Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

196 Ergebnisse für „daten webseite“


| 2.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich entwickle zur Zeit eine App die Daten einer Webseite verwendet die nicht mir gehört. Diese Daten sind für jeden Benutzer einzigartig, der Benutzer muss sich dort nicht einloggen oder anmelden sondern wird implizit über seine IP-Adresse identifiziert (von dem Webserver, die App greift lediglich auf die Webseite zu). Die App speichert diese Daten nicht und leitet die Daten auch nicht an einen dritten Webservice weiter sondern zeigt sie ausschliesslich dem Benutzer auf seinem Smartphone an.
20.8.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, durch das Radio und die Tageszeitung bin ich darauf aufmerksam geworden, dass das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) Schleswig Holsteinische Webseitenbetreiber auffordert, den Facebook Gefällt mir Button von der eigenen Webseite zu enfernen, sowie Fanseiten auf Facebook zu löschen. ... Ich betreibe mehrere Webseiten mit "Gefällt mir Button", sowie mehrere Fanseiten.
2.5.2019
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Hallo, Ausgangssituation: Ich habe eine Webseite in Englischer Sprache, die ich nur in der USA bewerbe möchte. Auf der Webseite wird nichts verkauft sondern nur E-Mailadressen gesammelt und ein Affiliate-Produkt beworben, welches die User auf einer anderen Seite erwerben können (diese wird nicht von mir betrieben). ... Kann ich als Betreiber aus Deutschland (EU) mich an der Rechtslage in der USA orientieren, wenn ich die Webseite nur dort bewerbe?
2.7.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Wir sind Dienstleister für Webseiten. Ein Kunde hatte uns 2015 für eine Webseite gebucht, bzw. wollte eine Webseite in Form von Wordpress (CMS) erstellt haben. ... Im Falle, dass man uns den "Tippfehler" doch zuschreiben / beweisen kann, müssen wir uns Sorgen machen und welche Daten sollten wir dem Geschäftsführer jetzt zukommen lassen?
2.3.2020
| 75,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Datenklau (Ausspähen von Daten?) ... o Ich unterhalte im Rahmen meiner kleinen Firma einen eigenen Root Server im Internet für verschiedene Internet Projekte wie Webseiten und Online Shops auf meinen Namen bzw. meine Firma. o Unter anderem stelle ich die grundlegende technische Infrastruktur, (seit 2o Jahren) sowie einen von mir designten, eingerichteten und programmierten Webshop sowie einen „Datenservice" für die Firma meiner Frau zur Verfügung. o Die verschiedenen Master Zugangsdaten zur Administration der Servern meiner Firma sind in einem nicht beschrifteten Aktenordner, (letzte Seite) in meinem Büro abgelegt. o Meine Frau hat selbstverständlich ihren Zugang zur Admin Ihres Online-Shops welcher natürlich nichts mit der Administration der Root Server zu tun hat. o Meine Frau hat mein Büro mehr oder weniger intensiv Durchsucht und ohne mein Wissen und Erlaubnis meine persönlichen Master Zugangsdaten einer dritten Person / Firma übergeben, welche sich sodann ALLE Daten aller Projekte vom besagten Server heruntergeladen hat.
23.11.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich nutze diese Daten dann um ein kostenfreies Angebot zu erstellen. Bis auf eine Emailadresse werden keine weiteren persönlichen Daten abgefragt.
29.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Vorige Woche habe ich von einer Anwaltskanzlei eine e-mail bekommen, in der ich aufgefordert werde, eine von mir nicht geleistete Zahlung von 179,40 € an C-Date zu tätigen, zusätzlich auch Kosten der Anwaltskanzlei zu begleichen, insgesamt 262,10 EURO.C-Date hat die Summe 179,40 € (HalbjahresAbo) von meiner Kreditkarte Ende März 2015 abgebucht, obwohl ich den Vertrag vom 22.9.2013 am 18.7. 2014 gekündigt habe (die Kündigung per Fax und entsprechende Fax-Bestätigung liegt vor).
24.2.2009
Web Portal auf Rechtssicherheit prüfen) Frage1: In wie weit kann der Betreiber einer Webseite der Daten zu Bordellen und Escort Services anbietet strafrechtlich belangt werden. ... Adressen die von den Club / Escort Betreibern auf anderen Webseiten / Zeitungen veröffentlich werden. ... Man zahlt sozusagen dafür das sich jemand die Arbeit macht diese Daten zu sammeln.

