Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

33 Ergebnisse für „bgb dienstbarkeit leitungsrecht“

23.12.2011
2342 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der ortszuständige Wasser-/Abwasserverband hat auf meinem Grundstück eine Dienstbarkeit für die Verlegung und den Betrieb eines Abwasser- und eines Regenwasserkanals.
27.10.2010
7339 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Der Abwasserzweckverband hat aber mit dem früheren Grundstückseigentümer keine Dienstbarkeit, kein Wegerecht und auch kein Leitungsrecht ins Grundbuch eintragen lassen und auch keine anderen Verträge oder Vereinbarungen getroffen. ... Leitungsrecht bzw. eine Dienstbarkeit einräumen? ... Leitungsrecht zuerteilen und ,wenn ja welcher Betrag ist bei so etwas angemessen, da dadurch mein Grundstück eine Wertminderung erleitet?

| 24.3.2012
2903 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Grundstück war bis zum Tod des Berechtigten mit einer beschränkten persönlichen Dienstbarkeit belastet, die berechtigte, über das Grundstück Fernwärme für mein Haus als auch der nachfolgenden Nachbargrundstücke zu führen. Die Dienstbarkeit ist erloschen und gelöscht.
28.7.2013
763 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Habe ein 1500 qm großes Grundstück 2012 in Schwerin erworben, auf dem ein Abwasser-Leitungsrecht im Grundbuch besteht.

| 2.12.2010
2044 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Grundstück A(flurstück) besitzt ein eingetragenes Wege und leitungsrecht im Grundbuch. Wenn grundstück A(Flurstück) nun in 2 Teile geteilt werden soll, gelten für den neuen Eigentümer des 2.Teiles die gleichen Rechte für ein Wege und Leitungsrecht wie dem vorigen Besitzer vor der Teilung.Der vorige gesamtbesitzer behällt das seinige nun geteilte Stück weiterhin auch nach der Teilung.

| 16.5.2016
504 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Wasserwerke streben eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit zu Gunsten der Wasserwerke an.
4.5.2009
2846 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Grundstück von seinen Kindern kaufen und habe dabei festgestellt, dass kein Wege- und Leitungsrecht als Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen ist. ... Greift hier das Gewohnheitsrecht oder sollte mit dem jetzigen Besitzer nachträglich das Wege- und Leitungsrecht als Grunddienstbarkeit im Grundbuch vereinbart werden?

| 19.4.2011
8720 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wie läßt sich eine "angemessene Entschädigung" für die Nutzung eines Fahrrechts, eines Geh- und Radfahrrechts sowie eines Leitungsrechts für die Anlieger abschätzen?
8.4.2013
2043 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Im Grundbuch existiert eine Dienstbarkeit für das vorne liegende Grundstück (Geh- und Fahrtrecht) zugunsten des Eigentümers des hinteren Grundstücks, eine persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde fehlt jedoch. ... Der Eigentümer des vorderen Grundstückes ist gegen den Bau und verweigert die persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde. ... Dienstbarkeit zustimmen, gibt es dann ein Problem mit der Erschließung?
8.8.2017
125 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
(Strom, Wasser, Abwasser, Telekommunikation) verlegt; jedoch kein Gas - bei der Privatstr. ist keine Dienstbarkeit eingetragen (kein Geh- und Fahrtrecht, kein Leitungsrecht) - ich (Anlieger und Mit-Eigentümer) möchte nun eine Gasversorgung - die Stadtwerke legen die Leitung nur wenn eine Dienstbarkeit ins Grundbuch eingetragen wird - 6 Eigentümer haben zugestimmt, einer wehrt sich - eine andere Leitungsführung (außer über die Privatstr.) ist nicht möglich - kann ich die Eintragung einer Dienstbarkeit erzwingen ?
25.11.2012
2218 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sofern die Verlegung unter Beachtung des § 1020 BGB erfolgt, stimmen die Grundstückseigentümer bereits heute der neuen Leitungstrasse zu." ... Daher fragen wir uns: 1) Ist es üblich, dass bei einer derartigen Dienstbarkeit ohne weitere Wertminderung Anspruch auf das gesamte Grundstück erhoben wird?

| 28.2.2013
6784 Aufrufe
DIENSTBARKEITSBESTELLUNG (Geh-, Fahrt- und Leitungsrecht) 1. ... Diese Dienstbarkeit darf nur im Interesse der herrschenden Grundstücke ausgeübt werden. ... Rangstelle Die vorstehend in Ziff. 1. bestellte Dienstbarkeit soll in Abt.

| 20.6.2014
6335 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Die EVUs hätten bis 2011/2012 die Grundstückseigentümer anschreiben müssen um Leitungsrechte nachträglich zu klären.

| 24.5.2012
4452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Leitungsrecht?

| 28.1.2017
214 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Im Grundbuch ist lediglich das Geh-, Fahr- und Leitungsrecht für mein Hinteriiegergrundstück eingetragen.

| 7.3.2016
721 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Außer diesen Grunddienstbarkeiten sind keine weitere Leitungsrechte im Grundbuch eingetragen. ... Meine Fragen sind nun: Müssen Leitungsrechte im Grundbuch eingetragen sein oder reicht es, wenn auf einem Plan die Leitungen ersichtlich sind und darauf im Notarvertrag zur Bestellung der Grunddienstbarkeiten als Anlage verwiesen wird?

| 15.6.2015
987 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Nun wurden wir vom Bauamt benachrichtig, dass wir für uns ein Geh-, Fahr- und Leitungsrecht eintragen lassen müssen auf dem Zufahrtsgrundstück.
16.2.2009
2899 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich habe dann das Grundstück parallel zur öffentlichen Straße geteilt und das an der Straße liegenden Grundstück als dienendes Grundstück mit einem Wege- und Leitungsrecht belastet, das auch ins Grundbuch eingetragen wurde. ... Mit dem Zuschlag wurden sämtliche eingetragenen Rechte, also auch das Wege- und Leitungsrecht gelöscht. Die neue Eigentümerin verweigert nun den Neueintrag eines Wege- und Leitungsrechtes lehnt aber auch ein Notwegerecht ab.
12