Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

281 Ergebnisse für „kauf immobilie kosten mieter“


| 10.5.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Folgender Sachverhalt: Ein Immobilienmakler für Gewerbeimmobilien bietet in einem bekannten Immobilienportal ein Gewerbeobjekt zur Miete an. ... Später einigen sich Mietinteressent und Vermieter auf einen Kauf des Objekts. ... Hat der Makler einen Provisionsanspruch gegenüber dem Mietinteressenten, der jetzt Käufer ist.

| 18.6.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Im Falle einer Trennung möchten wir die Verteilung der Eigentumswohnung klar geregelt haben (50/50) und keine zusätzlichen rechtlichen Kosten (Im Todesfall möchten wir jeweils unseren Anteil dem/die Partner/in erben). ... Wir (Käufer) sind zeitlich flexibel und zahlen im Moment weniger Miete als was wir ab September von den Mietern bekommen werden (Diferenz ca. 150€). Können wir etwas im Voraus unternehmen (Vor dem Kauf oder danach), um sicher zu sein, dass die Mieter ausziehen werden?

| 4.12.2013
Jetzt ist jemand da der das Haus unbedingt kaufen will, aber der Käufer hat Bedenken auf eine lange Räumungsklage. ... Der Käufer muss sich nach dem Erwerb der Immobilie selbst um die Räumung bemühen, er ist der einzige, der das rechtlich durchsetzen kann." ... Wie hoch sind die Kosten?
31.1.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Käufer an den 2. ... Das Haus hat erhebliche Mängel, die Miete ist gemindert(durch Zwangsverwaltung und Bank anerkannt). ... Wem steht die Miete zu?
6.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Im Notariellen Kaufvertrag wird das Haupthaus als nicht vermietet benannt und das Nebengebäude als vermietet, sowie die monatlichen Mieteinnahmen. Nach dem Kauf wurde ich von der Mieterin im OG hingewiesen, dass es ein Baugutachten gibt wo die Baumängel beschrieben sind. ... Nun habe ich Kosten beim Anwalt gezahlt und kann mir nicht noch einen Anwalt zu Rate ziehen.
27.7.2018
Mir wurden vor dem Kauf: - die Finanzierung organisiert - ausgerechnet wie viel die Wohnung mich als Anlage kosten wird. ... Jetzt nach dem Kauf - die Finanzierung war organisiert => alles ok - ausgerechnet wie viel die Wohnung mich als Anlage kosten wird. ... Ich sollte doch das Recht haben die Versprochenen Sachen zu bekommen, da durch das Anpreisen dieser Dinge, die Immobilie attraktiv gemacht wurde (Täuschung?).
28.9.2020
| 30,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Uns (Frau Schmidt und mir) kommen laienhaft Modelle in den Sinn wie: Ich miete das Haus im sanierungsbedürftigen Zustand (reduzierte Miete) und bekomme ein Recht zugeschrieben es in X Jahren von Frau Schmidt zu erwerben. Ich saniere(Dach dämmen, Bäder, Fußböden, etc) als Mieter auf eigene Kosten und meine Arbeiten werden später auf den Kaufpreis angerechnet?! Oder besser noch: Wir schreiben jetzt einen Kaufpreis fest, zudem ich das Haus in X Jahren kaufen kann.
12.4.2015
Hallo, wir haben in 2010 eine Immobilie erworben. ... Die Immobilie wurde zur Kapitalbildung erworben und nicht selber bewohnt oder genutzt, sondern vermietet und mit 100% Darlehen einer Bank finanziert. Wer trägt die Kosten (Käufer oder rückfordernder Verkäufer) für 1.