| 16.5.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Informationen stehen bei den Veranstaltern sowie auch (bei größeren) auf anderen Webseiten zur Verfügung. ... Bundesliga-Spielpläne sind ja auch öffentlich einsehbar und finden sich auf vielen Webseiten.
5.8.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich plane eine mobile App (konkret für Android) zu entwickeln, die Bilder von einer Webseite anzeigt. Dazu werden die Bilder also von der Webseite heruntergeladen und angezeigt. ... Informationen zur Webseite: 1) Ich bin nicht Betreiber der Webseite oder auf sonst eine Art und Weise mit dieser in Verbindung stehend. 2) Auf der können Benutzer Inhalte, also Bilder oder kurze Videos, selbst hochladen.
25.4.2019
von Rechtsanwalt Robert Weber
Hallo, wir lassen eine Webseite durch einen Dienstleister betreiben, der für uns Aufgaben wie Change Management, On- und Offboarding von Usern und Pflege unserer Daten übernimmt. ... Im Vertrag gibt es hierzu keine Regelung, die Webseite läuft auch ohne die Betreiberleistung weiter, aber wir können nicht mehr auf unsere Daten zugreifen. ... Was können wir unternehmen, um schnellstmöglich wieder an unsere Daten zu kommen?
1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Dazu müssen sich die Nutzer nicht registrieren, allerdings werden bestimmte statistische Daten im Backend und von Google Analytics gespeichert. ... Das Problem welches es zu lösen gilt hängt mit der Impressumspflicht und den Angaben bezüglich des Datenschutzes und sonstigen Angaben zusammen. Ich bin mir unsicher ob Impressum und Datenschutzangeben nach den deutschen oder spanischen Richtlinien erstellt werden müssen.

| 14.11.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich mich in diesem Punkt rechtlich absichern möchte hier meine Frage: ist es "erlaubt" auf einer privaten/kommerziellen Webseite als Kundenservice eine Liste mit Kontaktdaten (NUR Anschrift, keine EMail, Tel. usw.) der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland anzubieten? ... Da es ja generell unter das Thema Datenschutz fällt - gesetzliche Krankenkassen aber andererseits öffentliche Einrichtungen und für jedermann erreichbar sind - interessiert mich hier die Rechtslage. ... Also Daten die allgemein sowieso "überall" nachgelesen werden können.
13.4.2012
Ich möchte von der kommerziellen Webseite meiner Frau das Impressum, die AGB, die Widerrufsbelehrung und die Datenschutzrichtlinien auf Richtigkeit prüfen lassen. ... Die Seite ist bereits online und die vorhandenen Daten sollen auf Rechtssicherheit geprüft werden. Die Daten können entweder als Link oder als Word-Dokument zur Verfügung gestellt werden.

| 3.4.2013
Es werden keine Daten bei uns gespeichert, sondern lediglich Informationen, die in der Anzeige stehen, angezeigt. Um die Daten zu bekommen, benutzt unser Service nicht nur offene Schnittstellen (API) des Anbieters, sondern scannt zusätzlich die entsprechende Seiten ("crawlen"). ... Ist es grundsätzlich erlaubt, die Daten von anderen Anbietern ohne deren Einwilligung zu "duplizieren"?

| 1.10.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nun hat mein Hoster die Speicherplätze an einen Deutschen Hoster verkauft inkl. meiner Websides, bzw. der Daten. ... Ist diese bei ihm eingetroffen, so wird er die Daten vom alten Server auf seine Server transferieren! Auf die Frage der Herausgabe meiner Daten, bzw.
29.10.2010
Wir leben in Scheidung und sind seit 2 Jahren getrennt.Die Homepage ist jedoch unverändert, d.h. auch meine Daten und meine Bilder sind noch darauf. Kann ich meine Frau (evtl. kostenpflichtig) abmahnen und Löschung meiner persönlichen Daten und Bilder verlangen?
20.1.2005
Über den Unsinn in meinem Forum kann ich noch drüber hinwegsehen, was für mich aber eindeutig zu weit ist die veröffentlichung meiner Daten.
123·5·10