Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

351 Ergebnisse für „immobilie grundbuch wohnung“


| 28.9.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Wir haben eine Immobilie, die mit einigen Baumängel, belastet ist. ... Kaufverträge über diesen Grundeigentum und sonstige obligatorische Verträge mit beliebigen Bestimmungen abzuschließen. 2 Auflassungserklärungen abzugeben und Eintragungen zum Grundbuch zu bewilligen und zu beantragen. 3. das genannte Grundeigentum real zu teilen oder nach § 3 oder 8 WEG aufzuteilen, alle Rechte bezüglich der Wohnungs-und Teileigentümer auszuüben und an Wohnungseigentümerversammlungen teilzunehmen und Stimmrecht auszuüben, sowie Zustimmungen für den Verwalter gem. §12 WEG zu erteilen; 4. die Berichtigung von Grundbüchern zu betreiben, Anträge zu diesem Zweck beim Grundbuchamt zu betreiben, auch die Zustimmung zur Löschung von Grundpfandrechten im sine des §27 GBO zu erteilen; 5. die Eintragung und Löschung von Grundpfandrechten, Dienstbarkeiten, Reallasten und anderen dinglichen Rechten zu bewilligen und zu beantragen; 6. den Vollmachtgeber der dinglichen Zwangsvollstreckung gem. § 800 ZPO, zu unterwerfen; 7. die Eintragung und Löschung von Rangänderungen und Vormerkungen zu bewilligen und zu beantragen; 8. ... Und kann der Bauunternehmer Grundbuch neu belasten, und sich selbst ins Grundbuch eintragen.

| 9.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
im Jahr 1994 kaufte ich eine nicht im Grundbuch verankerte Garage aus Altbestand, welche auf dem Grundstück steht, auf welcher ich 1994 auch eine neu errichtete Eigentumswohnung erworben habe. ... Für die neue Wohnung wurde ein Grundbuch erstellt.

| 15.2.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Meine Frau und ich planen den Kauf einer Immobilie per Mietkauf. ... Das Haus hat insgesamt 8 kleine Wohnungen(1-Raum Whg.) zusammen ca.380qm und ist vom Zustand als ein Rohbau zu bezeichnen, d.h.nicht einzugsfertig. ... Die Immobilie steht im Land Brandenburg.

| 17.5.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Nachdem wir Nachwuchs bekamen haben wir uns ein größeres Eigenheim gekauft die Wohnung allerdings zunächst vermietet und mit einer Grundschuld bei einer Bank zwecks Kapitalbeschaffung für das größere Eigenheim belastet. Nun haben wir die Wohnung verkauft unter Berücksichtigung der Anschaffungskosten und den uns bekannten Absetzbeträgen für den Gewinn aus Veräußerungsgeschäften bleib ein Betrag von etwa 5000,- EUR über.
15.9.2007
Wir beide stehen im Grundbuch und auch in den Darlehensverträgen. ... Mein Mann möchte nun mir die gesamte Immobilie überschreiben. ... Oder muss auch das Grundbuch und der Darlehensvertrag geändert werden??

| 30.1.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mein anderer Bruder, der nicht Eigentümer der Immobilie ist, hat in der ausgebauten Dachgeschoßwohnung das ausschließliche und unentgeltliche Wohnungsrecht auf Lebenszeit. Dies ist auch im Grundbuch eingetragen. Nun ist es aber so, dass der Berechtigte des Wohnungsrechts seit geraumer Zeit die Wohnung auch für andere Personen zur Verfügung stellt.

| 23.2.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Die Wohnungen besitzen keine Abgeschlossenheitserklärung und Teileigentum wurde nicht begründet. ... b) Wie kann eine Eintragung im Grundbuch für ein Wohnungsrecht überhaupt eingetragen werden, da die einzelnen Wohnungen doch dort gar nicht separat identifiziertbar (Teileigentum / eigenes Grundbuchblatt existiert nicht) sind? c) Bezieht sich Wohnrecht immer auf das ganze Objekt oder könnte dies analog b) ebenfalls nur auf Teile der Immobilie eingetragen werden?

