Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

102 Ergebnisse für „abmahnung unterlassungserklärung schadensersatz“

19.5.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es war die Rede von einer Abmahnung, Unterlassungserklärung und Aufforderung zur Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 450 Euro. ... Gestern empfing ich ein Schreiben einer anderen Kanwaltskanzlei mit vergleichbarem Inhalt (Schadensersatzvergleich: 500 Euro).

| 20.10.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Die Abmahnung ist demnach berechtigt. ... Unklar ist, ob diese Unterlassungserklärung in dieser Form üblich ist, wir werden diese abgeben, jedoch wäre es wünschenswert zu wissen, ob diese Abmahnung mit dem Wortlaut rechtmäßig ist. Die tatsächlichen Kosten der Abmahnung werden nicht in der Unterlassungserklärung (siehe unten) genannt sondern gesondert aufgeführt.
29.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich erhielt von einer Kanzlei eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung mit folgender Begründung: Die von mir als Rückgabefrist von 14 Tagen (im ebay-Angebot genannt) entspreche nicht den gesetzlichen Vorgaben, da die Frist hier einen Monat betrage (Entscheidung Kammergericht Berlin 5 W 156/06; OLG Hamburg 3 U 103/06). ... Im Namen einer Mandantin mahnt mich die Kanzlei ab und verlangt eine Unterlassungserklärung abzugeben und fügt einen Vorschlag bei, die auch gleichzeitig die Verpflichtung zur Zahlung der Kanzleirechnung in Höhe von 411,30 Euro (Streitwert 5000 Euro) enthält. Frage: Soll ich die Unterlassungserklärung abgeben und die Kosten bezahlen oder soll ich der Abmahnung widersprechen und wie kann ich das tun?

| 9.7.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ich habe eine berechtigte Schadensersatzforderung und eine Aufforderung zur Unterlassungserklärung wegen Urheberrechtsverletzung auf meiner Homepage bekommen (Kartenausschnitt eines Stadtplan-Verlags). Der Schadensersatz beträgt (überhöht, aber wohl nicht zu ändern) 766 Euro, die Vertragsstrafe in der Unterlassungserklärung 6.766 Euro. ... Und ist es sinnvoll, eine eigene Unterlassungserklärung mit z.B. 500 Euro Vertragsstrafe abzugeben?
25.10.2004
Wir sind natürlich bereit eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen, die betreffenden Seiten sind schon entfernt und eine angemessene Gebühr würden wir auch zahlen. ... Und in der Unterlassungserklärung steht ein Absatz aus dem ich nicht erkennen kann was sonst noch auf uns zukommt: Punkt 4. wir verpflichten uns der Fa. xxx allen Schaden zu ersetzten, der dieser aus unseren Verletzungshandlungen bereits entstanden ist und noch entstehen wird. ... Sollte das nicht vor der Unterzeichnung der Unterlassungserklärung festgelegt werden.

| 17.7.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Guten Tag, ich habe wegen angeblich fehlerhafter AGB in meinem Internetshop eine Abmahnung über 869 EUR bei einem Streitwert von 15000 EUR erhalten. ... Abmahngründe: In der uns übermittelten Unterlassungserklärung wird folgendes gefordert: Zu 1: Es muss dem Kunden ausdrücklich gestattet werden, einen geringeren Schaden nachzuweisen. ... Sollte die geforderte Unterlassungserklärung so unterschrieben werden, v.a. hinsichtlich des Punktes der „unbestimmten Vertragsstrafe“ und der „Auskunft über Art und Umfang der bisherigen Benutzung der beanstandeten Unkostenpauschale bei Rücklastschrift.

| 24.4.2017
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Jetzt bekomme ich anwaltlich eine - in der Summe mit 900-Euro kostenbewehrte - Abmahnung und eine zu unterschreibende Unterlassungserklärung zugesandt. Wie kann ich die Inanspruchnahme abweisen und welche Unterlassungserklärung sollte ich selbst gegfs. - ohne Schuld- und Kostenanerkenntnis an die mahndende Kanzlei - abgeben ?
10.4.2006
Im Schreiben selbst findet sich kein Wort über "Abmahnung" oder eine Kostennote. Eine Kostennote steht einzig in der Unterlassungserklärung. ... Streitwert laut der Unterlassungserklärung sind 37.500,00 Euro.
4.11.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der "Verband XY" hat nun über einen Anwalt eine Abmahnung mit Unterlassungsanspruch und Schadensersatzforderung (in Höhe von ca. 3.000 €) an die Person 2 geschickt. ... Muss die Unterlassungserklärung von Person 2 in diesem Fall überhaupt unterschrieben werden? ... Ich hätte gern erfahren, ob die Höhe der in Rechnung gestellten Kosten (sollte die Abmahnung gerechtfertigt sein) angemessen ist, bzw. welcher Betrag in solch einem Fall üblich ist.

