Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

92 Ergebnisse für „kündigung pachtvertrag“

28.6.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ein auch nur mündlicher Pachtvertrag zwischen Vorbesitzer und Nachbarn ist nicht der Gemeinde nicht bekannt, auch wurde nie eine Pacht vom Nachbar an die Gemeinde gezahlt. ... Daher meine Fragen, wenn der Nachbar sich nun auf einen mündlichen pachtzinsenfreien Pachtvertrag mit dem Vorbesitzer beruft (Nachweisspflicht?), kann dann die Gemeinde notfalls vom fristlosen Kündigungsrecht Gebrauch machen (damit Bauprojekt schnell verwirklicht werden kann), wenn ja welche formalen Hürden sind zu beachten und wie schnell kann dann notfalls auch der Stellplatz abgebrochen werden?
30.7.2010
von Rechtsanwalt Felix Schäfer
Der Pachtvertrag wurde 1996 abgeschlossen. ... Habe mit Übergabe am 5.7.2010 (Montag) eine schriftliche "vorsorgliche und hilfsweise" fristlose Kündigung des Grundstückpachtverhältnisses ausgesprochen. ... Am 29.07.2010 erfolgte ein schriftlicher Widerspruch vom Pächter, mit dem Hinweis, dass die Gründe für eine fristlose Kündigung nicht genannt wurden und nach § 584 BGB die Zustellung erst am 4 Werktag erfolgte, "er nun davon ausgeht, dass der Pachtvertrag fristgerecht zum 31.12.2011 gekündigt ist".
29.7.2010
Am 29.07.2010 erfolgte ein schriftlicher Widerspruch vom Pächter, mit dem Hinweis, dass die Gründe für eine fristlose Kündigung nicht genannt wurden und nach § 584 BGB die Zustellung erst am 4 Werktag erfolgte, "er nun davon ausgeht, dass der Pachtvertrag fristgerecht zum 31.12.2011 gekündigt ist". ... VIII ZR 129/09 macht er deutlich, dass der Samstag (3.7.) im Falle einer Kündigung als Werktag gilt. Frage 1: Kann die fristlose Kündigung in eine ordentliche Kündigung umgedeutet werden (siehe auch genannte Formulierung)?
25.9.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Meine Frage ist, ob die Gründe überhaupt hinreichend sind für eine vorzeitige Kündigung eines Pachtvertrages mit bestimmter Pachtzeit. ... Der Pächter hätte also ausreichend Zeit für eine fristgerechte Kündigung gehabt. ... Meiner Meinung nach wäre dann erst eine Kündigung frühestens zum 30.09.2018 möglich.

| 23.6.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Welche Möglichkeiten hat der Verpächter, den Pachtvertrag zu kündigen? ... Was passiert, wenn der Verpächter stirbt (Kinder und Enkel gibt es), können die Erben den Pachtvertrag kündigen? ... Müssen wir bei einer Kündigung ggf. den Bungalow abreißen oder muss uns der Verpächter den Zeit-/Verkehrswert ersetzen?

| 30.12.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, mir ging am 23.12.2013 per Einschreiben die Kündigung eines von uns seit über 30 Jahren bewirtschaftetes Grundstück auf 31.12.2013 ein. Der Pachtvertrag wurde wie damals üblich, mündlich von meinem Onkel mit dem Verpächter geschlossen. ... Die neue Eigentümerin kündigt jetzt mit der Begründung das zwischen ihr und mir kein rechtskräftiger Pachtvertrag besteht.

