Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

884 Ergebnisse für „grundstück nutzung“

3.11.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen & Herren, ich bin im Besitz eines Grundstücks, welches von den neuen Nachbarn als Parkplatz und Abstellmöglichkeit genutzt wird. Wir waren bis vor kurzem Eigentümer beider Grundstücke, eins mit Haus, eins Grünland mit Parkplatz Das Grundstück mit Haus wurde Zwangsversteigert und in diesem Verfahren wurde mehrfach erwähnt, das zum besagten Grundstück keinerlei Parkmöglichkeiten gehören und diese ca 200m entfernt nur möglich sind. Nach Versteigerung haben wir das uns verbliebende Grundstück mit Absperrungen ( Band, usw) abgesperrt und die neuen Besitzer darauf hingewiesen das wir nicht möchten das unser Grundstück genutzt wird.
9.10.2007
Problem: Das Problem, das sich nun für mich stellt, liegt in der zukünftigen Nutzung des Baugrundstückes meiner Frau. ... Sie erwartet, dass ich das Grundstück pflege und nutze. ... d) Muss ich bei einem Pachtvertrag oder Nutzungsrecht das Betreten des Grundstückes durch meine Frau zulassen?

| 7.3.2012
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Frau und ich haben ein Grundstück erworben, welches aus einem kleinerem und einem größerem Flurstück besteht. ... Mir wurde erklärt, es handelt sich in diesem Fall um ein Grundstück im bürgerlich-rechtlichen Sinne und hat uns angeraten die Flurstücke als 2 Grundstücke im bürgerliche-rechtlichen Sinne im Grundbuch eintragen zu lassen. ... Zählt dann nur das kleinere, an die Straße anschließende Grundstück?

| 26.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einem Jahr erwarb ich ein Haus mit einem Grundstück. ... Gehört das Bohrloch mir, sofern es sich eindeutig auf meinem Grundstück befindet? ... Eine gemeinsame Nutzung mit dem Nachbarn habe ich nicht vorgesehen.
5.12.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
In unserer Nachbarschaft befindet sich eine Grundstück ohne handlungsfähigen Eigentümer. ... Eine Gefahr ging von dem Grundstück weder durch seinen Zustand noch durch unsere Nutzung aus. ... Im Aushang heißt es: „Bis zum Abschluss des rechtskräftigen notariellen Kaufvertrages bin ich Eigenbesitzer und übe die Nutzung des Grundstücks allein aus."
4.2.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Auf dem eigenen Grundstück wurde das Mobilheim auf Steinplatten aufgebockt. ... Das Holzhaus ist dadurch optisch in das Grundstück eingegliedert. ... Ist das Mobilheim als Bestandteil des Grundstücks anzusehen?
24.7.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Uns (4 Personen) gehören alle zusammen ein Grundstück mit Haus. ... Diese Person hat auch kein Eigentum in jeglicher Art auf dem Grundstück. ... 2.Kann man dieser Person, als Eigentühmer des Grundstückes, sowie des Hauses verweisen?

| 20.9.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Vor ca. 5 Jahren habe ich ein Haus gekauft mit 4 Grundstücken in einem Paket. Zwei Grundstücke ergeben mein Ganzes, zwei Weitere liegen bei zwei Nachbarn. ... Ich habe die Grundstücke im Paket gekauft und bezahlt - brauche aber nur meine beiden Teile.
12.6.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
An der hinteren Grundstücksgrenze befindet sich ein Zaun, der Grundstück A vom städtischen Grundstück B trennt. ... Falls man diesem Vertrag nicht zustimmen sollte, werde die Nutzung der Treppe dauerhaft untersagt. ... Falls es sich nicht um einen VA handelt, kann aus der jahrelangen seitens der Stadt nie kritisierten Nutzung ein Anspruch/Recht auf weitere kostenlose Nutzung hergeleitet werden?
20.8.2011
Guten Morgen, ich habe eine Frage: Es handelt sich um ein eingezäuntes Grundstück, das Gartentor ist nicht verschlossen, die Klingel befindet sich innerhalb des Grundstücks. Nun meine Fragen: Dürfen Fremde das Grundstück betreten? ... Zu dem Grundstück gehört weiterhin eine Art Garagenauffahrt.

