Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „abmahnung ebay widerrufsrecht unterlassungserklärung“

11.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe 2006 Produkte auf eBay angeboten und habe in meiner Artikelbeschreibung lediglich auf ein 14-tägiges Widerrufsrecht hingewiesen, da dies jedoch bei 1-Monat lag habe ich eine Abmahnung erhalten und habe eine Unterlassungs- und Verpflichtserklärung unterschrieben (siehe http://www.hdd-profi.de/Unterlassung.jpg) Ich habe daraufhin keine weiteren Artikel mehr verkauft. Ich habe nun mit einem Bekannten ein neues Unternehmen gegründet (Rechtsform: GbR) Wir möchten nun gerne über eBay unsere Produkte anbieten. Da nun das Widerrufsrecht bei eBay wieder bei 14 Tage liegt möchte ich gerne wissen was ich mit meiner Unterlassungserklärung machen muss.
27.2.2007
Hallo, ich haben am 26.02.2007um 13:34 Uhr eine Abmahnung vorab per Fax erhalten (wird sicherlich demnächst auch noch im Briefkasten liegen). Abgemahnt wird, dass meine Widerrufsfrist in meinen eBay-Angeboten "4 Wochen" und nicht "1 Monat" beträgt. ... Richtig ist ja, dass es "1 Monat" heißen muss - aber muss auch diese Unterlassungserklärung abgegeben werden - Ich habe bereits alle entsprechenden Auktionen geändert bzw. ganz gelöscht.
29.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich betreibe bei ebay einen Internethandel. Ich erhielt von einer Kanzlei eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung mit folgender Begründung: Die von mir als Rückgabefrist von 14 Tagen (im ebay-Angebot genannt) entspreche nicht den gesetzlichen Vorgaben, da die Frist hier einen Monat betrage (Entscheidung Kammergericht Berlin 5 W 156/06; OLG Hamburg 3 U 103/06). ... Frage: Soll ich die Unterlassungserklärung abgeben und die Kosten bezahlen oder soll ich der Abmahnung widersprechen und wie kann ich das tun?

| 6.9.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
von einem Anwalt ein Schreiben mit einer Unterlassungserklärung sowie Aufwendungsersatz-Rechnung erhalten. ... Lt. den Bestimmungen bei ebay ist für gewerbliche Verkäufer nötig, in ihren Angeboten ein Widerrufsrecht zu setzen, jedoch nicht für private Verkäufer -ihnen bleibt es überlassen, ob sie das einräumen wollen oder nicht. Auf meiner "mich"-Seite habe ich darauf hingeweisen, daß es private Verkäufe sind und daher kein Widerrufsrecht gewährt wird.
19.5.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hallo ich betreibe einen Shop bei eBay (gewerblich angemeldet). ... Fehlerhafter Widerrufsrecht( 14 Tage) 2. ... -Verpflichtungserklärung anfechten. 1.3 Wie lange ist diese Unterlassungserklärung überhabt gültig?
22.11.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Vorgestern habe ich eine Abmahnung+Strafe (245€) von Wettbewerbszentrale bekommen - "ich räume den Kunden kein den gesetzlichen Bestimmungen entsprechendes Widerrufsrecht an". ... Impressum,AGB gibt. p.s. ich verkaufe bei Dawanda und Ebay.
7.12.2007
Meine Frage ist, welcher Satz den ich in das Widerrufsrecht schreiben muß jetzt richtig ist. Mein Anwalt hat mir zu folgendem Satz geraten: Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt einer noch zu übermittelnden Widerrufsbelehrung in Textform Die meinten Ebayer (auch mein Abmahner) hat folgenden Satz im Widerrufsrech stehen: Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware und einer noch zu übermittelnden Widerrufsbelehrung in Textform Was ist nur richtig?
5.9.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Hallo bin seit 9 monate bei ebay,verkaufe neuwertige sachen als privat verkäufer,ohne garantie und ohne rücknahme,habe eine email bekommen da steht Hallo Kollege/in! ... Unter dem Mitgliedsnamen shs-heiden handele ich ebenfalls bei ebay gewerblich mit Computerzubehör. Nach der BGB-InfoV muss jeder gewerblicher Verkäufer in seinen Angeboten seinen Namen und seine Anschrift angeben und den Kunden ordnungsgemäß auf dessen uneingeschränktes Widerrufsrecht hinweisen.

| 13.6.2008
Ich handele mit FSK 18 Filmen auf einer Plattform, die fast genauso aufgebaut ist wie eBay. ... Bis vor kurzem hatte ich dort ein Widerrufsrecht eingepflegt, dass - statt der notwendigen Ein-Monats-Frist - nur die 14tägige Variante hatte. ... Von einem Mitbewerber habe ich wegen dieses Mangels in meinen AGBs der "Plattform Z" eine Abmahnung erhalten, die so weit dann auch berechtigt ist.
1