Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

842 Ergebnisse für „kauf immobilie kaufvertrag vertrag“


| 29.6.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich habe eine an sich wertlose Immobilie für einen geringen Betrag verkauft. ... Hinweis: Immobilie ist schon übergeben an den Käufer. Kann ich ohne Weiteres jetzt aufgrund der Nichtzahlung vom notariellen Kaufvertrag zurücktreten?
19.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Guten Tag liebes Frag-einen-Anwalt.de-Team, mein Partner und ich kaufen in naher Zukunft eine Immobilie. Wir haben jedoch unterschiedliches Eigenkapital welches wir in die Immobilie einbringen. ... Muss noch ein weiterer Vertrag geschlossen werden oder reicht diese Notiz im Kaufvertrag?
18.7.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nr. 9: Baubeschränkung aus § 5 des Kaufvertrages vom MM.AA.1882 zu Gunsten der Nebengrundstücke Berlin Blatt XXXX und Blatt XXXXX. ... Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes in diesem Vertrag vereinbart ist, übernimmt der Käufer keinerlei im Grundbuch eingetragene oder sonstige bis zur Eigentumsumschreibung ohne seine Mitwirkung beantragten oder eingetragenen Belastungen. ... Diesen Kaufvertrag sowie etwa vom Käufer bestellte Finanzierungsgrundpfandrechte entsprechend anzupassen.
15.4.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Desweiteren läge der Vorteil darin, dass bei einem Weiterverkauf der Immobilie zwei mal die Nebenkosten des Kaufes anfielen (Grunderwerbssteuer, Notarkosten, Grundbucheintragung etc.), auch diese würde ich gern vermeiden bzw. nur einmal entrichten wollen. ... Man würde insofern als Zwischenhändler zwei Kaufverträge abschließen. Einmal mit dem Verkäufer der Immobilie einen KV als "namentlich genannte Person oder Dritte" in der Funktion des Käufers und einen weiteren KV mit dem späteren Käufer der Immobilie als "namentlich genanne Person oder Dritte" in der Funktion als Verkäufers.

| 28.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Wir haben eine Immobilie, die mit einigen Baumängel, belastet ist. ... Mit dem Käufer von Bauunternehmen wurde kein Kaufvertrag abgeschlossen. ... So jetzt die Frage welche Nachteile durch diesen Auftrag und Vollmacht uns gegenüber entstehen können, wenn der Kaufvertrag mit dem Käufer von Ihm, nicht erfolgt, und der Bauunternehmer kosten mit der Durchführung einigen Verbesserungen entstehen.

| 10.5.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Später einigen sich Mietinteressent und Vermieter auf einen Kauf des Objekts. Zwischen dem Vermieter und dem Makler besteht kein schriftlicher Vertrag, sondern lediglich eine Handschlagvereinbarung über die Zahlung von 3 Monatskaltmieten im Vermietungsfall. Hat der Makler einen Provisionsanspruch gegenüber dem Mietinteressenten, der jetzt Käufer ist.

