Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „kosten deutschland hoch“

18.3.2021
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich hätte gerne gewusst welche Kosten für mich anfallen wenn ich in Spanien (mallorca) eine Hypothek auf meine Immobilie eintragen lasse. Ich habe gelesen dass es seit 2019 eine geänderte Regelung gibt die die Kosten wie Steuern Notargebühren auf die Bank abwälzt. Können Sie mir sagen wie hoch die Kosten sind und wer sie trägt?

| 1.12.2019
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Die damals vermittelnde Maklerin ( einer namhaften und in ganz Deutschland Vertretenen Maklerbüros) hat dem Käufer, dem sie auch viele andere Häuser vermittelt, den Schlüssel unberechtigt übergeben. ... Oder zu niedrig oder zu hoch? ... Ich benötige vorab lediglich eine Auskunft, ob und wie hoch ich den Schadensersatz ansetzen kann.
27.2.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Freundinn und ich leben und arbeiten in der Schweiz sind aber beide in Deutschland geboren und aufgewachsen. Wir haben uns 2015 ein Grundstück in Deutschland gekauft und über eine Deutsche Sparkasse Finanziert. ... Wir haben auch ein Angebot unsere sparkasse bekommen welches aber exorbitant hoch ist, wegen risikozuschlägen etc.
24.9.2015
Wie komme ich aus der Sache gut heraus ohne hohe Kosten zu haben ?

| 14.8.2012
von Rechtsanwalt Ulas Avanas
Ich hätte gerne keine Detailantwort, sondern nur eine Abschätzung der rechtlichen Lage mit groben Schätzungen bezüglich Kosten (RA, Steuer etc) Dankeschön S.W.

| 3.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich brauche dringend eine Hilfe. Meine "noch Frau" und ihr "neue" wollen mich ruhinieren. Kurz und knapp: Wir haben uns in April 2013 in Ausland geheiratet. 2015 haben wir ein Zweifamilienhaus für 400000 e. gekauft.

| 13.3.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Balkongitter war baufällig (wäre wohl in Deutschland vom Bauamt gesperrt worden) und die angegebene Wohnfläche von ca. 80 qm entpuppte sich beim Nachmessen als nicht einmal 73 qm. ... Ich würde aber vorher noch von kompetenter Seite wissen, wie hoch die Chancen auf Schadensersatz bei einer Klageerhebung in Spanien sind.

| 2.5.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Eigentümer dieses Objekts ist die größte Telekommunikationsunternehmen in Deutschland.

| 18.4.2012
Im Übrigen sind die Rohdaten über eine legale europaweite Ressource im Internet vollkommen kostenlos zu beziehen, sodass ein Missbrauchsvorwurf in irgendeiner Art ohnehin vollkommen fehlgeht (es würde eh kaum ein Mensch dafür Geld bezahlen, es ging mir stets um die Wissenschaft und deren allgemeinverständliche Darstellung) Nun meine Fragen (hier würde ich dann ggf. auch später gern Ihre Hilfe in Anspruch nehmen): - Inwieweit kommen Straftatbestände wie Nötigung/Drohung/falsche Verdächtigung/Freiheitsberaubung etc. bei der Aussprechung des Hausverbots in Betracht? ... Die genannte Bibliothek hat einige Bestände, die es in Deutschland nur ein einziges mal - eben nur dort gibt.

| 7.10.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
(Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband / Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.) eine Immobilie/Grundstück "einfach so" verkaufen oder muss dies öffentlich ausgeschrieben werden um zu gewährleisten, dass der Höchstpreis erzielt wird?
13.10.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
., wohnen beide nicht in Deutschland, haben nie etwas von dem Haus gehört etc. ... Im Verhältnis zum geschätzten Verkehrswert sind die Schulden hoch; es stehen in absehbarer Zeit große Investitionen an (Dach ist 30 Jahre alt, Fenster ebenfalls, Kanalsanierung etc) und A. lässt erkennen dass er erwartet dass wir die Kosten tragen.
23.4.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Ich könnte jetzt bei der Stadt eine Nutzungsänderung Wohnraum zu Gewerbe beantragen, hier wird sich die Stadt aber querstellen.....und wer trägt die Kosten?
2.7.2007
Er sagt dass dieser Fall höchst ungewöhnlich sein und auch kaum beschrieben ist. ... Mir ist schlicht und einfach nicht wohl bei der Sache… Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es meinen Fall nicht schon mindestens einmal in Deutschland gegeben hat und bin somit auf der Suche nach Verweisen darauf, um die Begründung unserer Beschwerde für das LG bzw OLG zu untermauern.
1