Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

615 Ergebnisse für „kauf immobilie grundbuch eigentümer“


| 1.6.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Was gibt es beim Kauf zu beachten? ... Können wir die Immobilie nur gemeinsam kaufen und im Grundbuch gemeinsam eingetragen sein oder kann ich bzw. meine Frau die Immobilie alleine Kaufen und im Grundbuch auch alleine als Eigentümer stehen.

| 28.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Wir haben eine Immobilie, die mit einigen Baumängel, belastet ist. ... Mit dem Käufer von Bauunternehmen wurde kein Kaufvertrag abgeschlossen. ... Und kann der Bauunternehmer Grundbuch neu belasten, und sich selbst ins Grundbuch eintragen.
31.1.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Der Zwangsverwalter teilte mir daraufhin mit, das ich ab sofort über das Haus "verfügungsberechtigt" sei, bis der neue Käufer im Grundbuch eingetragen ist. ... Käufer an den 2. ... Käufer bis heute die Grunderwerbsteuer nicht bezahlt und ist auch nicht im Grundbuch als Eigentümer eingetragen.

| 15.2.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Meine Frau und ich planen den Kauf einer Immobilie per Mietkauf. ... Als Käufer bzw. neuer Eigentümer soll allein meine Frau erscheinen. Die Immobilie steht im Land Brandenburg.
23.3.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Meine Schwester und mein Schwager wollen das Haus nicht, da es Ihnen zu klein ist und suchen eine Immobilie mit Anliegerwohnung. ... Eigentümer wären dann meine Schwester und ich. ... Meine Schwester würde mich in das Grundbuch eintragen und Sie sich austragen (wenn das möglich ist) oder wir bleiben beide Eigentümer.

| 4.9.2015
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Auf dem Grundbuch dieser Immobilie ist ein Grundschuld in hohe von 250000euro eingetragen (der Wert dieses Grundschuld ist weniger als 50% des Beleihungswertes der Immobilie). Jetzt wollen wir eine Immobilie kaufen und die Grundschuld von der alten Immobilie als Sicherheit für die Bank benutzen (es handelt sich um dasselbe Bank, die in Grundbuch schon eingetragen ist). Ist die Zustimmung alle Eigentümer erforderlich für ein neues Darlehen auf eine bestehende Grundschuld?
15.4.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Guten Tag, ich möchte als Zwischenhändler einer Immobilie auftreten, allerdings sofern möglich, und hier ist die Frage, nicht als Eigentümer bzw. kurzzeitiger Eigentümer des Objekts, sondern nur als Zwischenhändler zwischen den Parteien, die selbstredend voneinander keine unmittelbare Kenntnis haben dürfen, da zum einen hier die geschäftsgrundlage des Zwischenhandels gefährdet wäre und zum anderen der Gewinn des Zwischenhandels offenläge. Desweiteren läge der Vorteil darin, dass bei einem Weiterverkauf der Immobilie zwei mal die Nebenkosten des Kaufes anfielen (Grunderwerbssteuer, Notarkosten, Grundbucheintragung etc.), auch diese würde ich gern vermeiden bzw. nur einmal entrichten wollen. ... Einmal mit dem Verkäufer der Immobilie einen KV als "namentlich genannte Person oder Dritte" in der Funktion des Käufers und einen weiteren KV mit dem späteren Käufer der Immobilie als "namentlich genanne Person oder Dritte" in der Funktion als Verkäufers.

| 14.6.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Aus dem Grundbuch geht hervor: (Reihenfolge nach Datum der Eintragung ins Grundbuch) 1. "Eigentümer A" wird durch Erbschein Eigentümer 2. ... Der neue Eigentümer wird in das Grundbuch eingetragen und ist ja nicht Vertragspartner des ursprünglichen Verkaufs.
24.1.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Der Käufer verzögert seit dem die Eintragung im Grundbuch... vermutlich, weil er verschuldet ist und verhindern möchte, dass die Gläubiger Ansprüche auf die Immobilie erheben. ... Was kann ich tun, um den Käufer zur Eintragung zu zwingen? Oder gibt es andere Möglichkeiten, den "Status Eigentümer" loszuwerden?

