Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

64 Ergebnisse für „domain nutzung unterlassung“


| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, aus einer Insolvenz möchte ich die Domain (hier beispielhaft, es geht nicht um die gleich genannte Domain) www.katzenrecht.de erwerben. ... Könnte die Fachzeitschrift "KatzenR" diese Domain für sich oder Unterlassung beanspruchen? ... Geplant ist in jedem Falle eine eigene Nutzung, kein Weiterkauf.

| 27.5.2010
von Rechtsanwalt Bernhard Ratajczak
Die xtools GmbH ist tätig für Kunden in der Schweiz und in Deutschland und besitzt daher die Domains xtools.ch und xtools.de. ... registriert und unter dieser Domain einen Online-Shop eröffnet. ... Ich wurde von der ABC GmbH auch bereits kontaktiert, ob ich die Domain xtools.de verkaufen möchte, habe aber abgelehnt.

| 18.6.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hinweis: alle hier verwendeten Namen und Domains sind lediglich Beispiele zur Verdeutlichung des Sachverhaltes! ... Beispiel: www.odenwalder-webdesign.de Die Domain wurde Anfang Juni 2003 registriert und seither ununterbrochen betrieben. Ebenfalls registriert sind die gleichnamigen Domains mit den Endungen .info und .eu.
1.2.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sprich ich bin gebuertiger Meier, die Shop Domain ist Meier.de und zudem wurde beim Patentamt Muenchen Meier als Wortmarke registiert. ... Er ist nicht bereit, die Domain an mich abzutreten. ... Ich bitte eine Einschaetzung, wie die Chancen stehen, den Domain-Inhaber mit Sitz in UK auf die Herausgabe der Domain zu "zwingen".
31.1.2007
Nach ca. 1 Jahr hatte ich zudem ein Gespräch mit der Stadt, wonach ich die Domain weiter nutzen durfte. ... Nun nach 7 Jahren will die Stadt plötzlich die Domain zurück.

| 8.1.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Wenn ich mir jetzt als Privatperson die Domain "www.grafschaft-NAME" registrieren würde, kann dann unsere Stadt die Herausgabe der Domain verlangen, wenn sie sich in Grafschaft NAME umbenannt hat? ... Ist es hierbei unerheblich ob Inhalte unter der Domain verfügbar sind?
2.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo zusammen, mal angenommen es gibt die Alt-Domain xxlink.com und die Domain ist auf eine Partnervermittlung mit einem anderem Namen weitergeleitet. ... Nun registriert ein neuer Anbieter die Domain xxlinking.com und bietet auf der Website den Service, dass User kostenlos mit Ihrem Foto auf Ihre persönliche Website verlinken können. ... Der Domainname wird gleichzeitig als Firmenname verwendet.
5.1.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mitte 2005 sollen die europaweiten .eu Domains vergeben werden, bzw. ab dann kann man sie registrieren. Habe ich dann einen Anspruch auf die Domain "XXX.EU"? Wenn ein anderer die Domain "XXX.EU" registriert, habe ich dann die Möglichkeit die Domain von demjenigen herauszuklagen?
21.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun heute am 21.10. bekomme ich ein Schreiben mit einer Unterlassungserklärung von einer Kanzlei, indem ich aufgefordert werde eine Unterlassungserkläung für die Nutzung der Domain zu Unterschreiben (Die Domain wurde zu keinen Zeitpunkt "genutzt") und in Folge dieser sofort eine Übertragung einer der Domain an die zugehörige Firma zu veranlassen und für die Anwaltskosten zu einem Streitwert von 25.000€ (also rund 1700€ ?) ... Somit sollte wurde ich zur Unterlassung eines Zustands gefordert, der zum Zeitpunkt der Erstellung des Schreibens garnicht mehr bestand. ... Ist der Betrag angemessen, bwohl keine "Nutzung" und somit entstandener Schaden stattgefunden hat?
10.11.2014
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
guten tag den folgenden fall schildere ich mit falschem domainnamen, dies sollte zur groben information aber ausreichen. es gibt die firma xyz gmbh mit wortmarke xyz (bestehend seit ca 10 jahren). ich bin inhaber und nutzer (nur werbebanner) der domain xyz.de (seit ca 5 jahren). die firma xyz fragte vor 3 jahren hoeflich an ob die domain von mir gekauft werden kann, wir wurden uns nicht einig, firma xyz brach die verhandlung ab. nun gibts einen neuen geschaeftsfuehrer bei xyz gmbh dieser mahnt mich nun kostenpflcihtig ab inkl unterlassung usw bietet aber gleichzeitig an die abmahnung zurueckzunehmen wenn ich die domain an xyz abgebe. meiner meinung nach hat xyz keinen anspruch da die nutzung/besitz der domain durch mich von xyz geduldet wurde bzw bekannt ist/war. liege ich komplett falsch und sollte die domain lieber herausgeben oder wie sehen sie meine chancen?
3.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Allerdings sind die Besitzer keine Firmen und haben somit ja eigentlich auch keinen Anspruch auf diese Domain. Dennoch wollen sie diese Domain für einen gewissen, mir zu hohen Betrag verkaufen. Habe ich ein Chance, diese Domains zu bekommen, ohne viel Geld dafür zu bezahlen?
19.5.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Lediglich die Domain www.tabletop-store.de war vergeben. ... Also habe ich mir die freie Domain www.tabletop-store.de.com registriert. ... Habe ich das Recht die Domain zu behalten bzw. auch zu benutzen?
29.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Vor kurzem hat die DENIC 2-stellige und Ziffern Domains zur Registrierung freigegeben. Ich habe mir sodann eine Domain registriert, welche nur aus Ziffern besteht, z.Bsp. 4567.DE. ... Kann ich die Domain jedoch auch 1. rein privat ohne Werbebanner etc.. oder 2. gewerblich nutzen, wenn die Inhalte nicht das selbe Thema / Geschäftsgebiet haben wie das der entsprechenden Markeninhaber oder muss ich zur gewerblichen Nutzung erst eine Marke in einem anderen Geschäftsgebiet eintragen lassen?

