Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

115 Ergebnisse für „11 rücktritt“

17.4.2008
1821 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Tochter (11 Jahre) hat im Februar 2008 einen Online-Vertrag abgeschlossen für einen 6-monatigen Versand von online-Grusskarten ohne, dass ich etwas davon wusste.

| 27.11.2008
9012 Aufrufe
Bei einem Tarifwechsel besteht kein Rücktrittsrecht, da es sich hierbei um eine Änderung Ihres bestehenden Vertrages handelt.
19.3.2009
3446 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach den Geschäftsbedingungen habe ich 10 Tage Rücktrittsrecht. Mein Rücktritt wurde mit der Begründung nicht akzeptiert, dass ich in der Zeit den Dienst schon in Anspruch genommen hätte. ... Dann wäre ja nie ein Rücktritt möglich.

| 28.5.2013
2050 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo! Hier der ganze Sachverhalt: Ich schweife etwas aus, da es zum Besseren Verständnis ist. Ich habe seit vielen Jahren bei ebay ein Verkäuferkonto.
4.8.2005
2254 Aufrufe
Hallo, Der DSL Provider freenet hat bei der T-Com für mich einen dsl Anschluß beantragt (11.05.05), kommt aber mit der Realisierung nicht zum Abschluss (die augenblickliche Antragsflut scheint freenet total zu überfordern...) ... Danke und mit freundlichen Grüßen ---------------------------------------------------------- ***** ***** ***** ***** ***** freenet AG - Geschäftsleitung – ***** ***** Sehr geehrte Damen und Herren, am 11.05.05 habe ich bei freenet dsl beantragt.
4.7.2006
5341 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
. > ********* *********** > > > Rechnung vom 19.06.2006 > > > Sehr geehrter Herr ****, > > wir danken für Ihre Anmeldung und stellen Ihnen hierfür die > nachfolgenden Beträge in Rechnung: > > Leistung: Jahreszugang zu www.p2p-heute.com > Kosten: 7,00 EUR monatlich, zahlbar 12 Monate im Voraus > > Nettopreis 72,41 EUR > MwSt. 16% 11,59 EUR > Gesamtpreis 84,00 EUR > > Bitte überweisen Sie den Gesamtpreis in Höhe von 84,00 EUR innerhalb von > 7 Tagen nach Rechnungserhalt auf unser unten genanntes Konto. > > Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und > Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können. > > Bankverbindung > Schmi******* Gbr > > Kunden aus Deutschland: > Postbank D******** > BLZ: ********** > Konto: ********** > > Kunden aus Österreich/Schweiz: > Postbank D********* > IBAN: ********************** > SWIFT-BIC: ************** > > > > > Im Mailanhang finden Sie Ihre Rechnung im PDF-Format. > Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader: > http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html > > > > > Mit freundlichen Grüßen > > Andreas & Manuel Schm******* GbR > > > > Erklärung zur Rechnung: > > Auf dieser Internetseite haben Sie durch das explizite Setzen eines Hakens > unsere Teilnahmebedingungen akzeptiert.

| 4.8.2006
5785 Aufrufe
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt . Person "H" ist bei einem Gewinnspielclub "GC" eingetragen. "GC" meldet gegen eine (Jahres-) Gebühr seine Teilnehmer an div.
14.10.2006
2507 Aufrufe
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Sehr geehrte Fachleute, ich habe vor 8 Wochen ein angeblich 1 Jahr altes, gebrauchtes Notebook für meine behinderte Tochter bei einem Händler für 500 Euro gekauft. Nach 2 Wochen ließ es sich nicht mehr anschalten. Der Händler stellte "einen Virus fest, der das BIOS physikalisch zerstört" habe, ich könnte es leider wegwerfen, ein Reparatur lohne sich nicht.
17.2.2009
4561 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Man gab mir einen Technikertemin für den 11.02.2009. ... Übrigens erschien der Techniker am 11.02.09 nicht. ... Habe ich eine Chance wegen Rücktritt oder Nichterfüllung fristlos zu kündigen?
8.7.2016
398 Aufrufe
Am 7.6. habe ich schriftlich den Rücktritt mitgeteilt und um die Benennung der Ausfallkosten/Stornogebühren gebeten.
2.10.2006
6841 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor circa 6 Wochen Ware im Wert von 1100€ über restposten.de (Handelsplattform für gewerbliche Kunden) bestellt.