| 9.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Der Kauf der Garage aus Altbestand wurde unabhängig vom Kauf der ETW lediglich handschriftlich mit dem Grundstückseigentümer vereinbart. Für die neue Wohnung wurde ein Grundbuch erstellt. ... Es stellt sich mir nun die Frage, wie der neue Eigentümer zu einer korrekten Eigentumsübertragung gekommen ist?

| 24.1.2015
Nachdem ich den Kaufvertragsentwurf und den Grundbuchauszug erhielt, wurde aber klar, dass der Verkäufer noch überhaupt nicht Eigentümer ist. ... Mir wäre lieber gewesen, wir warten bis die Auflassung im Grundbuch eingetragen ist, was nach Meinem Verständnis wohl auch den Eigentumsübergang fingiert, so dass der Kaufvertrag dann mit dem Eigentümer gemacht würde und auch klar wäre, ob Lasten ins Grundbuch eingetragen werden oder nicht. ... Die GmbH handelt wohl gewerbsmäßig mit dem Ankauf und Verkauf von Immobilien, tritt aber nach Außen weder mit einer Webseite noch mit einer Telefonnummer oder Faxnummer auf.

| 29.1.2011
Über eine Grundschuld in Höhe von 6.091,53 EUR ist im Grundbuch das Nutzungsrecht für das jeweilige Mitglied abgesichert. ... Fragen: - muss die Grundschuld vom Käufer der Immobilie getragen werden? ... - welches Risiko besteht für den Käufer der Immobilie und was sollte beim Kauf der Immobilie beachtet werden (hinsichtlich des Grundstücks)?

| 18.6.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Im Grundbuch wird der Erwerb - zu je 1/2 Anteil - vom Notar eingetragen. ... Die Vermieter (ein Paar ca. 40 Jahre alt, ohne Kinder) möchten die Wohnung selber nicht kaufen. Beim Verkauf der Wohnung wird der Mietvertrag an uns (Käufer) übergehen (Vorschlag der Maklerin).
11.11.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige, ein Grundstück zu kaufen. ... In den Grundbüchern sind diese beiden Flurgrundstücke ebenfalls als Verkehrsflächen ausgewiesen. ... Ein Wegerecht ist weder in "meinem" Grundbuch, noch in denen der Nachbargrundstücke eingetragen.
8.1.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da wir schon eine Immobilie ins Auge gefasst haben, haben wir das beim Makler angesprochen. ... Gibt es Möglichkeiten, mich beim Kauf einer Immobilie, dahingehend abzusichern, dass ein Beschluss bzgl. der Beschränkung der Hundehaltung ohne unserer Zustimmung nicht möglich ist? ... Genügt eine Einverständniserklärung der anderen Eigentümer, um die Änderung veranlassen zu können.
25.9.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Das Flurstück(leeres Grundstück) wurde bis zum Kauf zusammen mit dem benachbarten Flurstück(Grundstück&Haus) in einem Grundbuchblatt geführt. Nach dem Kauf wurde für das gekaufte Grundstück ein neues Grundbuchblatt angelegt. ... Wäre das Grundbuchamt verpflichtet gewesen, Auskünfte beim Katasteramt einzuholen oder wäre ich als Käufer in der Pflicht gewesen, mich darüber zu informieren ?

| 13.6.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Zahlung erfolgte.Dann beantragte der Käufer Privatinsolvenz und zahlte die Grunderwerbsteuer nicht. Somit wurde im Grundbuch der Käufer nicht als neuer Eigentümer eingetragen. ... Kann ich das Objekt öffentlich per Gericht zwangsversteigern lassen obwohl ich selbst noch als Eigentümer im Grundbuch stehe?

| 20.5.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, Mich interessiert nach wie vielen Jahren ein Grundstück in den Besitz der Stadt zurück fällt, sofern der Eigentümer dessen nicht ermittelbar ist. ... Es ist in meinem Interesse, dieses Flurstück zu kaufen, nur ist die Frage von wem. ... Sollte sich der Eigentümer tatsächlich eines Tages melden: Hätte ich dann ein Vorkaufsrecht?
123·5·10·15·20·25·30·31