| 6.2.2014
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Dieser Mibewerber nutzt für seinen Internetauftritt einen Domainnamen, der meinem Firmennamen entspricht und auch die dreistellige Ziffernfolge enthält. ... Ich bat ihn den Domainnamen nicht mehr zu verwenden. Er zeigte sich zwar offen, was die Problematik angeht, ich fürchte jedoch, dass er meine Bitte zur Nichtverwendung der Domain ignoriert.
26.4.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin eingetragener Inhaber einer Marke und stellte fest, dass jemand nun diese Marke als Domain benutzt. Darf der neue Domain-Inhaber diese Domain zu Werbezwecken nutzen?

| 3.2.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, als Privatperson habe ich eine sogenannte Vertipper-Domain registriert, aber im Gegensatz zur "Original-Domain" (Markeninhaber, Gewerblicher Nutzer, Domain-Namen identisch mit Firmennamen) nicht gewerblich sondern nur als Privatperson ohne wirtschaftliches Interesse genutzt. ... Muss ich im Rahmen einer Abmahnung vom Original-Domain Inhaber: - trotz obiger Umstände eine strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschreiben? - die Domain für den Original-Domain-Inhaber kostenfrei freigeben?
7.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, wie ist die rechtliche Grundlage wenn ein Konkurrent (Firma A) eines Online-Shops eine Domain, welche sich nur geringfügig von der Domain eines Mitbewerber (Firma B) unterscheidet, reserviert und anschliessend auf seine Homepage weiterleitet? ... Hat Firma B einen Anspruch auf die Domain firmab.de?
8.5.2014
Guten Tag, ich habe vor vier Wochen von einem Domainbroker eine 8 Jahre alte eu-Domain gekauft. Jetzt meldet sich eine amerikanische Firma mit derselben com-Domain. ... Frage: Muss ich die Domain an diese Firma verkaufen oder kann ich sie auch „liegen lassen" und/oder ggf. an jemanden anderen verkaufen?
123·4