| 16.9.2012
Wir haben vor ca. 9 Monaten ein Einfamilienhaus und Grundstück erworben. Der Alteigentümer hatte einen unbebauten Teil des Grundstücks zur dauerhaften Nutzung dem Nachbarn überlassen. ... 4) Da wir die unentgeltliche Nutzung durch den Nachbar nicht länger wünschen: Können wir einseitig die Pacht für das Grundstück erhöhen, d.h. von Null auf x Euro?

| 11.7.2019
| 38,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Diese ist beschränkt auf alles was einer land- oder forstwirtschaftlichen Nutzung des Flurstücks dient, nicht zu anderen Zwecken. ... Meine Frage ist, wann liegt genau eine land- und forstwirtschaftliche Nutzung vor? ... Später wurde die Fläche bis auf ein kleines Stück von ca. 1300qm verkauft, welche noch an mein Grundstück angrenzt.

| 2.12.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
, dass auf keinem der Grundstücksanteile ein Nutzung stattfinden würde. ... Wenn ich die Nutzung nachweisen will, wie mache ich das am Besten? ... Wenn ich die Nutzung nachweisen kann?
19.9.2019
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde ein Grundstück mit Scheune (ca. 90qm) im Außenbereich (ca. 0,5 ha) zum Kauf angeboten - für welches ich Rechtssicherheit bzgl der Nutzung benötige. ... Grundstück und Wälder sind nicht in unmittelbarer Nähe meines Wohnortes Entfernung jeweils 50km. ... Wird die Nutzung als zulässig für das beschriebene Grundstück gesehen?
13.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Grundstück) Das Grundstück wurde 1947 geteilt und die Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen. ... Die Nachbarn des berechtigten Grundstückes benutzen das Überfahrtsrecht in Dauernutzung als "Erschließung" für ihr Grundstück. Frage: Ist für mein belastetes Grundstück die Grundstückshaftung für meine Nachbarn und deren Besucher durch die Nutzung als "Erschließung" des Überfahrtsrechtes gegeben?
7.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Zu DDR Zeiten wurden Grundstücke enteignet und darauf ein Wasserwerk errichtet. ... Nach der Wende (ab 1992) erhielten die Grundstückseigentümer eine sehr geringe Nutzungsentschädigung, die einer Wiese entsprach (30 Pf/m2), obwohl das umliegende Land mittlerweile Bauland war und heute mit ca. 30 Euro/m2 bewertet wird. ... Trotz intensiver Gespräche bietet der Versorger als letztes Angebot weiterhin nur 10 Euro/m2 für das Grundstück, alternativ eine Pacht von 1,2 Euro/m2, die wiederum auf den 10 Euro/m2 Grundstücksangebot basiert.

| 28.7.2010
Zur Sache: Wir haben im Rahmen einer Grenzbebauung an unserem Grundstück (Errichten einer Stützmauer) das Grundstück unseres Nachbarn mit dessen Wissen für 3 1/2 Tage benutzt (Befahren mit Maschinen, LKW, Bagger). ... Sind wir tatsächlich verpflichtet, die aufgebrachte Erde wieder abzutragen, obwohl anschließend eine normale Nutzung des Grundstücks nicht mehr möglich ist (zumindest kein problemfreies Rasenmähen). Hinweis: Es scheint so, als ob das Grundstück in Bälde bebaut wird.

| 4.6.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Das Hinterliegergrundstück ist nur über das vordere Grundstück zu erreichen. ... Die vorstehend eingeräumten Rechte dürfen nur ausgeübt werden im Rahmen der Nutzung des herrschenden Grundstücks als Wohnhausgrundstück mit Garten. ... ... Verkehrssicherungspflicht erst einsetzt, wenn das Hinterliegergrundstück bebaut ist und jemand tatsächlich dort wohnt (und damit sich die Nutzung ebenfalls gerecht verteilt)?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45