| 19.10.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Abmahnung wegen Markenrechtsverletzung erhalten. ... Muss der Abmahnende auf mein Anfragen hin Beweise vorlegen die seine Abmahnung rechtfertigen? 3.Wenn ich die Unterlassungserklärung abändere(kostennote nicht annerkenne) und unterschreibe, diese so aber nicht akzeptiert wird, gilt dann immernoch die Drohung der EVg oder ist das dann vom Tisch?
20.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich möchte nun auf dem Rechtswege per anwaltlicher Abmahnung verlangen, daß diese bis jetzt anhaltende (prüfe ich täglich) Beleidigungsorgie eingestellt wird und der Betreiber eine übliche Unterlassungserklärung für zukünftige derartige Vorfälle abgibt.
23.2.2008
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Darin befindlich: Eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung und die Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung. ... a) Unterlassungserklärung unterschreiben und zahlen? b) Unterlassungserklärung unterschreiben und NICHT zahlen?
4.5.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Antwort empfehlen Sie bei einer späten Annahme meines Vergleichsvorschlags zu einer Abmahnung, die ich vor zwei Jahren erhielt? Inwiefern sollte die Unterlassungserklärung modifiziert werden? ... Die Kosten beliefen sich auf 450 € Schadensersatz und 290 € Anwaltsgebühren (Gegenstandswert 5500 €).
19.10.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich habe eine Abmahnung einer Kanzlei aus München erhalten wegen der unerlaubten Verwertung geschützter Werke in einer Tauschbörse und werde von dieser Kanzlei aufgefordert eine Unterlassungserklärung abzugeben.

| 21.7.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Fragen an einen spezialisierten Anwalt: Hallo, Am 19.07. hat meine Wirtin Abmahnungen (datiert16.07.) und am 20.07. ... D.h. die Abmahnungen richten sich gegen meine Wirtin, welche diesen Zugang nicht nutzt, aber betreibt. ... Unterlassungserklärung, Verhandlung mit Abmahner bzgl.

| 1.2.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich habe am 20.08.2008 eine Abmahnung der Kanzlei xxxxx erhalten und diese mit einer modifizierten Unterlassungserklärung per Einschreiben mit Rückschein beantwortet. ... Die Unterlassungserklärung wird unter der auflösenden Bedingung einer allgemein verbindlichen, d.h. auf Gesetz oder höchstrichterlichen Rechtsprechung beruhenden Klärung des zu unterlassenden Verhaltens abgegeben. ... Habe mich soweit belesen das die Unterlassungserklärung schon einmal das schlimmste verhindert hat. b) Ich habe als Beispiel den Wiederruf von von der Seite http://www.abmahnwahn-dreipage.de/forum/viewtopic.php?

| 16.8.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Mit von der Partie ist natürlich eine Unterlassungserklärung (bzw. ein Vordruck, meinen Namen müsste ich selber eintragen). Sie enthält eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.000,00 Euro, die Verpflichtung dem Gläubiger einen Schadensersatz in Höhe von 160,00 Euro zu zahlen (auf ein deutsches Konto) und eine Vereinbarung über die Zuständigkeit des Amt- bzw. ... Diese Abmahnung riecht für mich stark nach "Abzocke".
24.9.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Aufgrund einer Werbe-eMail habe ich von der Firma ZZZ eine entsprechende strafbewehrte Unterlassungserklärung verlangt und auch erhalten. Unsere betroffene eMail-Adresse war info@XXX.de, die Unterlassungserklärung bezieht sich jedoch nicht auf unsere Firma, sondern lediglich auf alle eMail-Adressen mit der Domain @XXX.de Da wir noch div. weitere Domains und somit eMail-Adressen haben, forderten wir eine Nachbesserung der Unterlassungserklärung, hinsichtlich sämtlicher eMail-Werbung an unsere Firma. ... Kleine Zusatzfrage: kann man (unabhängig von einer Unterlassungserklärung) eine Firma wegen unerlaubter eMail-Werbung auch anzeigen?
123·5·6