Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

153 Ergebnisse für „haus grundbuch wohnrecht“


| 2.2.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich und meine Frau beabsichtigen, ein Haus im Rahmen der Zwangsversteigerung zu erwerben. ... Nun meine Frage: Erlischt dieses Recht, nachdem wir das Haus ersteigert haben? Welche Möglichkeiten gibt es noch, das Wohnrecht aus dem Grundbuch zu löschen?
7.5.2006
Dieses Wohnrecht wurde aber vergessen ins Grundbuch einzutragen. ... Das Mitglied der Erbengemeinschaft, das das lebenslange Wohnrecht im Haus hat will nun, dass ich und das dritte Mitglied zum Notar gehen um schriftlich unsere Einwilligung zu geben, dass wir mit dem Eintag des Wohnrechts ins Grundbuch einverstanden sind. ... Erlischt das Lebenslange Wohnrecht in dem Moment, wo das Haus versteigert wird?

| 14.10.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Guten Tag, ich habe eine Frage zu einem Wohnrecht: Ich bin Eigentümer eines Wohnhauses, zu dem für meine Mutter ein lebenslanges Wohnrecht (für einen bestimmten Bereich) im Grundbuch an erster Rangfolge eingetragen ist. ... Die Sparkasse möchte diesen Kredit natürlich abgesichert haben und möchte daher selbst an erster Stelle eine Grundschuld im Grundbuch eingetragen bekommen, und das Wohnrecht soll rangmäßig an die zweite Stelle rutschen. ... Kann es dann zur Zwangsversteigerung kommen trotz Wohnrecht?
25.5.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Dafür wurde im Vertrag und im Grundbuch ein unentgeltliches Wohnrecht für meine Mutter und für den Lebensgefährten im gesamten Haus eingetragen. ... Ein Wohnrecht ist im Grundbuch eingetragen für den Lebensgefährten und meine Mutter. Das Haus ist nicht belastet.
20.9.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Er steht allein im Grundbuch! Deshalb möchte ich ein notarielles Wohnrecht, er behauptet seit ewiger Zeit das er es mir geben möchte, momentan aber nicht kann weil er dieses Haus der Bank als Sicherheit für einen anderweiligen Kredit als Sicherheit zuerst beleihen muß.Und erst danach das Wohnrecht eintragen läßt. Frage: Stimmt es, das eine Bank ein Haus auf dem ein notarielles Wohnrecht eingetragen ist nicht oder anderst als Sicherheit bewertet?

| 28.3.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Das Haus in dem Sie vorher wohnte gehört mir, allerdings mit einem Wohnrecht für meine Stiefmutter. ... Meine Frage: Kann ich das Haus, das seit dem Auszug meiner Stiefmutter unbewohnt ist, verkaufen? ... Wenn nein, welche Möglichkeiten gibt es um das Wohnrecht auszutragen.
5.7.2012
Großmutter) hatte mir vor 9 Jahren sein Haus überschrieben, verbunden mit der Einräumung eines Wohnrechtes, welches ich auch meiner Mutter (auch seit 2 Jahren verstorben) notariell einräumte. ... Großmutter) alle Unterlagen ausfüllen muß erklärte Sie mir, dass meine Großmutter Wohnrecht in meinem Hause habe, was Sie allerdings nie genutzt hätte und ich müsse eigentlich monatlich an meine Großmutter dafür bezahlen. ... Wir haben das Haus umgebaut und die beiden Zimmer, für welche meine Großmutter dieses Wohnrecht hat, sind nicht mehr zusammenhängend bzw. wurden diese beiden Zimmer auf 2 Wohneinheiten aufgeteilt.

| 21.4.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht hier primär um ein im Grundbuch eingetragenes Wohnrecht für den Vater meiner Nichte. ... Desweiteren wurde im Kaufvertrag ein lebenslanges Wohnrecht für Vater und Mutter meiner Nichte im Grundbuch eingetragen sowie ein Vorkaufsrecht. ... Eigentlich würde sie das Haus gerne verkaufen, weil sie die Darlehenszahlung für das Haus nicht weiter bezahlen kann, aber mit eingetragenem Wohnrecht findet sie keinen Käufer.

