Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „kaufvertrag grundschuld stehen löschungsbewilligung“

23.10.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Im Kaufvertrag wurde vereinbart, dass das Grundstück Lastenfrei und im Grundbuch in Abteilung III alle eingetragenen Belastungen im Zuge der Abwicklung dieses Kaufvertrags gelöscht werden. ... Der Gläugiber an ABT III Nr. 1 hat die Löschungsbewilligung bereits erteilt. ... (Laut Bürgen(jetz Gläubiger) gab es eine Abtretung der Grundschuld.
30.1.2014
Im Oktober 2009 wird ein notarieller Kaufvertrag geschlossen. ... Die beiden Banken (vorrangige Grundschulden) erteilen dem Notar die Löschungsbewilligungen. ... Welche Ansprüche/Möglichkeiten stehen dem D zu, um die Löschung der vorrangig eingetragenen Grundschulden zu erlangen?
22.5.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im zugehörigen Grundbuch stehen zwei Grundschulden zugunsten der lokalen Sparkasse über insgesamt 280.000DM zzgl. ... Werden die Grundschulden automatisch gelöscht in Zusammenhang mit dem Kauf (im Kaufvertragsentwurf steht, dass sie gelöscht werden "sollen")/ was können wir tun, um unbelastetes Eigentum zu erwerben und keine böse Überraschung in Gestalt von Zahlungsforderungen der Sparkasse zu erleben?

| 18.11.2013
Nun wurde uns jedoch ein besonderer Passus in der Grundschuld augenfällig: es gibt noch eine weitere Wohneinheit eben den anderen Anbau des Gebäudes. ... In der Grundschuld zu der Gebäudehälfte die wir kaufen wollen ist eine Regelung eingetragen, wonach ein rückseitiger Anbau der beide Parteien umspannt, abgerissen werden soll. ... Alle weiteren aufgeführten Arbeiten stehen noch aus und die Frist ist verstrichen.

| 3.6.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Notarvertrag wird vereinbart, das der Hausverkauf (lastenfrei ohne Grundschuld) vollzogen werden soll. ... Nach Aussage des Notars würde der Kaufvertrag platzen, da die Bank von Herrn V. auf die Unterschrift der geschiedenen Ehefrau besteht. ... Bei platzen des Kaufvertrages würden wir Herrn V. auf Schadensersatz verklagen, kann Herr V. ebenfalls seine geschiedene Ehefrau daraufhin verklagen?
18.7.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nr. 45 X,00 EUR Grundschuld ohne Brief für Frau VVVVVVVV geb. ... Nr. 47 X,00 EUR Grundschuld ohne Brief für Herrn IIIIII, 18 % Zinsen. ... Diesen Kaufvertrag sowie etwa vom Käufer bestellte Finanzierungsgrundpfandrechte entsprechend anzupassen.
16.4.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Nun liegt mir folgender Kaufvertragsentwurf vor, den ich gerne prüfen lassen möchte. ... X bestätigt, dass er/sie den Entwurf dieses Kaufvertrages durch das Notariat am 12.04.2016 per Mail und somit mindestens zwei Wochen vor der Beurkundung erhalten und dadurch ausreichend Gelegenheit gehabt hat, sich vorab mit dem Inhalt des Vertrags vertraut zu machen. ... III eingetragenen Grundschuld nebst Zinsen beantragt der Verkäufer die Löschung/ pfandfreie Abschreibung der mit diesem Vertrag veräußerten Fläche.

| 28.5.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Wenn der Grundschuldgläubiger (Bank) die Löschungsbewilligung versagt, muß dann ich die vom Käufer geschuldeten Maklerkosten, die Notarkosten und den Schadensersatz an den Käufer wegen Scheitern seiner Finanzierung tragen?

| 5.3.2014
Den Kaufvertrag habe ich vorab bereits vom Makler erhalten. ... Mit freundlichen Grüßen ___________________Beginn Text Kaufvertrag______________________________ Kaufvertrag über ein unbebautes Grundstück, dessen wesentlicher Text nach Erklärung der Beteiligten ihnen bereits im Entwurf zum Durchlesen und Prüfen vorgelegen hat: I. ... III (Hypotheken, Grundschulden, Rentenschulden): •Lastenfrei. 2.Die vorgenannten Grundstückseigentümer haben das vorbe-zeichnete Grundstück als Bauerwartungsland in das Zutei-lungsverfahren für die Gemarkung xxxxunter der Be-zeichnung „xxxx– xxxx" eingebracht.
9.10.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Ihre Rückinfo zu folgendem Sachverhalt. 24.07.2015: Kaufvertrag über ein Haus unterzeichnet, notariell beglaubigt. ... Klausel im Kaufvertrag: "Der Verkäufer verpflichtet sich, den Kaufgegenstand bis spätestens zum 04. ... Zu möglichen Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

| 10.9.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Während der Protokollierung des Kaufvertrages beim Notar, wurde die Verkäuferin nach dem Urkundentext nochmals gefragt, ob das Grundstück lastenfrei sei.
1