Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

576 Ergebnisse für „grundstück kosten nachbar“


| 10.3.2010
Wie jetzt festgestellt wurde ist der Zaun zum Nachbargrundstück nicht nach dem Plan des Grundbuchamtes und unser Nachbar nutzt jetzt seit über 5 Jahren einen Teil unseres Grundstücks. Da höfliche Anfragen, er solle dies bitte beseitigen (er hat Blumen und Sträuche darauf beplanzt) meinte er, dass sich seit Jahren niemand hierfür interessiert hat und er hätte dies seit dem Kauf seines Hauses in guten Glauben so bepflanzt als wäre es sein Grundstück. ... Können wir den Zaun nicht einfach entfernen (da er auf unserem Grundstück steht)?

| 30.8.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir haben vor 30Jahren gebaut.2004 ist die Grenze neu vermessen worden,sodaß sich unsere begrenzungsmauer,45cm an der höchsten Stelle hoch-35cm auf dem Nachbargrundstück befindet. ... Wir sind auch bereit,die Mauer abzureißen,aber müssen auch die Fundamente entfernt werden,zumal die Mauer als Stütze vor Erdrutsch(unser Grundstück liegt 50cm höher) und die Wurzeln der 30-jährigen Fichten,die an der Grenze stehen,schützt.Der Nachbar schreibt selbst,daß bei Abbau ,die Wurzeln stark beschädigt werden u.er um sein Eigentum bangt. Besteht eine Duldungspflicht u.geht die Mauer,die jetzt auf seinem Grundstück steht,in seinem Besitz über?

| 27.10.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Hallo, wir haben vor einiger Zeit ein Grundstück gekauft, auf dem ein Gemeinderohr liegt, um das Oberflächenwasser in einen Bach abzuleiten. Im Rahmen unserer Baumassnahme wurde das Gemeinderohr inmnerhalb des Grundstückes verlegt - und es wurden weitere Rohre gefunden. ... Also haben wir vorgeschlagen, die Rohre direkt neben dem Gemeinderohr neu zu verlegen - ohne Kosten für die Nachbarn.

| 1.2.2016
Nun haben wir im Zuge der Einholung von Unterschriften zu unserer Bauplanung vom südlich liegenden Nachbarn erfahren, daß dieser einen Regen- und Quellwasserschacht direkt an unserer südlichen Grundstücksgrenze (mittig auf halber Höhe unseres Grundstücks) betreibt, in den er von Westen eine Drainageleitung seines Grundstücks einführt sowie von Osten Quellwasser (u.U. auch Niederschlagswasser) – teilweise durch Pumpen zuführt, das er dann von besagtem Schacht nach Norden in ca. 80cm Tiefe über unser Grundstück und durch unser Baufenster leitet. ... Der Nachbar liegt wie wir direkt an der kanalführenden Straße an. ... Der Nachbar verhält sich abwartend, obwohl er weiß, daß wir in ca. 3 Monaten mit unserem Bau beginnen möchten und die Entfernung der Leitung aufgrund der offensichtlichen Führung quer durch unser Baufenster Voraussetzung für den Baubeginn ist.

| 11.12.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Habe ich eine Räumpflicht auf dem Grundstück des Nachbarn, welches ich durchfahren muss, um zu meinem Grundstück zu kommen und den Bürgersteig neben seinem Grundstück? ... Nachbar selber räumt kaum, nur ein Pfad zur Haustür wird wirklich geräumt. Der Nachbar liegt mit seinem Grundstück an Straße mit Bürgersteig, er hat nach der hiesigen Gemeindeordnung den Schnee zu räumen.
15.2.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Juni 2009 verstarb Frau X und vermachte dem Sohn ein Grundstück samt Haus in bester großstädtischer Wohnlage. Im September installierte der Nachbar auf seinem Grundstück eine neuartige Heizungsanlage mit Solarkollektoren und zusätzlicher baurechtlich aber nicht genehmigungspflichtiger Luftwärmepumpe, die, wie sich herausstellte in der beginnenden Heizperiode, besonders aber bei starken Minustemperaturen einen unzumutbaren Lärm verursachte. ... Der Nachbar sicherte auf Drängen des Sohnes eine baldige Lärmminderung durch eine Einhausung (Verkleidung) zu, verweigerte aber unter Verweis auf die hohen Kosten eine komplette Umsetzung der lärmenden Anlage.
15.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Eigentümer von Grundstück A verlangt, dass wir dieses auf unsere Kosten veranlassen. ... Auch diese Kosten sollen wir allein tragen. ... Der Ausbau wird grundsätzlich auf Ihre Kosten und Ihre Gefahr hin entstehen und bei evtl.
21.9.2019
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Mein Nachbar hat an der Grenze eine Garage errichtet.

