Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

194 Ergebnisse für „haus immobilie vertrag kredit“


| 28.2.2011
911 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Mann ist selbständig als Einzelunternehmer, hat sich bei der Bank hoch verschuldet, wobei ich als Ehefrau mit meiner Immobilie hafte, da ich vor 20 jahren die Kredite mit unterschrieben habe. In absehbarer Zeit werde ich das Haus meiner Eltern erben.
11.6.2015
566 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
meine mutter(67) hat ein bereits bezahltes haus (wert ca. 80000 euro), welches sie alleine bewohnt. aufgrund dessen hat sie in einer anderen stadt ein EFH finanziert, welches ich offiziell als mieter bewohne. 150000 euro zu 3,05% hat sie vor 3 jahren für mich aufgenommen. ich zahle regelmässig 760 euro incl. nebenkosten. ich bin offiziell alleinerziehend mit 2 kindern(15/13). ich arbeite aus gesundheitlichen gründen nur 20 stunden die woche und habe ca. 800-900 euro netto. zzgl kindergeld 378 und unterhalt 540 plus ergänzende unterstützung vom amt von ca. 220 euro. wir kommen ganz gut hin. nun mache ich mir gedanken, wenn meine mutter mal sterben wird, ob die bank mich weiterhin finanziert. ich hatte eine insolvenz im jahre 2004, die eigentlich durch ist. die bank weiss das und hat auch schon durchblicken lassen, dass sie mich nicht finanzieren, auch wenn ich seit jahren pünktlich meine miete zahle. meine mutter beabsichtigt, ihr haus, in dem sie selbst wohnt, auf leibrente zu verkaufen. d.h., ich werde da nichts erben, was ich in die finanzierung stecken könnte. was mach ich dennn nun....bzw kann meine mutter etwas tun? ich selbst bewohne dieses haus seit 14 jahren. wegen scheidung vor 3 jahren hat sie es für mich gekauft, weil ich es alleine nicht von der bank finanziert bekommen hätte.
29.5.2018
100 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Frage: Wie werden die eingezahlten Anteile für die Immobilie im Falle einer Trennung einberechnet. Der aktuelle Verkehrswert der Immobilie hat sich auf ca. 175k€ erhöht. Kann ich der Frau die Anteile des Hauses abkaufen, wenn ja zu welchem Preis.

| 4.8.2012
1197 Aufrufe
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Momentan bin ich Zeitarbeitnehmer(Vertrag bis 31.12.12). ... Da ich gerne die Immobilie behalten möchte, würde ich das Haus kaufen, hierfür würde ich einen Kredit aufnehmen. ... Das ermöglichte mir, den Kredit zu tilgen.

| 3.6.2016
322 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich besitze mit meinem Ex-Partner zusammen ein Haus, das Haus ist geteilt in Büro (gehört mir) und Wohnung (gehört uns beiden anteilig). ... Auf dem Haus gibt es Hypotheken zugunsten der Hausbank, die restlichen Kredite belaufen sich auf 100.000 Euro gesamt für die Wohnung und 92.000 für das Büro. Der Kredit für das Büro läuft nur auf mich, die beiden anderen Kredite auf uns beide.
18.8.2016
597 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Nach einiger Überlegungszeit und zwei weiteren Beratungsgesprächen, welches Haus in unser Budget passen würde, ist die Entscheidung für die Übernahme des ​bestehenden ​Vertrages und die Erstellung eines Fertighauses mit der Firma gefallen. ... Andererseits können wir aber ja das Grundstück gar nicht kaufen, weil die Bank aufgrund der geänderten Umstände uns den notwendigen Kredit nicht gibt. ... Oder verliert der Fertighausanbieter nun die "Erstellung des Hauses"?
6.5.2009
3607 Aufrufe
Der Kredit am Haus läuft noch etwa 4 Jahre. ... Ausziehen aus dem Haus kann er nicht, da er mit im Grundbuch steht und der Kredit auf beide läuft. ... Er möchte lediglich aus dem Vertrag und Grundbuch raus.
6.3.2017
195 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Situation: Wir haben vor kurzem ein Haus gekauft und einen Teil der Finanzierung als zusätzlichen Kredit auf unser altes Haus aufgenommen. Nun soll das alte Haus nicht wie geplant vermietet, sondern verkauft werden. ... Dieses Darlehen wurde gerade erst beim Kauf des neuen Hauses im März 17 ausgezahlt.
11.8.2016
395 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich habe einen laufenden Immobilienkredit über 130000euro der mit einer schuldenfreien Immobilie zu 80000,-euro und bei der gekauften Immobilie mit 50000,-euro Grundschuld eingetragen ist. Ich habe seinerzeit (2008) eine Sondertilgungsklausel in den Vertrag schreiben lassen das ich den laufenden Kredit ohne zusätzliche Kosten und ohne Vorfälligkeitsentschädigung komplett tilgen kann wenn ich die schuldenfreie Immobilie verkaufe. Jetzt verkaufe ich aber die andere Immobilie, also die die ich seinerzeit gekauft habe und muss den Kreditvertrag vorzeitig kündigen.....und jetzt die Frage: Wirkt sich die eingetragene Sondertilgungsklausel auf die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung aus....oder nicht???
13.10.2016
340 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Teil der Erbmasse war eine Immobilie. ... Nach dem Tod meiner Mutter haben meine Schwester und ich uns nicht wirklich mit der Immobilie, den Grundschulden und den Implikationen des Nießbrauchrechts auseinandergesetzt. ... Dies kam für uns sehr überraschend, da wir der Meinung waren das Haus wäre schuldenfrei.
18.4.2019
| 60,00 €
120 Aufrufe
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Nicht er (B.), sondern S. habe Kredit aufgenommen. ... (mit dem ich gar keinen Vertrag habe und den ich auch gar nicht kenne) aufgenommenen Kredit, als Grundschuld ins Grundbuch eintragen ließ. Wie ist es überhaupt möglich, dass eine fremde Grundschuld auf meine Immobilie, für die ich nach wie vor die Eigentümerin bin, eingetragen wurde?
16.4.2016
587 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Guten Tag, ich möchte gerne eine sanierte Immobilie kaufen. ... Ich weiss, dass das Haus vor der Sanierung Probleme mit Feuchtigkeit hatte. ... III eingetragenen Grundschuld nebst Zinsen beantragt der Verkäufer die Löschung/ pfandfreie Abschreibung der mit diesem Vertrag veräußerten Fläche.

