all ihren Bekannten und Freunden gezeigt hat, diese e-mails sich ausdrucken lies, und diese "Briefe" verteilt hat. Ich bat diese Frau, das zu unterlassen, mehrmals und eindeutig.
19.12.2012
Mir wurde in einen Forum unterstellt ich sei kriminell und würde vorsätzlich Falschinformationen verbreiten (Zusammenhang Börse, WPHG).
123