Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

15 Ergebnisse für „vertrag wohnung bauträger verzögerung“


| 15.6.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe mir im Dezember 2015 eine Eigentumswohnung von einem Bauträger gekauft, die Urkunde nennt als Fertigstellungstermin den 31.07.2017. ... Gestern wurde mir - bisher mündlich - mitgeteilt, daß meine Wohnung auch erst zum 31.08.2017 fertig werde (die schriftliche Mitteilung befindet sich wohl gerade auf dem Postweg). Ist der Bauträger schon für den August schadenersatzpflichtig (weil die Wohnung erst einen Monat später vermietet werden kann) oder gibt es hier Fristen, um die ich eine Verzögerung ohne Schadenersatz akzeptieren muß?

| 22.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Wohnung gekauft. ... Die endgültige Abnahme der Wohnung zwischen Verkäufer und Bauträger fand erst Anfang Oktober statt und der Grundbucheintrag für den Verkäufer (Auflassungsvormerkung für Käufer) steht noch aus. ... Dieser wiederum könnte sich diese dann vom Bauträger wiederholen?
17.1.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Fertigstellung des Baus erfolgt durch einen Bauträger. ... Jedoch haben wir Sonderwünsche in unserer Wohnung geplant die zu einer Verzögerung der Übergabe von 4 Wochen führen. ... Der Verkäufer hat entsprechend seiner Berechtigung der Teilungserklärung Umplanungen einzelner Wohnungen vorgenommen.
27.7.2010
Wir haben aber vom Bauträger schriftlich bekommen das wir das Haus in der KW03/2011 bekommen.

| 3.1.2020
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Fragestellung: Ist es sinnvoll und können wir als Käufer den Bauträger einer Mehrfamilienanlage zwingen die Abnahme des Gemeinschaftseigentums durchzuführen (auch um die tatsächlichen Mängel zu protokollieren und deren Behebung rechtswirksam zu terminieren) ? Sachlage: Wir haben eine Wohnung in einem Mehrfamilienobjekt gekauft und sind nach Abnahme des Sondereigentums fristgerecht am 08.04.2019 eingezogen. ... Vertragsgestaltung im notarieller Kaufvertrag (Bauträgervertrag): Bauverpflichtung und Bezugsfertigkeit: Die Herstellung der Bezugsfertigkeit bis zum 31.03.2019 wird garantiert.
4.12.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Obwohl also unsere Wohnung inzwischen fertig ist, lediglich finden noch Arbeiten am Gemeinschaftseigentum, an den Außenbereichen etc. statt, verzögert der Bauträger den Abnahmetermin nach hinten. ... Am 07.10.2015 erhielten wir von der Hausverwaltung, die vom Bauträger bestellt wurde, folgende schriftliche Information: "Wir haben die Information, wonach die Übergaben Anfang Dezember 2015 für alle Wohnungen erfolgen sollen." ... 4) Hat der Bauträger die Möglichkeit die Schlüsselübergabe im Januar zu verweigern, wenn wir zwar die Wohnung abnehmen und den entsprechenden Teil zahlen, aber nicht bereit sind zu dem Zeitpunkt die letzten beiden Raten zu begleichen?
7.7.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ende 2017 wurde ein Vertrag mit dem Bauträger abgeschlossen mit der vollständigen Fertigstellung der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus (119 Wohnungen) bis zum 30.06.2019. ... Bis jetzt wurde es keine einzige Kreditrate vom Bauträger abgerufen. ... Ist es möglich vom Vertrag zurücktreten und alle bereits entstandenen Kosten (Makler, Notar, Bereitstellungszinsen, etc.) sowie entstehende Kosten (Notarkosten, Vorfälligkeitsentschädigung des Kredits, etc.) als Schadensersatz geltend machen.

| 5.6.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich habe eine Wohnung gekauft, die laut Vertrag zu 31.12.2017 fertig sein sollte. ... Leider musste ich feststellen, dass meine Wohnung kleiner ist als im Vertrag angegeben. ... Muss der Bauträger mir Schadensersatz für die 3 Monate Verzögerung zahlen?
13.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Wir haben eine Wohnung gekauft und im notariellen Kaufvertrag mit dem Bauträger eine Vertragsstrafe vereinbart. ... Was aber, wenn der Bauträger uns den Termin für die Abnahme schlicht verweigert und seit Monaten die Abnahme hinauszögert, so dass wir die Vorbehalte nicht äußern können. ... Sollte der Bauträger aufgrund des Schreibens nicht fristgerecht zahlen - können wir dann einen Rechtsanwalt mit der Wahrung unserer Interessen beauftragen, und dabei davon ausgehen, dass dann die Kosten der Beauftragung wegen Verzugs in jedem Fall der Bauträger zahlen muss?
31.3.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Da es nun immer wieder erhebliche Verzögerungen gab und nach einer Baustellenbesichtigung vor ca. 14 Tagen der Eindruck entstanden ist, dass eine Fertigstellung meiner Wohnung zum 31.12.2020 unrealistisch ist und es seitens des Verkäufers keinerlei Informationen gibt, meine Frage: kann ich vom Bauträgervertrag zurücktreten? ... Ich befürchte, dass das Objekt nicht zum Jahresende fertiggestellt wird und/ oder der Bauträger am 31.12.2020 nicht mehr existiert. ... Die Gesellschaft arbeitet allem Anschein nach alles andere als seriös und mein Vertrauen in den Verkäufer ist auf ein Minimum gesunken und ich will nur noch aus diesem Vertrag heraus.
27.7.2018
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Abend, mein Fall schildert sich wie folgt: Wir kauften im Dezember 2016 eine Wohnung, die laut Notarvertrag am 30.6.2018 spätestens fertig sein sollte. ... Dadurch, dass wir unsere alte Wohnung zum 30.6. verkauften, mussten wir in eine Zwischenwohnung ziehen und unsere Möbel einlagern lassen. ... Abgesehen davon, dass ich in die gekaufte Wohnung ziehen will, würde ich bei einer Rückabwicklung ebenfalls auf den Kosten sitzen bleiben.

| 29.10.2012
Der Bauträger besteht darauf, dass die Schlüssel erst nach Bezahlung ALLER Raten erfolgt und hat folgende Mail dazu geschrieben: „Sie baten in Ihrem Schreiben (Mail vom 25.10.2012) um Klärung der „Schlüsselübergabe" für Ihre Wohnung. ... Kann ich vom Bauträger Schadensersatz verlangen, wenn durch die Verzögerung Kosten entstehen („geplatzter Umzug")? ... Was ist wichtig, in meine Antwort an den Bauträger aufzunehmen?
28.7.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Wir haben im August 2015 einen Kaufvertrag über eine Wohnung in einem Ensemble mehrerer in Bau befindlicher Neubauten unterschrieben. ... Vertrag in 7 Raten gezahlt. ... Im Vertrag steht: „Der Verkäufer beabsichtigt, das Bauvorhaben frühestens bis 31.07.2016, spätestens aber bis 30.

| 29.4.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wir haben im Dezember 2018 eine Eigentumswohnung von einem Bauträger erworben. ... Da die Wohnung erst mit Übernahme zu bezahlen ist, sahen wir den Sachverhalt als rechtlich sicher an.
1