| 13.6.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein Kaufvertrag über ein Ladenlokal wurde beim Notar abgeschlossen und vereinbart, dass Übergabe Gefahr, Nutzen und Lasten nach Zahlung einer Rate erfolgt. Die Zahlung erfolgte.Dann beantragte der Käufer Privatinsolvenz und zahlte die Grunderwerbsteuer nicht. Somit wurde im Grundbuch der Käufer nicht als neuer Eigentümer eingetragen.
15.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines eingetragenen Vorkaufsrechts einer Immobilie: Es geht um die Übernahme der Immobilie meiner Mutter. ... Da meine Lebensgefährtin und ich aufgrund einer erst kürzlich aufgenommenen freiberuflichen Tätigkeit für diese Immobilie nicht finanzierungsfähig sind, möchte der Vater meiner Lebensgefährtin das Objekt kaufen und dann an uns vermieten. ... Wird dies gelöscht oder muss er das übernehmen, wenn er in den Kaufvertrag "einsteigt", in welchem noch einmal festgelegt wird, dass der Kauf unter Anerkennung des Wohnrechtes erfolgt?
31.1.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Käufer an den 2. Käufer bereits im Oktober 2010 das Haus weiterverkauft hat, hat der 2. ... Es handelt sich bei dem Personenkreis der Käufer und beim Makler um türkische Staatsangehörige.
18.9.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Magenschmerzen hätte ich bei dem Kauf wenn ich ein nicht überschaubares EnEv-Risiko zu tragen hätte. ... Wäre alternativ folgendes Vertragskonstrukt denkbar: Dass Eigentum an dem Haus / Grundstück geht erst nach 15 Jahren (vollständiger Kaufpreiszahlung) an mich über. ... Für mich steht eher im Raum nach dem Ableben der Nießbraucherin die Immobilie rückzubauen und das Grundstück zunächst unbebaut zu nutzen bzw. das Haus so lange zu nutzen bis ich offiziell nach EnEv gezwungen bin zu reagieren => dann wohl auch Rückbau. 3.
17.4.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Kann ich von einem geschlossenen Kaufvertrag zurücktreten wenn die NLG ihr Vorkaufsrecht ausüben will ich aber nicht an die NLG verkaufen möchte da ich so das Land verlier und nicht wie im Kaufvertrag vorgesehen langfristig zu einem günstigen Pachtzins pachten kann?
16.4.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Guten Tag, ich möchte gerne eine sanierte Immobilie kaufen. ... X bestätigt, dass er/sie den Entwurf dieses Kaufvertrages durch das Notariat am 12.04.2016 per Mail und somit mindestens zwei Wochen vor der Beurkundung erhalten und dadurch ausreichend Gelegenheit gehabt hat, sich vorab mit dem Inhalt des Vertrags vertraut zu machen. ... III eingetragenen Grundschuld nebst Zinsen beantragt der Verkäufer die Löschung/ pfandfreie Abschreibung der mit diesem Vertrag veräußerten Fläche.

| 15.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
- Was passiert eigentlich, wenn nach Unterschrift des Kaufvertrags beim Notar und vor Übergabe des Hauses Schäden am/im Haus auftreten: a. ... Der Käufer hat den Grundbesitz besichtigt, er kauft ihn im gegenwärtigen Zustand. ... Dem Käufer ist bekannt, dass ihm somit wegen solcher Mängel ein Rücktrittsrecht vom Gesamtvertrag nicht zusteht.

| 17.12.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Fläche wurde von dem Käufer besichtigt. ... Jetzt wurde ein Kaufvertrag beim Notar geschlossen. ... Wie stehen die Chancen des Käufers, dass er vom Vertrag zurücktreten kann?

| 1.5.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich möchte eine Immobilie erwerben. Der Eigentümer hat eine Eigentümerbriefgrundschuld eingetragen, die dem Wert der Immobilie entspricht. ... Kann ich mit dem Grundschuldbrief die Immobilie "bezahlen", wenn der Eigentümer einverstanden ist und auch noch die Grundschuld löschen lässt?
24.8.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Wohnungsgesellschaft ist nun dabei die letzten Wohnungen aus dem Bestand zu verkaufen und schreibt in die Kaufverträge hinein das der Käufer sich verpflichtet für 10 Jahre den vorhandenen Mieter nicht zu kündigen. ... Im Vertrag sind für den Fall der Zuwiderhandlung keine Sanktionen verankert. ... Meine Eltern sind gerade in Rente und haben Angst auf Eigenbedarf gekündigt zu werden, trotz dieser Klausel im Kaufvertrag.

| 1.3.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Vertrag kam mündlich zustande. ... Vertrages auch nicht müssten und mein Vater hat denen das wegen seiner Gutgläubigkeit abgenommen. ... Sollten sie die Drohung des Rücktritts vom Kaufvertrag wahr machen - wie ist das möglich (da Zustimmung des Verkäufers nötig) und inwieweit wären wir den Käufern gegenüber wegen Nichterfüllung des Vertrages schadensersatzpflichtig?

| 7.2.2018
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Weit entfernt wohnende Witwe verkauft im Dez. 2017 mit notariellem Vertrag an ein Ehepaar, das auch schon über 10 Jahre in der Immobilie ein Geschäft betreibt. ... Ehepaar verkauft werden, der damals beschlossene notarielle Vertrag wurde nun von Käufer und Witwe ratifiziert. Natürlich geht die Witwe davon aus, dass damit der Zustand der Immobilie dem Käufer bekannt war.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·43