| 23.2.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Nachdem A äußerst aufwendig seine Haupt- und Nebenwohnung im 2 OG kernsanierte und hochwertig ausgestattet hat möchte dieser nun Wohnungsrechte eintragen lassen. a) Was ist der Unterschied zwischen dinglich besicherten (im Grundbuch eingetragenem) Wohnrecht und Wohnungsrecht? b) Wie kann eine Eintragung im Grundbuch für ein Wohnungsrecht überhaupt eingetragen werden, da die einzelnen Wohnungen doch dort gar nicht separat identifiziertbar (Teileigentum / eigenes Grundbuchblatt existiert nicht) sind? c) Bezieht sich Wohnrecht immer auf das ganze Objekt oder könnte dies analog b) ebenfalls nur auf Teile der Immobilie eingetragen werden?

| 9.12.2010
Eckwerte für die Immobilie: -Die Schwester meines Vaters sowie Ihr Ehemann besitzen lebenslanges Wohnrecht in diesem Haus, welches im Grundbuch eingetragen ist. ... Die Übernahme habe ich mir wie folgt vorgestellt: -Der Verkehrswert des Hauses verringert sich durch das Wohnrecht der Schwester meines Vaters?! ... 2.Wie wirkt sich das Wohnrecht auf den Verkehrswert des Hauses aus?
9.2.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Leider war in diesem Vertrag eine Formulierung unpräzise, so dass der Eindruck entstehen konnte, dass sich das Wohnrecht auf das gesamte Haus und nicht wie gewollt, auf eine der beiden Wohnungen bezieht. ... Ich fürchte nun, dass sie entweder das Haus zwischenzeitlich verkauft oder aber Gläubiger von ihr auf das Haus eine Sicherungshypothek eintragen werden. Nun meine Frage: Gibt es für mich eine Möglichkeit das Wohnrecht schon vor der grundbuchamtlichen Eintragung meines Wohnrechtes, durch z.B.
21.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Grossmutter hat sich im Grundbuch detailliert das Nutzungsrecht und ein lebenslanges Wohnrecht fuer ihre Einfamilienhaus eintragen lassen bevor sie das Haus an meine Eltern ueberschrieb. ... Sie ist aber nicht bereit auf die im Grundbuch eingetragenen Wohn- und Nutzungsrechte zu verzichten. ... Bei dem Haus handelt es sich um ein Einfamilienhaus und eine Vermietung ist nicht moeglich aufgrund des eingetragenen Wohnrechts meiner Grossmutter.

| 8.2.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe beim Kauf eines Hauses das meine Frau und Ihr Bruder erworben haben das kostenlose lebenslange Wohnrecht zu meiner Absicherung ins Grundbuch eingetrgen bekommen. Auf Grund von Familienstreit bin ich mit meiner Frau in ein anderes Haus gezogen. Meine Frage , kann ich mein kostenloses lebenslanges Wohnrecht jederzeit wieder einfordrrn, auch wenn ich jetzt nicht in der Wohnung wohne ?

| 16.4.2013
Der Lebenspartner meine Schwester hatt ein eingetragenes Wohnrecht im Grundbuch stehen mit dem Vermerk " Bei einer Trennung und dem Auszug aus dem Haus erlischt das Wohnrecht".
16.4.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meinem Bruder wurde von unserer Mutter ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt. ... Mein Bruder besteht auf sein Wohnrecht, obwohl er dort seit Jahren nicht wohnt. ... Was passiert mit dem Wohnrecht?

| 20.3.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Wir haben mit den Schwiegereltern eine schriftliche Vereinbarung getroffen wo steht das Sie ein lebenslanges Wohnrecht im Objekt haben. ... Meine Schwiegereltern weigern sich und beharren auf Ihrem wohnrecht ( was nicht im Grundbuch eingetragen ist, es besteht nur diese schriftliche Vereinbarung ) Nun meine Frage; können wir das Objekt ohne schwierigkeiten verkaufen und wie sieht die rechtliche Lage bezüglich der Vereinbarung aus.
4.5.2021
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wir Eheleute wollen zusammen ein Haus mit ungleichen Bruchteilen kaufen (ohne Finanzierung). Kann sich der Miteigentümer mit dem größeren Anteil ein lebenslanges Wohnrecht für das ganze Haus eintragen lassen?

| 10.4.2017
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Hallo, ich möchte gerne ein Haus mit Grundstück kaufen incl. vereinbarten Wohnrecht. ... Ich möchte dieses Haus gerne Kaufen und der Frau meines Vaters (Sie ist 78 Jahre) ein lebenslanges Wohnrecht einräumen. ... Aufgrund lebenslanges Wohnrecht die ich oder die Frau meines Vaters zahlen müßten?
123·5·8