Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

157 Ergebnisse für „domain firma“

7.5.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Eine Firma hat Interesse an meiner Domain. Da ich aber meine Domain höchstwahrscheinlich nicht verkaufen möchte, habe ich folgende Frage: Nehmen wir beispielhaft an, dass die Firma „k701 Beispielhaft GmbH" heißt und meine Domain für dieses Beispiel „www.k701.de" wäre. Könnte sich die Firma meine Domain rechtlich erstreiten oder auf noch einfachere Weise abnehmen?

| 27.5.2010
von Rechtsanwalt Bernhard Ratajczak
Die xtools GmbH ist tätig für Kunden in der Schweiz und in Deutschland und besitzt daher die Domains xtools.ch und xtools.de. ... registriert und unter dieser Domain einen Online-Shop eröffnet. ... Ich wurde von der ABC GmbH auch bereits kontaktiert, ob ich die Domain xtools.de verkaufen möchte, habe aber abgelehnt.
31.7.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Der Domain-Name gehöre jetzt halt zu dieser GmbH. ... Sie hätte doch zumindest nachfragen müssen, ob ich die Domain abgeben will oder behalten will und eventulle Kosten (z. ... Denic) dafür trage und kann sich doch nicht einfach den Domain-Namen mir nichts dir nichts unter den Nagel reißen.

| 7.9.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Jetzt kündigt ein Arbeitskollege, der max heisst und gründet seine eigene Firma. ... Geparkte Domains. Hat dieser jemand jetzt anrecht auf diese Domains, nur weil seine jetzt gegründete Firma so heisst?
23.7.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun stellt sich uns seit längeren die Frage ob es möglich ist die Domains mit den Endungen zu bekommen: .de .com Diese Domains sind seit Juni 2000 von einer Privatperson registriert auf welcher er ein schrillen Hintergrund darstellt und ein Foto mit sonst keinem weiteren Inhalt. Auf einer schon weiter zurückliegenden Nachfrage stellte sich heraus das dieser nur darauf aus ist das jemand diese Domain abkauft. ... Uns stellt sich nun folgende Frage: Welches Recht hätten wir an diesen Domains, können wir diese kostengünstig einfordern?

| 15.10.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, ich stehe derzeit vor folgendem Problem: Ich möchte eine Domain mit registrieren lassen die meinen Nachnamen beinhaltet mir ist bekannt das ich nach §12 BGB ein Recht habe diese Domain zu besitzen. ... Der aktuelle Inhaber der .de Domain hat eine Firma mit der Schreibweise "ss" deshalb habe ich mich nach alternativen umgeschaut und mir ist aufgefallen das der Inhaber der Domain mit der Endung .ch nicht den Nachnamen besitzt und somit auch keine Rechte daran hat, der Inhaber hier ist eine GmbH mit Sitz in der Schweiz welche jedoch keinerlei Bezug zu meinem Nachnamen hat, weder ein Produkt der Firma noch der Name des Inhabers der Firma lauten so. Die Domain dient darüber hinaus auch nur als Weiterleitung zu einer anderen Domain, diese befasst sich mit dem Thema Reitsport, hieraus könnte man eine Verbindung zum Domainnamen ziehen denn Pferde werden teils so genannt. (2) Hat der derzeitige Inhaber das Recht die Domain zu halten nur weil die Domain das Thema "Reitsport" behandelt und Pferde so bezeichnet werden wie mein Nachname lautet, oder ist das Namensrecht höher wertig?

| 12.7.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Diese Domain ist zur Zeit aber im Besitz einer Firma, die nicht so heisst und auch kein Produkt mit diesem Namen vertreibt - sie nutzt die Domain nur als Weiterleitung zu ihrem allgemeinen Such- und Informationsportal (das nichts mit dem Namen zu tun hat). ... Auf Anfrage bei dem jetztigen Domain-Besitzer bekam ich folgende Antwort: "[NAME] ist ein generischer Begriff und als solchen haben wir vor, die Domain zu verwenden. ... Habe ich also keine Chance auf diese Domain?
16.6.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, ich habe die domain y-zzz.com vor Jahren (2004) registriert (bis jetzt keine Nutzung der Domain), erst jetzt ist mir aufgefallen, dass es bereits eine Firma mit dem Namen "y-zzz AG" gibt, die aber bei der DPMA keine Marke mit y-zzz registriert hat. ... Die Firma verwendet die Domain yzzz.com (also ohne Bindestrich). ... Meine Frage: Wenn ich nun eine Marke eintrage, die nichts mit der bestehenden Firma zu tun hat, und ebenfalls natürlich dann die Domain gewerblich nutze (ich würde dann dort ein Softwareprodukt mit dem Namen y-zzz verkaufen), bin ich dann rechtlich unantastbar für diese Domain, bzw. darf ich diese dann behalten (oder gar unproblematisch an die Firma y-zzz verkaufen)?