| 18.11.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mittlerweile steht auf diesem Grundstück ein EFH. ... Jetzt kommt unser Nachbar, der vor unserem Grundstück sein Grundstück hat und behauptet, dass die Grenzmarkierungen falsch sei.

| 5.3.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
2) Muss ich dulden, dass der Verkäufer (Nachbar) sein Oberflächenwasser auf unserem Grundstück versickern lässt? 3) Ist der Verkäufer (Nachbar) verpflichtet auf seine Kosten eine Abwasserleitung zu verlegen und an die Kanalisation anzuschließen? ... 7) Was wenn der Verkäufer (Nachbar) sich weigert, kann ich zunächst auf meine Kosten, um die Bauarbeiten für die geplante Stützmauer nicht zu verzögern, den Anschluss an die Kanalisation beauftragen und diese Kosten später in einem Rechtsstreit zurückverlangen?
10.7.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In einer früheren Aussage wurde mir mitgeteilt, dass die Baugenehmigung erteilt würde und der Nachbar dann 4 Wochen Zeit hätte zu reagieren. Der Nachbar verweigert seine Zustimmung, da er wenn er im Wohnzimmer auf der Couch sitzt, er zur Zeit an dieser Stelle in den Himmel und die Bäume gucken kann und dies durch die Überdachung an dieser Stelle dann nicht mehr möglich wäre. ... Darf der Nachbar (wir vermuten aus reiner Nickeligkeit) die Zustimmung verweigern und wenn ja, welche Möglichkeit haben wir?

| 5.1.2012
Wegen einer Erbschaft von Nachbar A wurde im Juni 2010 ein Grenzstein unserer Grundstücke neu vermessen. ... Nachbar B hat jetzt Ansprüche wegen der neuen Abmarkung an uns gestellt in Form von Rückbau einer Grundstücksmauer oder gütliche Einigung. ... Nachbar B hat 2002 das Grundstück erworben und war bis 2010 mit den Grundstücksgrenzen einverstanden.
23.8.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Das Grundstück befindet sich in NRW- Düsseldorf, es existieren keine Bebauungsvorschriften für die Flur des Grundstücks bzw. für unsere Straße. Bei dem Sachverhalt handelt es sich um die Entfernung der Ligusterhecke, die mit allen Stämmen auf unserem Grundstück jedoch entlang der Grenze zu unserer Nachbarin stand. ... Hecke wurde entfernt und stattdessen wurde ein Doppelstabzaun (Höhe: 2,4 m ) mit Sichtschutz - PVC- Streifen entlang der Grenze allerdings aus unserem Grundstück gesetzt.

| 1.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Unser Nachbar hat Ende 1980 ein Grundstück von 1803 m² an einen Architekten verkauft. ... Die geteilten Grundstücke, incl. ... Dadurch sind nicht nur die Kosten für das Grundstück, sondern auch alle Folgekosten (die Umlage für die Privatstraße, etc.) entsprechend teurer geworden.
8.4.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ein in zweiter Reihe liegendes Grundstück soll bebaut werden. Im Grundbuch existiert eine Dienstbarkeit für das vorne liegende Grundstück (Geh- und Fahrtrecht) zugunsten des Eigentümers des hinteren Grundstücks, eine persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde fehlt jedoch. ... Der Eigentümer des vorderen Grundstückes ist gegen den Bau und verweigert die persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde.
26.2.2010
Grundstück erworben. ... 2.Darf mein Nachbar auch für das Geh- und Fahrrecht ohne mein Einverständnis eine Miete von Dritten verlangen? ... 6.Wer kommt für die Kosten bei Umbau, Schäden, Instandhaltung, Renovierung usw. der vom Nachbarn genutzten Garagen auf?

| 11.5.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die laufende Kläranlage liegt auf meinem Grundstück. Der Nachbar betreibt eine Pension, Gaststube und Wohnt darin. ... Der Nachbar möchte alles selber bauen und warten.

| 8.6.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Morgen, ich habe vor 16 Jahren ein Grundstück mit Haus gekauft. ... Nun wurde in 2017 das Grundstück verkauft, das Wegerecht besteht nach wie vor. ... Diese Laternen habe er schließlich beim Kauf des Grundstücks in 2017 erworben.
123·5·10·15·20·25·29