Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „grundstück grundbuch verkaufen garage“


| 1.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Dabei stellte sich heraus, dass die Garagen des Nachbarn insgesamt 10 m² auf unserem Grundstück überbaut sind. ... Mit dem Hinweis, dass das unerschlossene Grundstück für Euro 241,00 an den Architekten verkauft wurde, bot er uns auch nur diesen Betrag an, obwohl er durch den Verkauf des überbauten Grunds auch alle Folgekosten verursacht hatte. ... Nach unserem Erachten trat der Zeitpunkt der Überbauung erst zum Zeitpunkt des Verkaufs des Grundstücks statt und wurde erst 2006 erstmals festgestellt und 2008 durch eine amtliche Vermessung offiziell dokumentiert.

| 26.10.2018
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich möchte gerne grundsätzlich auf diesem Flurstück eine Garage errichten. ... Meine Frage dazu lautet: Einfach so darf ich diese Garage sicherlich nicht errichten, da es sich ja um eine bauliche Veränderung handelt. ... Oder kann ich es nur erwirken, in dem die beiden Nachbarn mir jeweils ihr drittel des Eigentums verkaufen?
28.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Habe ein 1500 qm großes Grundstück 2012 in Schwerin erworben, auf dem ein Abwasser-Leitungsrecht im Grundbuch besteht. ... Die Garage muss versetzt werden und den Pool kann ich ganz vergessen. ... Wer kommt für die Umplanungskosten auf, ganz zu schweigen für die Wertminderung des Grundstückes?

| 25.10.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Jetzt wird von diesem Grundstück ein Teilgrundstück mit eigener Flurnummer an Fremde Leute verkauft. Die Dienstbarkeit ist aber notariell und grundbuchamtlich nur für das einst "herrschende", jetzt verbleibende Grundstück eingeräumt worden! Damit entfällt m.E. die Grunddienstbarkeit schlicht und einfach und könnte auf unser Verlangen folglich im Grundbuch ausgetragen werden.
7.4.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Bis 2005 wurden auch Garagen weiterverkauft und das Eigentum jeweils umgeschrieben. ... pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1155629750764 Diese für die Alteigentümer ungünstige Rechtslage wird vom VDGN vertreten, in dem rd. 900.000 Garagen-Alteigentümer organisiert sind. ... -gibt es sonstige Ansprüche zwischen Garagenbesitzern und Grundstückseigentümer?
9.4.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im Notarvertrag erklärt der Verkäufer, dass das Grundstück frei von Baulasten, altrechtlichen Dienstbarkeiten und sonstigen nicht aus dem Grundbuch ersichtlichen nachbarrechtlichen Beschränkungen ist. Im Grundbuch sind auch keine derartigen Beschränkungen eingetragen. ... Nun befürchten wir, dass durch diese Leitungen unser Grundstück wertgemindert ist und bei eventuell entstehenden Schäden an diesen Leitungen zu jeder Zeit unser Garten beziehungsweise unsere Garage "aufgerissen" werden muss.

| 24.6.2009
von Rechtsanwalt Stefan Musiol
Die Eltern behalten somit Haus und Grundstück (die Schwester wird nicht eingetragen). In 2 - 3 Jahren will der Bruder dann auch in diesem Haus ausbauen und einziehen, dazu soll dann das Grundstück mit Haus vermessen werden und es wird eine Grundstücksteilung vorgenommen, jeder erhält somit sein "eigenes Grundbuch". Ist es möglich, dass die Grundschuld oder besser gesagt, die Kreditbelastung, welche bis dahin auf dem ganzen Haus und Grundstück lag, dann nur auf eine Hälfte zu übertragen, explizit auf die Hälfte der Schwester, damit der Bruder, völlig unbelastet das hälftige Haus mit Grundstück übernehmen kann?
19.3.2011
Hallo, wir haben 2009 ein Einfamilienhaus mit Garage gekauft, welche genau auf der Grundstücksgrenze steht. Laut unserem "freundlichen" Nachbarn steht die Garage 1-2 cm auf seinem Grundstück und er regt sich auch ab und an mal drüber auf, hat aber noch nie weitergehende Schritte diesbezügl. eingeleitet und ich lass ihn halt meckern. Aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels möchten wir das Haus jetzt wieder verkaufen, da der neue Arbeitsplatz rund 150 km von unserem jetzigen Wohnort entfernt ist.

