Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

141 Ergebnisse für „kündigung verkaufen“


| 12.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ein Makler hat uns kontaktiert und großes Interesse am Verkauf des Hauses signalisiert. ... Am gleichen Tag haben wir die Kündigung per einschreiben/Rückschein abgeschickt. ... Ist unsere Kündigung wegen Vertrauensverlust rechtens ?
28.6.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
, kann dann die Gemeinde notfalls vom fristlosen Kündigungsrecht Gebrauch machen (damit Bauprojekt schnell verwirklicht werden kann), wenn ja welche formalen Hürden sind zu beachten und wie schnell kann dann notfalls auch der Stellplatz abgebrochen werden?

| 19.11.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Verkäufer sicherte Vollvermietung zum Zeitpunkt des Kaufes und keinerlei Mietrückstände zu. ... Zusätzlich liegen inzwischen für mehr als 15% der Wohnungen Kündigungen vor. Meine Frage ist also ob ich den Verkäufer in Regress für die fehlenden Einnahmen nehmen kann und das Risiko der Räumungsklage an den Verkäufer weitergeben kann.

| 18.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Hallo, Wir möchten unser Haus verkaufen und beauftragten einen Makler, der seinen Vertrag " Qualifizierter Verkäufer-Vermieter-Maklerauftrag" nennt. ... Verkäufer ( Wir) Zahlt Provision. ... Außerdem steht im Vertrag, dass der Vertrag bei vorzeitiger Kündigung ruhend gestellt ist.

| 3.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Das Haus wird in neun Jahren abbezahlt sein und ich würde das Haus dann (oder ggfs auch schon eher) gern verkaufen. Zum Verkauf soll das Haus leer (also: ohne Mieter) sein. ... Wäre der gewünschte Verkauf des Hauses ein zulässiger Grund?
11.2.2020
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Er möchte den Nutzungsvertrag sehr gern im gegenseitigen Einvernehmen mit einer Entschädigung auflösen, schreckt aber bisher vor einer offiziellen Kündigung zurück, da der Sprecher der Eigentümergemeinschaft in mündlichen Gesprächen mehrfach angekündigt hat, dass er mit Beendigung des Nutzungsvertrages den Abriss verlangen wird, obwohl bei meinem Vater sehr viele Interessenten anfragen, ob er ihnen die Grundstücksbebauung verkaufen würde. ... Könnte mein Vater die "Datschenbebauung" -rechtlich gesehen- an einen Interessenten verkaufen, der sich dann seinerseits um alle weiteren Angelegenheiten mit der Erbengemeinschaft des Grund und Bodens selber kümmern möchte ? ... Ist vor einer offiziellen Kündigung des Nutzungsvertrages ein Schreiben meines Vaters mit der Bitte um einvernehmliche Auflösung des Nutzungsvertrages bei Zahlung einer angemessenen Entschädigung rechtlich überhaupt ratsam ?
10.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Parallel soll es zu einem Verkauf kommen. ... Der Makler meinte das das Vormundschaftsgericht dem Verkauf zugestimmt hat. ... 2) Meines Erachtens dürfen laut BGB Mietverträge nur durch das Vormundsschaftsgrict gekündigt werden, wenn der Eigentümer nicht geschäftsfähig ist. 3) Kann ich die Kündigung anfechten?
15.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe mich in dem Kaufvertrag verpflichtet, den Verkäufern als Gesamtberechtigte gem. § 428 BGB lebenslang eine monatliche Leibrente zu zahlen. ... In dem Kaufvertrag ist jedoch keine Klausel enthalten, die sich auf eine Kündigung bezieht, also gilt danach meines Wissens die gesetzliche Kündigungsmöglichkeit. ... Auch dem Verkauf der Immobilie mit Übertragung der Leibrentenverpflichtung haben die Berechtigten nicht zugestimmt.

| 3.5.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Kann man den Verkauf widerrufen?

| 6.2.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Das gesamte Haus soll verkauft werden aber das Mietverhältnis mit dem neuen Eigentümer soll mit dem vertraglich definierten Kündigungsausschlusses für die Zeit von 4 Jahren nach Verkauf weiter bestehen bleiben.
4.6.2014
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Aus welchen Gründen ist eine sofortige Kündigung möglich? ... Der alte Pächter behauptet sogar, es würde sich um Gerüchte handeln, dass es einen Pächter seines Betriebes gäbe, er möchte Haus/Stall und gepachtete Weiden im Ganzen verkaufen. - Eigenbedarf?

| 17.11.2020
| 28,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich bin mir mit einem der Interessenten einig geworden, möchte den Verkauf nun aber ohne den Makler stattfinden lassen, da er den Verkauf eher verzögert statt beschleunigt hat. ... Falls ja, muss der Makler überhaupt über den Verkauf der Immobilie informiert werden? ... Kann er Informationen über den Verkauf (wer ist Käufer) erzwingen?

| 4.12.2013
Das Haus wurde vor ein paar Monaten zum freihändigen Verkauf freigegeben. ... Der Vertrag ist ja ein zweiseitiges Geschäft (zwischen Verkäufer=Insolvenzverwalter und dem Käufer) – damit kann kein Dritter verpflichtet werden. Eine Räumungsfrist in den Vertrag aufzunehmen, macht auch keinen Sinn, da insb. der Verkäufer ja die Räumung selbst nicht vornehmen kann – er würde sich dann zu etwas verpflichten, was ihm nicht möglich ist.
29.1.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Der Verkäufer übernimmt ab Übergabe keine Haftung für solche öffentlichen Lasten und Abgaben, die zur Eintragung in das jeweilige Grundbuch nicht geeignet sind." Die Versicherung: Der Verkäufer hatte ein teure Versicherung (ca. 3.600 Euro im Jahr). ... Der Verkäufer möchte nun für den Zeitraum vom 15.10.2012 bis 1.9.2013 anteilig die Kosten von uns erstattet haben.
8.11.2009
Er möchte das Grundstück verkaufen. ... Die Kündigung steht noch immer. ... Alle Punkte welche hier versucht werden den Leuten als rechtens zu verkaufen, werden im diesem Gesetz klar behandelt und absolut anders dargestellt ??
10.9.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir möchten unsere Wohnung verkaufen.
14.6.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun bekam ich die Rückmeldung, dass dies nur möglich sei, wenn ich die Immobilie verkaufe. Meine Fragen wären nun 1) Ist das wirklich nur im Falle eines Verkaufs möglich?
20.10.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Diese sind über den Verkauf informiert. ... Eine Kündigung der Mieter ist meines Erachtens erst mit Grundbucheintragung möglich. Wenn wir eine Kündigung vorher aussprechen (vor Grundbucheintragung) bis wann müsste durch die Mieter Einspruch eingelegt werden oder müsste kein Einspruch eingelegt werden und die Kündigung wäre trotzdem nichtig ?
123·5·8