| 28.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Nun habe ich mich nach einer Domain umgeschaut und da Umlaute in Domains ja Probleme machen, habe ich gezielt nach Moeller geschaut. Nun zu meinen Fragen: - Wenn ich eine Domain Moeller registriere, kann man mir die Domain streitig machen, da mein Name Möller ist? ... Auf der Domain liegen keine Inhalte.

| 23.6.2010
Ich Firma A Gründung 2005, Wortmarke auf Firmennamen 2008 in meinen Klassen und als Zusatz in meiner Domain -info.de gegen Firma B International tätig mit dem selben Firmennamen Domains registriert .com und .eu Domain. ... Von daher weiß ich das Firma B einen Disput auf die deutsche .de Domain hat. ... Person C würde Sie mir aber gerne geben nach dem ganzen Ärger was Firma B provoziert.
19.5.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Eine Firma unter diesem Namen habe ich nicht gefunden. ... Die Firma selbst nennt sich aber "Gwindi Tabletop" oder verfügt über mehrere Domains. ... Nun bekam ich heute einen Anruf dieser Firma.
7.6.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
ich habe eine Domain Registriert mit dem Namen Firmennamen registriert Ein bekannten in Augsburg hat vor kurzer Zeit eine Fima mit dem gleichen Namen gegründet, die Domain aber nicht registriert und fordert mich jetzt auf Stellung zu nehmen warum ich diese Domain registriert hätte und behält sich rechtliche Schritte vor. Muss ich die Domain jeztzt abgeben und kann er rechtliche Schritte gegen mich einleiten ?
31.1.2007
Nach ca. 1 Jahr hatte ich zudem ein Gespräch mit der Stadt, wonach ich die Domain weiter nutzen durfte. ... Nun nach 7 Jahren will die Stadt plötzlich die Domain zurück.
17.9.2009
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Hallo, Möchte bei einer Firma kündigen und habe dort mehrere Online Shops eingerichtet. Die Domains habe ich aber teilweise schon in meiner Arbeitslosigkeit gekauft - und bezahle diese noch immer. Mir ist klar das ich den Programmcode der auf den Domains liegt abgeben muss, da ich diesen zum großteil in der Arbeitszeit geschrieben habe - aber wem gehören die Domains selber ?

| 28.11.2008
hallo liebe anwälte, ich hätte da mal eine frage: also wir haben eine domainadresse reserviert, unter der wir einen online shop einrichten möchten. diese ist aber eine MARKE im ausland, die nur national geschützt in dem eigenen land ist. also in europa und und in deutschland ist diese marke nicht geschützt.(laut register) jetzt sagt aber, diese MARKENFIRMA, dass die mit uns nicht kooperieren will, sondern selber ihre produkte in europa und deutschland vertreiben will. und droht gegen uns zu klagen, wenn wir nicht freiwillig die domainadresse an die geben. die haben selbst in ihrem land die webadresse mit .com endend. wir haben dann gesehen, dass mit .de und .net und .eu endend frei war und haben es reserviert, in der hoffnung, dass die mit uns kooperieren und wir diese marke in europa und deutschland vertreiben dürfen. jetzt meine frage: wie ist das rechtlich geregelt???
7.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, wie ist die rechtliche Grundlage wenn ein Konkurrent (Firma A) eines Online-Shops eine Domain, welche sich nur geringfügig von der Domain eines Mitbewerber (Firma B) unterscheidet, reserviert und anschliessend auf seine Homepage weiterleitet? ... Kann Firma B hier rechtlich dagegen vorgehen, bzw. was für Voraussetzungen müssen gegeben sein damit Firma B gegen Firma A vorgehen kann? Hat Firma B einen Anspruch auf die Domain firmab.de?
24.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe seit einigen Jahren bei einem bekannten deutschen Provider zwei Internetdomains registriert. www.enjoylacuna.de und www.enjoylacuna.com Seit April diesen Jahres ist die .com domain aber weg, d.h. ich bin nicht mehr Besitzer dieser Domain. ... Mein Provider bleibe der alleinige Ansprechpartner und Verwalter der Domain. ... Jetzt ist die Domain irgendwo in den USA, glaub ich und man kann sie auch irgendwie zurückkaufen.
3.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Allerdings sind die Besitzer keine Firmen und haben somit ja eigentlich auch keinen Anspruch auf diese Domain. Dennoch wollen sie diese Domain für einen gewissen, mir zu hohen Betrag verkaufen. Habe ich ein Chance, diese Domains zu bekommen, ohne viel Geld dafür zu bezahlen?
123·5·8