Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „daten homepage provider“


| 4.6.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Januar 2019 Die Homepage wurde vom Provider installiert. danacvh musste wir noch ein paar Anpassungen machen. ... Nun möchte der Kunde die Daten, die wir damals zugeschickt haben, nochmals haben, da der Provider diese nicht mehr hat. ... Wir als Originalersteller oder der Provider, der die Daten von uns erhielt und künftig gepflegt hatte?
28.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
., die als Provider die Homepage und ein Forum des Herrn H. verwaltet. ... Desweiteren waren die AGB`s der Firma F. auf deren Homepage nicht zu finden. Meine Frage: Darf der Provider ohne Weiteres und ohne Zustimmung die Daten des Herrn H. löschen, die dieser ihm als Kunde anvertraute, und wenn nicht, kann man gegen die Firma vorgehen, um z.B.
7.7.2009
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Die im Netz befindlichen Rechner sind innerhalb des IP-Bereiches des Datacenter-Betreibers, jedoch bei RIPE mit unseren Daten hinterlegt. ... Auf dem Server befinden sich ca. 50.000 Homepages. ... Heute hat der Provider die IP-Adresse des Webhosting System gesperrt. 50.000 Nutzer können damit Ihre Homepages seit einem Tag nicht mehr erreichen.
8.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Allerdings sind in den Logfiles die IP-Adressen der Homepage-Besucher enthalten. ... Wenn ich in meiner Datenschutzerklärung angebe, dass IP-Adressen z.B. beim Schreiben von Gästebucheinträgen, beim Aufgeben von Bestellungen usw. gespeichert werden, ist dies legitim? ... Aus Provider-Sicht: 4.
20.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Auch hat der Layouter mein Hosting-Provider kontaktiert und behauptet, er habe die Urheberrechte an dieser Website (HTML, Grafikgestaltung etc.). Meine Hosting-Provider droht mir nun mit der Abschaltung der Website. Wie soll ich mich gegenüber dem Layouter und auch gegenüber meinem Hosting-Provider verhalten?

| 28.3.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Wir möchten mit diesem Service unseren Mandanten die Möglichkeit geben, die eigenen Daten (eigene Informationen/Texte zur Unterkunft, eigene Fotos, Preise, Verfügbarkeiten usw.) innerhalb einer selbst definierten Buchungsumgebung auf eigenen Webseiten darzustellen. Dabei stellen wir alle relevanten Daten über eine XML-Schnittstelle zur Verfügung. Der jeweilige Provider des Mandanten stellt dann im Auftrag des Kunden die Daten innerhalb einer individuell gestaltbaren Buchungsumgebung oder kompletten Darstellung der Unterkunft auf Webseiten des Mandanten online.
18.8.2008
Ich erstelle derzeit eine Homepage mit einer Info-Datenbank, in der Unternehmen mit einem gewissen Alleinstellungsmerkmal aufgelistet sind. Die DB nimmt folgende Einträge auf: Name, Anschrift, Telefonnr., Daten zum Alleinstellungsmerkmal, Freitext, Link zur Homepage des Unternehmens, "Deep Link" zur Seite des Alleinstellungsmerkmals und Ansprechpartner inkl. ... Z.B. durch Kennzeichnung der Einträge als fremde Meinung (Stichwort "Host- / Service-Provider")?
2.4.2008
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Mit Einschreiben/Rückschein vom 6.3.08 habe ich zum 30.6.08 gekündigt sowie darum gebeten, umgehend einen Abzug der Datenbank mit sämtlichen Kundendaten zu senden, dem Umzug zum Internetprovider „A“ am 20.6.08 zuzustimmen und mir am 25.6.08 einen letzten Datenbankauszug zu senden und die Webseite auf deren Server zu löschen. Meine Fragen: 1) Der von der Agentur per Zipdatei als Excel Tabelle geschickte Datenbankabzug beinhaltet nicht Informationen über die Größen der Spalten und die bisherigen Einstellungen, die wichtig sind, um die Datenbank ohne viel Aufwand weiter nutzen zu können. ... Laut erster Aussage meiner „alten“ Agentur „stünden die Daten nicht zur Verfügung“, nach einem weiteren Gespräch mit ihr, beträgt der Zeitaufwand hierfür ca. 20Std, die auch berechnet würden!