| 13.5.2016
457 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, folgendes Problem: Geschieden, gemeinsames Haus noch zu je 50% im Grundbuch eingetragen, fest verzinstes Darlehen läuft auf mich und Ex-Partner seit 3 Jahren Jetzt möchte ich aber meinem Ex-Partner seine 50% des Hauses abkaufen. ... Mein neuer Partner und ich haben bereits neue Angebote bei anderen Banken eingeholt, die den Kredit ablösen würden. Haben wir das Recht den Kredit vor Ablauf der ersten 10 Jahre (außerordentlich) zu kündigen, wenn mein Ex-Partner mir seine 50% des Hauses verkauft?
8.8.2014
759 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Folgender Fall: A ist EIgentümer einer Immobilie (Gründstück+Haus), welche er an seine Tochter B verschenken will, abzüglich einer Grundschuld, die wie folgt in Abteilung III des Grundbuchs eingetragen ist: "80.000 EUR Buch-Grundschuld für A. ... Sie belastet den Vertragsgegenstand nach Eigentumsumschreibung als Fremdgrundschuld zugunsten des Veräußerers." Die Grundschuld ist nicht valutiert (so heißt das glaube ich), d.h. es gibt zur Zeit keine Kredite o.ä. darauf.
14.1.2018
115 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Ziel ist ein Hausbau meinerseits. ... Der Sohn der Mandantin wird verflichtet das übertragene Grundstück lediglich mit Krediten zu belasten die zur Finanzierung bzw. zur Unterhaltung des neu zu erstellenden Einfamilienhauses notwendig sind. ... Werde ich aus rechtlicher Sicht mit diesen Vertragstext jemals einen Hauskredit erhalten?
24.4.2008
1586 Aufrufe
Meine Mutter besitzt ein Wohn- und Geschäftshaus (Neubau 1994); der Kauf und Neubau wurde durch mehrere Kredite finanziert. ... Nach längerem Druck und aufgrund des sich verschlechternden Gesundheitszustandes meiner Eltern habe ich per 1.1.07 die Immobilie per notariellem Vertrag übernommen. ... Da meine Mutter die für die zu hohen Raten, die schon vorher ihr gesamtes Eigenkapital aufgefressen hatten, nicht mehr zahlen konnte, und ich - mangels Vertrag und Anerkennung meiner Eigentümerschaft - nur weiter Pacht (für die Gewrberäume) und Miete (für die Wohnung ) zahlte, statt wie früher schon zu oft für meine Mutter einzuspringen, hat die Bank nun meiner Mutter gegenüber den Kredit fällig gestellt und droht die üblichen Schritte an (Bürgschaftsverwertung, Zwangsverwaltung und -versteigerung, etc).

| 6.11.2015
495 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich habe folgende Frage: Wir sind in der glücklichen Situation unseren Immobilienkredit bei der Sparkasse Mülheim ablösen zu können. ... Die Verbraucherschutzzentrale hat unseren Vertrag geprüft und festgestellt, dass die Widerrufsbelehrungen falsch sind. Wir haben nun erst einmal einen Vergleichsvorschlag an die Bank geschickt also noch keinen richtigen Wiederruf des Vertrages.

| 9.12.2010
5178 Aufrufe
Eckwerte für die Immobilie: -Die Schwester meines Vaters sowie Ihr Ehemann besitzen lebenslanges Wohnrecht in diesem Haus, welches im Grundbuch eingetragen ist. Sie haben laut Sterbetafel noch eine Lebenserwartung von 31 Jahren) -Das Haus ist mit einem Kredit in Höhe von 58000€ belastet, welcher im Grundbuch eingetragen ist. ... -Ich übernehme den Kredit in Höhe von 58000€ von meinen Eltern.
123·5·10