Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „wegerecht grundbuchamt“


| 22.5.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
. § 53 Abs. 1 GBO die Löschung des Wegerechts beim Grundbuchamt zu beantragen. ... Feststellung des Wegfalls des Vorteils vom Grundbuchamt nicht vorgenommen wird" bzw. ... Und falls das Vorgehen des Grundbuchamts "falsch" war, was kann ich nun dagegen tun?
18.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe ein Eingetragenes Wegerecht, dass ausgemessen ist. ... Es ist nicht eingetragen in welcher Art das Wegerecht Instand gehalten werden muss.

| 10.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Dort gibt es seit Jahrzehnten ein "gewohnheitsmäßiges Wegerecht" für Anwohner und Müllabfuhr. Ist es nützlich, zu wissen, ob es auch ein eingetragenes Wegerecht gibt und hätte das ggf mehr Gewicht bei einem Einspruch bei einem Verkaufsbegehren? ... Wie kann man ggf trotzdem Informationen aus dem Grundbuchamt bekommen.
2.6.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zur Hälfte gehört die Einfahrt uns und es ist ein Wegerecht eingeräumt mit folgendem Wortlaut:"Ein Wegerecht für den jeweiligen Eigentümer des im Grundbuch eingetragenen Flurstücks 423/1.

| 25.10.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir sind Eigentümer der Wegerechtstrasse in Gänze. Das grundbuchlich eingetragene Wegerecht gilt dem Nachbargrundstück. ... Die Dienstbarkeit ist aber notariell und grundbuchamtlich nur für das einst "herrschende", jetzt verbleibende Grundstück eingeräumt worden!

| 7.12.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wie kann man beim Kauf des dienenden Grundstücks verhindern dass bei Teilung des herrschenden Grundstücks das neu einzutragene Wegerecht nach eventueller Teilung auf X Teilgrundstücke ( Eigentümer ) automatisch übergeht. Das eigentliche Wegerecht des herrschenden Grundstück darf/soll das Wegerecht z.B. im Erbfall behalten.

| 24.5.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Die Nachbarn haben das Wegerecht nie ausgeübt da diese dieses Recht nicht benötigen. ... Jetzt besteht ein Nachbarschaftsstreit und der Nachbar will das Wegerecht plötzlich in Anspruch nehmen nur um uns zu ärgern. ... Bei Einsicht der Akten im Grundbuchamt konnte kein Vertrag gefunden werden der den Inhalt des Wegerechtes beschreibt. ( Jahr 1939 Kriegsanfang ) FRAGEN: Wie wird das Wegerecht von damals heute definiert?

| 11.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Auf einer Wegeparzelle A ist zu Gunsten der Parzelle B ein Wegerecht eingetragen. ... Die Bachparzelle C hat keinen grundbuchamtlichen Eigentümer und kann von den Anliegern genutzt werden.

| 27.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Im Grundbuch 413 wurde ein Wegerecht zugunsten Grundstück 415/1 eingetragen, bei allen anderen war dies nicht gefordert. ... Da der zuständige Sachbearbeiter auf dem Grundbuchamt offensichtlich ein guter Bekannter der Eigentümers ist, denke ich werde ich bei Nachfrage auch dieselbe Aussage erhalten und irgendwann wird dann die Einzeichnung auf dem Plan geändert sein. ... Meine Fragen: Kann grundsätzlich der Eintrag eines Wegerechtes für beide Grundstücke 413 und 415 eingefordert werden?

| 12.7.2019
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Im Grundbuch ist das Wegerecht für das Wohnhaus und die Feuerwehr eingetragen und auch für das öffentliche Grundstück. ... In wie weit kann die Gemeinde ein Wegerecht für die Allgemeinheit freigeben, so dass unser Grundstück als quasi öffentlicher Wanderweg benutz wird? ... Können wir eventuell auch das Wegerecht löschen lassen, da das Grundstück fußläufig von der anderen Seite erreichbar ist und da es eigentlich keinerlei Grund dafür gibt das Grundstück mit dem Auto zu befahren, außer zu Feuerwehrübungen oder Einsätzen oder durch die Eigentümer des hinteren Grundstücks.
8.5.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Die Verkäufer beantragen die Eintragung des vorbezeichneten Wegerechts im Grundbuch von..... ... Liegen dem Grundbuchamt ggf. noch weitere schriftl. Informationen vor , die über die bloße Eintragung des Wegerechts hinausgehen und wenn ja, wie kann man diese erhalten?
7.5.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Verkäufer überreichten mir dazu eine Abschrift des GrundstückKaufvertrages, die dieses Wegerecht beinhaltet. ... (Die Anlage zum Kaufvertrag beinhaltete eine Flurkarte und auf dieser war das verkaufte Grundstück links markiert und auch das Wegerecht dorthin genau eingezeichnet). ... Denn der nun quere Verlauf des Wegerechtes beinträchtigt unsere Nutzung des Grundstückes sehr (Bau Kläranlage).
15.5.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Makler wies mich mündlich erst nach dem Verkauf daraufhin, dass laut Grundbuchauszug seines Auftraggebers uns kein Wegerecht am Flurstück c zusteht. Mit dem Wissen, dass Wegerechte nicht verjähren, beantragten wir eine Berichtigung nach § 22 Grundbuchordnung beim Grundbuchamt. ... Das Wegerecht am Flst. c wurde 1919 ebenfalls im Grundbuch eingetragen.
26.5.2021
| 38,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich möchte ein Haus kaufen, welches nur durch einen Weg des Nachbargrundstücks erreichbar ist. Im Grundbuch des dienenden Grundstück ist dieser Weg als Grunddienstbarkeit zu meinen Gunsten eingetragen, jedoch völlig allgemein gehalten. Es gibt keine Angabe von Breite etc.

| 19.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das Wegerecht wird zulasten des Vertragsgegenstands im Grundbuch als Grunddienstbarkeit abgesichert.

| 19.5.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Hallo. ich habe folgende Frage, Wir,eine Erbengemeinschaft aus Berlin haben in Wandlitz (16348 Brandenburg ) ein Erholungsgrundstück in Form eines Hammergrundstückes mit Laube(, herrschendes Grundstück) Wir haben ein 3 Meter Wegerecht und Überfahtsrecht ,was auch im Grundbuch verankert wurde.In den 1990 ern wurde das Wegerecht nochmal eingeschrieben. ... Im Grundbuch des dienenden Grundstücks steht nur noch Wegerecht für Frau (Name unserer Mutter) gemäß Kaufvertrag von 1984. Ist jetzt aus einem Wege und Überfahrtrecht ,nur noch ein Wegerecht geworden ,welches man nicht mehr befahren darf und ist dieses Wegerecht personengebunden (weil im GB der Name meiner Mutter steht ),und wir jetzt neue Eigentümer sind und auch der Besitzer des dienenden Grundstücks gewechselt hat oder ist dieses Wege/Überfahrtsrecht Grundstückgebunden ???

| 28.1.2017
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Sehr geehter Herr Anwalt, sehr geehrte Frau Anwältin, Mein Hinterliegergrundstück ist nur über den 3m-Durchfahrstreifen über das Anliegergrundstück zu erreichen. Der 3m-Durchfahrstreifen ist gleichzeitig auch die alleinige Zufahrt/Zugang zum Anliegergrundstück. Im Grundbuch ist lediglich das Geh-, Fahr- und Leitungsrecht für mein Hinteriiegergrundstück eingetragen.

| 13.1.2014
Heute war ich bei den verschiedenen Behörden und habe folgendes festgestellt: Beim Grundbuchamt ist keine Dienstbarkeit eingetragen.
12