| 4.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Bei den Überlassungen wurde für keinen von uns ein Wege-recht im Grundbuch vermerkt. ... Die Breite des zum Verkauf anstehenden Grundstückes meiner Schwester mit ca. 15 m würde keine 2 Zufahrten ermög-lichen. ... Besteht die Gefahr, dass durch den beabsichtigten Grundstücks-verkauf meiner Schwester zwischen öffentlicher Straße und Ihrem Haus die Zufahrt zu meinem Grundstück hinter meinem Haus und damit zu meinen Garagen nicht mehr möglich ist, sondern nur noch ein schmaler Streifen zwischen meinem Haus und der Grundstücks-grenze von ca.1,60 m -2,10 m bleibt um hinter mein Haus nur noch zu Fuß zu kommen?
19.3.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Mein Vater wird den Schuppen, die Garage und die anderen 50% nutzen. ... Generell erlaubt die Miteigentümervereinbarung einen Verkauf nur im Ganzen und einvernehmlich. ... Macht es einen Unterschied, wenn die Nutzungsvereinbarung nicht ins Grundbuch eingetragen wird?

| 25.5.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Grundbuch ist ein Geh- und Fahrrecht zugunsten meines (herrschendes) Grundstücks eingetragen. Ich möchte das Haus jetzt verkaufen und der Käufer fragt jetzt nach einem Leitungsrecht. Das vorgelagerte Grundstück ist ebenfalls mit einem Haus und mehreren Garagen bebaut, sodass eine weitere Bebauung nicht möglich ist.

| 16.6.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Mein neuer Grundstücksnachbar möchte von mir eine Garage kaufen und abreißen. ... Dieses soll im Grundbuch eingetragen werden. ... Sind solche Dienstbarkeitsrechte überhaupt verkaufbar und wenn ja gegebenenfalls auch an Dritte und was gibt es sonst noch zu beachten hinsichtlich Grundbucheintrag und Urkunde?

| 25.6.2010
Situation: 1977, Wohnstraße mit EFH, wir bebauen das letzte Grundstück. ... Es gibt kein Schriftstück, es wurde nie darüber gesprochen, keine Anfrage an uns zwecks Eintragung ins Grundbuch, kein Angebot von uns. ... Haben beschlossen, in 2/3/4 Jahren zu verkaufen.

| 28.2.2013
Nun lässt sich der Verkäufer aber eine (aus unserer Sicht unnötige) Grunddienstbarkeit und ein Leitungsrecht für die Teilfläche (Zufahrt) über den Notarvertrag im Grundbuch eintragen. ... Welche Möglichkeiten stehen dem Verkäufer mit der Grunddienstbarkeit zu? ... Was kann der Verkäufer also hiermit tun?
18.5.2015
Über das restliche Grundstück (Innenhof, Wiesen, Schuppen etc.) wurde keine Vereinbarung getroffen. ... Ist ein Verkauf eines Miteigentumsanteils rechtlich möglich? ... Aus der Eintragung ins Grundbuch schließe ich, dass die andere Partei lediglich ein Vorkaufsrecht hat.

| 3.5.2012
Es existiert 1/2 Miteigentumsanteil am ca. 2670 m² großen Grundstück, verbunden mit einem alleinigen Sondernutzungsrecht am beschriebenen EFH, einer Garage und ca. 1000 m² Grundstück.."
16.2.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die gesamte Technik, welche zum Betreiben des Pools nötig ist (Pumpe, Filter etc.) befindet sich in einer Garage auf dem Nachbargrundstück welches ebenfalls dem alten Eigentümer unserer Immobilie gehört. ... Der Eigentümer gestattet mir jedoch "aus Kulanz" die Nutzung dieser Garage.
12.2.2009
A kauft ein Grundstück, auf dem sich eine alte Garage befindet. ... B will nun diese Garage an A verkaufen. Gehört A nicht mit dem Kauf des Grundstücks auch die Garage?
12