| 4.5.2019
| 90,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich, seine Ex-Frau, blieb aber weiterhin als Mit- Eigentümer im Grundbuch eingetragen. ... Sie hat die Schlüssel zum Haus und nutzt es neben ihrer eigenen Wohnung zumindest teilweise. ... Oder erst, wenn sie im Grundbuch eingetragen ist?
21.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Mittlerweile lebt meine Grossmutter in einem Seniorenwohnheim und es ist unwahrscheinlich das sie wieder in die eigene Wohnung ziehen wird. Sie ist aber nicht bereit auf die im Grundbuch eingetragenen Wohn- und Nutzungsrechte zu verzichten. ... Ist es moeglich die staatliche Schallschutzfoerderung in Anspruch zu nehmen auch wenn meine Grossmutter nicht mehr im Haus wohnt, sie aber de facto ein unbegrenztes Wohn- und Nutzungsrecht fuer die Immobilie besitzt?
7.5.2006
Dieses Wohnrecht wurde aber vergessen ins Grundbuch einzutragen. ... Auch egal wenn ich die Zustimmung nun unterschreiben würde (Eintrag des Wohnrechts nach Teilungsversteigrung im Grundbuch) 4. ... Was passiert, wenn ich nicht unterschreibe, dass ich mit dem lebenslangem Wohnrecht ins Grundbuch einverstanden bin?
13.2.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Hallo, ich bin 60 Jahre alt und habe letztes Jahr ein wohnhaus mit Scheune (200 Jahre alt) von meinem Bruder vererbt bekommen.es ist mein Elternhaus.Mein Bruder hatte sich das Erdgeschoss behindertengerecht umgebaut und die Eltern wohnten im oberen Stock.Das Haus hat nur ein Bad unten.Ich möchte nun die obere Haushälfte meinem Sohn übetragen und der Tochter einen entsprechenden Geldbetrag geben. Ist dies so möglich oder was gibt es da zu beachten? Das Haus hat eine Strom- und eine Wasseruhr, kann as auch bei Übetrag der Haushälfte so belassen werden??
6.4.2018
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Dachgeschoss Wohnungen (Sondereigentum) vor. ... ODER muss der Wohnzweck explizit im Grundbuch irgendwo (wo?) ... Der vorab bereits befragte Notar meinte, dass es ihm unplausibel ist, warum die 10 DG-Wohnungen im falschen Grundbuch stehen.
29.7.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Guten Tag, mit meinem Ex-Partner bin ich im Besitz einer gemeinsamen Immobilie. Die Wohnung wurde gegen Ende unserer Beziehung erworben - kurz nachdem wir eingezogen sind, ging es bergab und wir haben uns getrennt. Folgende Eckdaten: Grundbuch: Ich 70/100, er 30/10 Kredit: 50/50 Ursprünglicher Kaufwert: 450.000 EUR Eigenkapital von mir: 200.000 EUR Eigenkapital von meinem Ex: Null EUR Aktueller Verkehrswert: 600.000 EUR Die 30 Prozent im Grundbuch hat er von mir bekommen, da wir zum Zeitpunkt als die Immobilie erstanden wurde, davon ausgegangen sind, wir würden eine Familie gründen, in der Wohnung als Familie leben und den Kredit bis zum Schluss gemeinsam bedienen.

| 3.9.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach Durchsicht des Auszugs aus dem Grundbuch habe ich folgenden Eintrag im Bestandsverzeichnis gefunden: In der spalte Zur lfd. ... In der Wohnungsbeschreibung (Expose) steht das ein Kellerraum mit zur Wohnung gehoert. Alerdings verstehe ich unter dem obigen Eintrag im Grundbuch das der Kellerraum NICHT (mehr) zur Wohnung gehoert.

| 9.5.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein Lebensgefährte und ich haben vor zwei Jahren eine Immobilie erworben. ... Die Immobilie im Wert von 30.000 € wurde von der hiesigen Sparkasse voll finanziert und mit einer Grundschuld von 40.000 € ins Grundbuch eingetragen. ... Er benötige die andere (meine) Wohnung, für eine neue Frau oder seinen Freund.
15.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines eingetragenen Vorkaufsrechts einer Immobilie: Es geht um die Übernahme der Immobilie meiner Mutter. ... Dadurch, dass meine Mutter nun aber eine neue Wohnung bezieht und auch ihre selbständige Tätigkeit aufgeben muss, ist es ihr nicht möglich, über einen längeren Zeitraum das Haus an uns zu vermieten, sondern sie muss es verkaufen, da sie das Kapital daraus benötigt. ... Neben seinem Vorkaufsrecht ist im Grundbuch noch ein unentgeltliches Dauerwohnrecht zu meinen Gunsten eingetragen, jedoch ist diese Eintragung erst nach der Eintragung des Vorkaufsrechtes erfolgt.
16.1.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Eltern haben beide lebenslanges Wohnrecht für ihre Wohnung im Wohnhaus und lebenslanges Nutzungsrest für den Rest der Immobilie. Das ist im Grundbuch so eingetragen. ... Er will diese Scheune in ein Wohnhaus umbauen, erhält aber nun kein Geld mehr von der Bank, da meine Eltern immer noch mit ihrem Nutzungsrecht im Grundbuch eingetragen sind.
6.3.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Bis wir geeignete Wohnungen von ausreichendem Beleihungswert gefunden haben, sollen die Darlehen unverändert „geparkt" und weiter von uns bezahlt werden. Grundbucheintrag Darlehen 1 BHW: Im Erstrang steht ein BHW Darlehen mit Restbetrag € 200.000. ... Grundbucheintrag Darlehen 2 DSL-Bank: Im Zweitrang steht ein DSL Darlehen über € 199.000, das wir zur Kapitalbeschaffung als Teil der Finanzierung unseres neuen Hauses genutzt haben.
123·5·10·15·18