Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.467
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

67 Ergebnisse für „11 umzug“

11.12.2008
4900 Aufrufe
Guten Tag, ich habe mein Call & Surf Comfort Packet bei DT wegen des Umzuges ins Ausland gekündigt.

| 1.9.2013
620 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem meine Mieterin umgezogen ist will der Nachmieter das Internet mit einem anderen Provider nutzen. Da die Mieterin noch vertraglich an ihren Provider gebunden ist, weigert sich dieser, den Anschluss abzuschalten. Die Mieterin wäre aber bereit, die Gebühren für die Restlaufzeit zu bezahlen.

| 16.4.2012
3020 Aufrufe
Ich habe den Umzug am 20.01.2012 bei Vodafone beauftragt, indem ich den alten Anschluss zum 30.03.2012 gekündigt und einen neuen Anschluss am neuen Wohnort zum 01.04.2012 beantragt habe. ... In der von Vodafone am 20.01.2012 erhaltetenen Rückantwort wurde für meinen Umzug ein DSL 16000-Anschluss angeboten.

| 30.5.2010
2184 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun schreibt mir 1&1 am 11.5., dass die Telekom derzeit Änderungen an meinem Tel.Anschluss vornehmen würde und 1&1 daher den DSL-Anschluss erst ab 27.7.10 zur Verfügung stellen kann.
17.2.2009
4562 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Dezember 2008 habe ich meinen Umzug für Februar 2009 angekündigt mit Adresse und Lage der Wohnung. ... Am 19.12.2008 wurde mir der Umzug schriftlich bestätigt. Bis zum 23.01.09 habe ich nichts gehört und ein erneuter Anruf bei 1&1 ergab, dass der Umzug noch gar nicht in die Wege geleitet wurde.
12.12.2014
630 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Seltsam an dieser Abmahnung ist, das ich zum 31.09.2014 den Anschluss durch einen Umzug abgemeldet bekommen habe und die Schaltung erst am 10.10.2014 war.

| 9.7.2005
11390 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Eine Wiederholungsgefahr besteht m.E. auch bei einer weitaus geringeren Vertragsstrafe nicht, da ich den Plan durch einen eigenen ersetzt habe und ich auch in Zukunft (bei Umzug) mir für ca 120 Euro selbst einen Plan zeichnen lassen könnte.
16.11.2012
525 Aufrufe
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Der Kunde hat den Umzug auf einen anderen Serveranbieter selbst probiert und nun läuft die Website nicht.

| 15.7.2009
8164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nach Umzug an einen neuen Wohnort will 1und1 den Anschluß nicht in der bisherigen Weise bereitstellen, obwohl dies erst zugesagt wurde. ... 1und1 beruft sich darauf, dass ich den Vertrag einseitig durch den Umzug geändert habe und eine Kündigung sei daher nicht möglich.
14.3.2008
13530 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Folgende Situation besteht: Meine Freundin und ich ziehen Mitte April zusammen. Wir wohnen bisher an zwei verschiedenen Orten. Unsere gemeinsame neue Wohnung befindet sich an einem neuen dritten Ort.

| 4.12.2014
484 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Umzugs) Anfang Oktober 2014 bei meinem jetzigen Internetprovider zum 31.01.2014 gekündigt. ... Anfang dieser Woche bekam ich nun die Auskunft, dass man mich an der neuen Adresse an das eigenen Glasfasernetz anschließen wird, dies zum Umzugspreis (ca. 60,-€).

| 4.1.2009
8096 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Laut den Angaben von 1und1 führt der Umzug des Anschlusses - auch innerhalb des selben Ortes - dazu, dass ein komplett neuer Vertrag abgeschlossen wird, mit neu beginnender Vertragslaufzeit.
20.2.2007
9660 Aufrufe
Der Provider verlangte von mir Bescheinigungen wie : 1)des Arbeitgebers wegen dienstlichem Umzug 2)Abmeldebescheinigung vom alten Wohnort 3)Telekom Kündigung Zu1) und 2).
24.11.2008
9983 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ich habe bei 1und1 einen laufenden DSL Surf & Phone Vertrag mit Vertragsende am 20.04.2010. Aus beruflichen Gründen werde ich zum Jahresende ins Ausland umziehen. Eine Mitnahme des Vertrages an den neuen Wohnort kommt also nicht in Frage.
25.1.2007
1666 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Muss der Bekannte, falls er die Herausgabe nicht verweigern darf, mit dem neuen Dienstleister beim "Umzug" kooperieren, d.h. ihm alle notwendigen Informationen übermitteln, die zum fehlerfreien Betrieb der Internetseiten erforderlich sind (z.B. über geforderte Serverspezifikationen und auf dem Server zu installierende Zusatzkomponenten)?
26.6.2008
5192 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wir haben unserem Provider Freenet im August 07 gekündigt, da wir im Februar08 in eine andere Stadt gezogen sind.Dieser bestätigte die Kündigung zu Ende der Vertragslaufzeit(9/09).Darauf hin riefen wir dort an, um den Sachverhalt nochmals zu klären.Man wies uns darauf hin, daß wir uns hätten nach dem Umzug wieder bei freenet anmelden müssen.Nach vielen Telefonaten und auch Zusagen und Absagen, erhielten wir nun vor 14 tagen die ausserordentliche Kündigung zum 18.06.08. Heute kam die Mail mit einer Schlußrechnung von den Grundgebühren bis zum regulären Vertragsende 09/09.Erste Frage:hätte die Kündigung nicht rückwirkend zum Umzugsdatum ausgesprochen werden müssen?

| 20.12.2016
182 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Umzug wurde erst heute am 20.12. durchgeführt.
2.4.2008
1389 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Mit Einschreiben/Rückschein vom 6.3.08 habe ich zum 30.6.08 gekündigt sowie darum gebeten, umgehend einen Abzug der Datenbank mit sämtlichen Kundendaten zu senden, dem Umzug zum Internetprovider „A“ am 20.6.08 zuzustimmen und mir am 25.6.08 einen letzten Datenbankauszug zu senden und die Webseite auf deren Server zu löschen.
123·4