| 8.7.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Käufer haben dafür ein Darlehen bei einer Bank beantragt. ... Da mir mit jedem Tag Kosten entstehen, wäre ich bereit, das Haus an die Käufer zu vermieten, zumindest solange bis Finanzierungsfrage geklärt ist. ... Wenn der Kauf rückabgewickelt werden müsste, bekommt der Makler dann was?
18.9.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Magenschmerzen hätte ich bei dem Kauf wenn ich ein nicht überschaubares EnEv-Risiko zu tragen hätte. ... Für mich steht eher im Raum nach dem Ableben der Nießbraucherin die Immobilie rückzubauen und das Grundstück zunächst unbebaut zu nutzen bzw. das Haus so lange zu nutzen bis ich offiziell nach EnEv gezwungen bin zu reagieren => dann wohl auch Rückbau. 3. ... Wirtschafltiche Eckdaten zur Frage: Die Kaufpreiszahlung (einmalig + monatlich) liegt in Summe bei rund 100.000 € Das Grundstück (ohne Haus) ist nach Bodenrichtwert ist rund 180.000 € Wert Der Nießbrauchwert sollte bei Ansetzung einer ortsüblichen Miete bei rund 50.000 € liegen.
17.8.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich habe vor einigen Monaten eine Immobilie gekauft. ... Ab dem Stichtag ist der Käufer umfassend – auch zu Kündigungen und Mieterhöhungsverlangen – ermächtigt und bevollmächtigt, jedoch auf eigene Kosten und eigenes Risiko. ... Und muss ich die Kosten für Versicherung/Grundsteuer/ Schornsteinfeger anteilig übernehmen ?
7.2.2020
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Die Immobilie liegt im Süden Deutschlands und hat einen Schätzwert von ca. 400.000 EUR auf der Immobilie ist noch eine Grundschuld von ca. 100.000 EUR eingetragen. ... In der Immobilie Leben zur Zeit zwei Mieter und diese sollen auch weiterhin dort wohnen bleiben. Die Mieter sind beide 65 Jahre alt und ich möchte Ihnen ein lebenslanges Nießbrauchrecht gewähren.
24.8.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Mutter hat keine ortsübliche Miete gezahlt, der ehemalige Partner hat diese Miete so übernommen. ... Wir würden diese Miete gerne dem ortsüblichen Mietspiegel anpassen. ... Der Kaufpreis wurde bereits gezahlt und ab September stehen uns lt notarvertrag die Mieteneinnahmen zu.

| 10.7.2014
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ein Schreiben an Käufer mit abermaliger Zahlungsaufforderung inkl. ... Käufer vertröstete immer wieder. --- Frage: - welche Handhabe habe ich, um eine schnelle Zahlung herbeizuführen / "anzuregen" ? - kann ich, auch rückwirkend, eine Pacht / Miete für das Grundstück / Haus verlangen ?

| 14.9.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Kaufvertrag 16.10.2008. ... Kaufpreiszahlung war der 06.11.2008. ... Frage Kann das Finanzamt aufgrund der familiären Beziehung zwischen Mieter und Käufer Bedenken bzgl. einer Umgehung der Spekulationsfrist.haben?

| 7.2.2018
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Nun verstorbener Mann erwarb die Immobilie vor über 10 Jahren. ... Natürlich geht die Witwe davon aus, dass damit der Zustand der Immobilie dem Käufer bekannt war. ... Dem Käufer Ist bekannt, dass ihm aufgrund dieser Vereinbarung bei etwaigen Mängeln – abgesehen von vorstehend ausdrücklich genannten Ausnahmen – keine Ansprüche gegen den Verkäufer zustehen und er diese Mängel deshalb auf eignen Kosten beseitigen muss.

| 23.10.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich möchte im Januar 2019 meine Eigentumswohnung, die bis dahin noch der "Spekulationssteuer" unterliegt, an meinen künftigen Mieter (Einzug Januar 2018) bzw. dessen Eltern verkaufen. ... Ein Vorvertrag ist auf Grund der Spekulationssteuer nicht möglich, daher würde ich dem Mieter bzw. seinen Eltern gerne ein Vorkaufsrecht im Grundbuch eintragen lassen. ... Oder gibt es eine andere Möglichkeit, den Käufern den Kaufpreis zu garantieren?

| 25.4.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die Kreditsumme für den Kauf nahmen wir gemeinsam auf, den Eigenanteil brachte ich allein mit indem ich einen Bausparvertrag und private Rentenversicherung auflöste. ... Seitdem zahle ich sämtliche Kosten rund um die Immobilie und die monatlichen Raten allein. ... Ebenfalls einfach ausziehen kann ich nicht da ich Miete und Kreditrate gleichzeitig nicht aufbringe.
123·5·10·15