| 16.11.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ein Pachtvertrag als Mietvertrag umgedeutet werden und demnach die Kündigungsfristen eines Mietvertrages angewendet werden? Zum Fall: Im Jahr 2012 kaufte ich (im Pachtvertrag "Pächter" genannt) eine Garage (nicht gemauert) auf einem Pachtgrundstück. Die Verpächterin (im Pachtvertrag "Vermieter" genannt) ratifizierte einen "Pachtvertrag über eine Grundstücksfläche". §1 Abs. 3 Satz 1 Pachtvertrag: "Die Vermietung erfolgt zur Nutzung als Garagengrundstück.". §3 Pachtdauer, Kündigung: "Das unbefristete Pachtverhältnis beginnt am 01.01.2012.
4.6.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige den Pachtvertrag meiner Ackerfläche zu kündigen, da ich die Fläche gern selbst nutzen möchte. Der betreffende Pachtvertrag wurde 1991 von meinem Großvater für mehrere Felder abgeschlossen. ... Im September 1999 verstarb mein Großvater und die anderen Flächen aus diesem Pachtvertrag erbte mein Vater und meine Großmutter.
17.4.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Erst 10 Wochen später händigte der Ehemann der Vorbesitzerin mir bei einem Treffen einen schriftlichen Pachtvertrag, der 2015 nochmal bis 2024 verlängert wurde, aus, weil ich sagte, dass wir nun das Pachtverhältnis kündigen werden, da wir selbst das Land benötigen. Daraufhin erwiderte der Ehemann der Verkäuferin, dass das nicht gehe, weil der Pachtvertrag noch 9 Jahre weiterlaufe.
10.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Firma hat daraufhin unseren Pachtvertrag gekündigt. ... 2) Meines Erachtens dürfen laut BGB Mietverträge nur durch das Vormundsschaftsgrict gekündigt werden, wenn der Eigentümer nicht geschäftsfähig ist. 3) Kann ich die Kündigung anfechten?
3.6.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Nun ließ er bereits anklingen , das er nach 30 jähriger Pachtlaufzeit ein Kündigungsrecht besäße. Da besonders die Investition in das Gebäude , als auch in das Grundstück selbst, von einer 99 jährigen Pachtzeit ausgeht und mit Ihr meine berufliche Existens als auch die Arbeitsplätze meiner Mitarbeiter davon abhängen und ich Planungssicherheit benötige , stelle ich hier die Frage , ob der Verpächter den Pachtvertrag na 30 Jahren , also in 8 Jahren ,kündigen kann und was mit dem Gebäude geschieht ( Entschädigung ) oder ob , wie vertraglich geregelt eine 99 jährige Pachtlaufzeit gilt.

| 18.6.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Einen schriftlichen Pachtvertrag für das Grundstück habe ich noch nicht. Was muss ich bei dem Pachtvertrag beachten?
22.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Jetzt wurde der Pachtvertrag vom Pächter gekündigt, muss der Verpächter nun die Kosten für die Erschließung an die Pächter zurückerstatten, da der Wert des Grundstückes ja nun um ein vielfaches erhöht wurde?

| 17.2.2016
Auf dem Nachbargrundstück ist ein Pachtvertrag, der zum 01.10.2015 auf 25 Jahre, zwischen den Verkäufern und einem der aktuellen (neuen) Käufer, kurz vor dem Kauf abgeschlossen wurde. Der alte Pachtvertrag (unseres Wissens, ein Vertrag per Handschlag auf jährliche Verlängerung) wurde für diesen neuen Abschluss mit dem alten Pächter nicht verlängert. ... Dazu folgende Fragen: 1.Muss uns der Pachtvertrag vor der Entscheidung ob wir das Vorkaufsrecht in Anspruch nehmen zugänglich gemacht werden.

| 12.4.2017
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Wir haben im April 2012 eine Garage von privat auf einem fremden Grundstück gekauft.Wir baten den Grundstückseigentümer um einen Pachtvertrag und überwiesen ab Mai 2012 den monatl.
31.10.2009
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Erste Frage: Ich habe als Landwirt 1995 einen schriftlichen Landpachtvertrag über 7 Jahre mit einem privaten Landeigentümer abgeschlossen. Dieser Vertrag wurde von beiden Parteien nochmals schriftlich um 5 Jahre bis Ende 2007 verlängert. Während der Pachtzeit verstarb der Eigentümer, kurz darauf seine Frau.

| 5.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, am 01.04.12 unterzeichnete ich einen Pachtvertrag über eine Gartenparzelle in einem Kleingartenverein. ... Seine Kündigung am 30,08.11 lautete: hiermit möchte ich fristgerecht zum 30.11.2011 meine Mitgliedschaft im Verein... beenden und meinen Pachtgarten Nr.. abgeben. ... Mein Pachtvertrag (Übergabe) erledigte ich mit dem Vorstand.
9.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ein Pachtvertrag wäre gemäß § 566 BGB auf mich übergegangen. ... Nun stellte sich heraus, dass es keinen Pachtvertrag zwischen dem Verkäufer und der Gemeinde gibt. Beide Seiten behaupten jetzt jedoch, es gäbe einen mündlichen Pachtvertrag.
123·5