| 16.5.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich war auf der Seite ,ich gab meine Daten ein, während des Versenden hängte sich der PC auf und ich ging auf auf das Kreuz und schloss somit die Seite. ... Nun heute 15.05.06 sieht die Homepage ganz anders aus.
24.10.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Nach ca. 1 Jahr und 4 Monaten, kann das Unternehmen nicht mehr auf den FTP Account zugreifen und die Mails abrufen, weil der Programmierer (gleichzeitig Provider) seinen Server aktualisiert hat. ... Muss er weiterhin die Daten, die auf Server sind zur Verfuegung stellen oder kann er die einfach loeschen? ... Kann man notfalls was mit einer einstweiligen Verfuegung machen, damit die Internetpraesenz der Firma laufen kann und die Daten nicht geloescht werden?
18.3.2010
D.h. ich stelle kostenlosen Webspace für die eigene Homepage jedermann zur Verfügung. ... Eine Abfrage der persönlichen Daten (Adresse, Name) erfolgt nicht. ... Müssen dann persönliche Daten bei der Anmeldung abgefragt werden?
17.3.2010
Der Fall kurz umrissen: - Anbieter A erstellt für Kunden K Mitte 2006 eine Website für eine Vergütung in Höhe von 1000,00€. Abgerechnet wurden die Arbeiten über die EDV Firma des Vaters von A. - K zahlt jeden Monat für das Hosting der Website 20,00€ bis einschließlich Februar 2009 - K kündigt A das Verhältnis Anfang 2009 - K stellt die Zahlungen zum 31.02.2009 ein - A löscht die Seite zur Mitte des Jahres 2009 - Am 01.03.2010 verlangt K eine Sicherungskopie der Seite - Es wurden keinerlei schriftliche Verträge geschlossen. Die monatlichen Serverkosten wurden ohne Rechnung gezahlt. - K möchte A "verklagen" und die Sicherungskopie einfordern.
23.1.2007
Dieser Webspace beinhaltet ein privat erstellte Homepage und ist für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Ordner in dem sich das Rar Archiv mit den Musik Dateien befand war im Gegensatz zur Homepage nicht für die Öffentlichkeit verlinkt und dieser wurde auch nicht erwähnt bzw. ... Erklärung fristgerecht bei uns eingehen, werden die Daten Ihres Accounts durch uns gelöscht werden.

| 7.12.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Bericht der Wirtschaftswoche las ich einen Artikel. Der google, dass Aus für eine Karriere. Es ist erstunlich, wie sich der gläserne Mensch dann abbildet. ich machte mir den neugierigen Spass und googelte mal.

| 14.12.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jetzt habe ich folgendes Problem, zu dem ich eine Rechtsauskunft benötige: Ich unterstütze einen Kunden, der ebenfalls Kleinunternehmer ist, bei der Erstellung seiner Website mit dem Homepagebaukasten des Providers. Es gibt bereits eine Seite, die mit einem nicht mehr verfügbaren Homepagebaukasten erstellt wurde und die deshalb neu gestaltet werden muss. ... Ich erstelle die Website, wie erwähnt, mit Hilfe des Baukastens, der Provider mit dem Hosting zusammen zur Verfügung stellt.
23.6.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Einige ehemaliger Gesperrte haben es wohl trotzdem geschafft sich neu anzumelden, was ja im Prinzip ja auch nicht so schwer ist, denn bei einem Providerwechsel ist natuerlich auch die alte IP-Nr. hinfaellig. ... Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden durch den Systembetreiber keinesfalls an Drittverwerter weitergegeben oder zur Erstellung von Spam-eMail-Listen verwendet. 2. ... Im Mitglieder-Profil ist die Angabe einer Homepage im Eingabefeld "Website" nur gestattet, wenn das Mitglied die juristisch verantwortliche Person des verlinkten Webauftrittes ist und diese gegen keine sonstige Nutzungsbestimmung vom Forum - xxx.de verstößt.
3.3.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
MAHNUNG Mega-Downloads.net <support@mega-downloads.net> reply-to "Mega-Downloads.net" <support@mega-downloads.net>, to junkmail-adresse@provider.com date Mon, Mar 3, 2008 at 5:20 AM subject Mahnung - www.mega-downloads.net Sehr geehrte Frau ...... ... Um ausschließen zu können, dass sich eine dritte Person mit Ihren Daten anmeldet, haben wir diverse Sicherheits-Checks eingebaut. ... Sollte sich bei einer weiteren Überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen.
1