| 21.8.2011
1658 Aufrufe
Bei dem Angebot schloss der Anbieter das Rücktrittsrecht mit folgender Begründung aus: Achtung : Bitte beachten Sie, daß es sich bei dieser Münze um eine Anlagegoldmünzen handelt, die die Kriterien des Artikels 344 Absatz 1 Ziffer 2 der Richtlinie 2006/112/EG des Rates der Europäischen Union vom 28.11.2006 (Sonderregelung für Anlagegold) erfüllt. ... ) Darf der Anbieter einfach einseitig der Rücktritt ausschließen? ... Bitte beachten Sie, daß es sich bei den im Onlineshop entsprechend gekennzeichneten Münzen um Anlagegoldmünzen handelt, die die Kriterien des Artikels 344 Absatz 1 Ziffer 2 der Richtlinie 2006/112/EG des Rates der Europäischen Union vom 28.11.2006 (Sonderregelung für Anlagegold) erfüllen.

| 8.9.2014
844 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, nach der Umstellung unseres Universal-DSL Anschlusses, welcher noch teilweise über die Telekom lief und nun komplett zu 1und1 geschaltet wurde funktioniert seit 6 Tagen zwar das DSL, jedoch keine von 1und1 zu portierenden Rufnummern. Laut Bundesnetzagentur sind die Rufnummern bereits unter der Hoheitsgewalt von 1und1. Leider haben zahlreiche Anrufen der letzten 6 Tage bei 1und1 keinen Hinweis gegeben, warum die Rufnummern bisher nicht so geschaltet wurden, dass wir wieder telefonisch erreichbar sind und auch nicht bis wann das erfolgen soll.
19.4.2005
5448 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ich habe als Privatverkäufer am 11.12.04 einen Rolladenantrieb von Somfy verkauft!
19.6.2009
3662 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe eine große Menge einer bestimmten Silberunze im Internet abends online bestellt - der Preis belief sich auf 1/100 des normalen Betrages - und habe auch die entsprechende Kaufvertragsbestätigung direkt im Anschluss per E-Mail erhalten. (Genau wie bei einer Bestellung, die ich dort vor 5 Monaten tätigte und die ohne weiter Bestätigung, dass der Kaufvertrag verbindlich sei dann geliefert wurde.)

| 16.11.2005
3211 Aufrufe
Der Widerruf ist zu richten an: XXXX XXXXXX (Vor- und Nachname) X-Str.123 11111 Zuhause Telefon: 01111111111 Email-Adresse: xxxxx@xxx.de Widerrufsfolgen : Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. ... Impressum/Anbieterkennung: XXXX XXXXXX (Vor-und Nachname) X-Str.123 11111 Zuhause Telefon: 01111111111 Email-Adresse: xxxxx@xxx.de Ich bin Betreiberin eines Kleingewerbes gemäß § 19 Absatz 1 Umsatzsteuergesetz – USTG.
28.1.2011
2116 Aufrufe
Guten Tag, ich habe am 5.1. ein Notebook für ca. 2000 Euro im Internet bestellt aufgrund der Tatsache, dass als Liefertermin "sofort" angegeben war (per Nachnahme) Da bis zum Abend des 7.1. keine Statusänderung zu sehen war habe ich den Kauf storniert (per E-Mail). Am 14.1. wurde das Notebook offenbar versendet und die Annahme am 17.1. von mir verweigert. Planet Notebook behauptet nun, dass der Kauf ein Firmenkauf gewesen wäre, da ich meinen Firmennamen eingetragen habe.

| 7.5.2008
2885 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich habe dann den abgeschlossenen Vertrag per Mail und Fax widerrufen und mich auf das Rücktrittsrecht berufen. ... Da mir ein Rücktritt bzw. ... Ist ein Rücktritt von diesem Vertrag trotzdem möglich, auch wenn ich schon Aufnahmen angelegt hatte und erst dabei mir der Irrtum auffiel, dass nicht alle Sender zur Verfügung standen?
123·5·6