Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „agb firma löschen“


| 5.2.2014
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Das Problem ist nun, dass selbst jetzt in 2014 bei der Google Suche nach meinem Namen, der negativ-Eintrag meiner ehemaligen Firma sofort unter den TOP 3 Ergebnissen auftaucht. ... Wir haben jedoch für Sie direkte Namensnennungen und verweise auf andere Agenturen Zensiert. " Meine Frage nun: ich habe meine Firma auf deren Homepage (kostenlos) angemeldet - und jetzt soll es nicht möglich sein, meine Firma wieder abzumelden bzw zu löschen? Die Bewertungen beziehen sich auf Handlungen aus 2011 und auf eine Firma die es nicht mehr gibt.

| 7.6.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Unsere Firma gibt es nicht mehr und wir sind auch zum Teil nicht mehr der Domaininhaber für die alte Domain. ... In der Nutzungsbedingung oder AGB finde ich nichts was einer Kündigung oder Löschung für die Einträge entgegen sprechen sollte. ... Wie soll ich weiter vorgehen, sind die Inhaber Denic/Impressum verpflichtet meine Einträge auf Wunsch zu löschen, §xxx?
19.10.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wir haben durch unsere AGB erklärt, das nicht wir die Inhaber der Beiträge sind, und das Mitglieder nichts schreiben dürfen, was gegen Gesetze verstösst. Der AGB muss bei der Registrierung zugestimmt werden. ... Die Firma möchte diesen Beitrag entfernt haben.
28.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Einen Tag nach der Kündigung teilte die Firma F. mit, daß alle Daten gelöscht wurden. Desweiteren waren die AGB`s der Firma F. auf deren Homepage nicht zu finden. Meine Frage: Darf der Provider ohne Weiteres und ohne Zustimmung die Daten des Herrn H. löschen, die dieser ihm als Kunde anvertraute, und wenn nicht, kann man gegen die Firma vorgehen, um z.B.
19.10.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Dort werden Adobe GoLive und Adobe Photoshop Elements auf einer Bundle-CD von der Firma Strato veräussert. Diese Bundle-CD bekommt man von der Firma, wenn man einen kostenpflichtigen Webhosting-Vertrag über mehrere Monate abschließt. ... Heißt das, dass der Satz in den Strato-AGBs ungültig ist??!!
10.4.2012
Daraufhin habe ich auch nichts mehr von der Firma Viversum gehört oder gelesen. ... Ich hatte damals im Internet meine Bankverbindung angegeben, es wurde aber auch nie etwas abgebucht, dann hätte ich mich direkt beschwert und sofort meine Daten löschen lassen. ... Auf er Seite, auf der man sich registriert steht nichts darüber und die AGB lassen sich nicht öffnen.
23.1.2007
Man beruft sich auf die ausgelegten AGB´s und fordert die entsprechenden Beträge zu Begleichung an. ... In Anschluss finden Sie die Antwortschreiben des Providers, meinen Widerspruch, die Antworten des Providers und am Ende des Textes die AGB´s der Firma. ... Gemäß § 11 Satz 1 Nr. 2 Teledienstgesetz (TDG) sind wir als Diensteanbieter gehalten, unverzüglich entweder die Dateien gänzlich zu löschen oder den Zugang zu ihnen, mithin also zu Ihrem Webspace zu sperren.

| 14.4.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen u.Herren, unten aufgeführt ein Problem was ich mit der Firma xxxxx GmbH/Internetanbieter habe und wie ich im Internet gesehen habe auch jede Menge andere Personen. ... Lt. der Firma gilt nach § 312d Abs. 3 Nr. 2 das Widerrufsrecht nicht. ... Ich bitte Sie daher nochmals die an mich gerichtete Rechnung mit sofortiger Wirkung zu stornieren und meine Daten bei Ihnen zu löschen.

| 24.1.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Hallo, habe bei der Firma e-maxx.de ein Produkt am 23.11.13 bestellt und mit Vorkasse bezahlt: am 25.12.13 erhielt ich die Nachricht "nicht lieferbar" und die Ankündigung der Rückerstattung. ... Des Weiteren stellen Sie das Handeln unseres Hauses, sowie unseren Ruf in Frage, unterstellen uns öffentlich Verstöße gegen §§ 6,10 UWG, obgleich Sie durch Akzeptanz der AGB´S den Liefer- und Retourmodalitäten ausdrücklich zugestimmt haben. ... Falls Sie nicht der angegebene Empfaenger sind oder falls diese E-Mail irrtuemlich an Sie adressiert wurde, benachrichtigen Sie uns bitte sofort durch Antwort-E-Mail und loeschen Sie diese E-Mail nebst etwaigen Anlagen von Ihrem System.
24.9.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Enthalten war ein Link zur Nutzung des downloads sowie ein Teil der AGB. ... Komplette AGB siehe http://www.xxx-contents.com/popup.php?... Wenn Sie nicht der beabsichtigte Empfänger sind, informieren Sie bitte sofort den Absender und löschen Sie diese E-Mail.

| 14.5.2013
Für Jugendschutzverstöße (erotische Texte) ist der Autor selbst verantwortlich (müsste ich die auch löschen?) ... Ich hätte die Option, in Holland meine Firma zu gründen. ... Dazu auch: „Während Deutschland für nicht jugendfreie Webseiten eine Registrierung des Nutzers vorschreibt, gibt es für internationale Seiten mit der Endung ".com" keine Zugangsbeschränkung" (http://www.welt.de/politik/deutschland/article109252481/Deutscher-Pornokoenig-soll-Geld-in-Zypern-versteuern.html letzter Absatz) Klartext: Ob ich in Deutschland oder einem anderen Land die Firma anmelde, ist ja nach §9 Abs. 1StGB egal.
1