Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

263 Ergebnisse für „grundbuch grundbucheintrag“

29.8.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo eine Frage zum Grundbucheintrag muss der name der im Grundbucheintrag gleich sein wie der name auf den die hpothek läuft" Click to Verify - This site has chosen a VeriSign SSL Certificate to improve Web site security
21.10.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Uns geht es jetzt um den Eintrag ins Grundbuch - mein Partner hat vorgeschlagen das ich mit 1/3 und er mit 2/3 drinstehen sollten, weil er ja 100.000,- EK mit reinsteckt. ... Wäre es für mich jedoch nicht sicherer, wenn wir jeder mit 50% im Grundbuch stehen und er dann, um sein Eigenkapital von 100.000,- festzuhalten, mir sozusagen 50.000,- leiht, so dass ich eine Grundschuld über 50.000,- im Grundbuch stehen habe? Zählt bei einem Grundbucheintrag eigentlich immer der Kaufpreis, oder später, sollte es mal zu einer Trennung kommen, der durch Renovierungs- und Umbaumaßnahmen erhöhte Grundstückswert?
24.8.2008
Auf nicht gezahlte Unterhaltsforderungen habe ich einen Grundbucheintrag auf das Haus des Unterhaltschuldners durch meinen Rechtsanwalt eintragen lassen. Jetzt muß ich feststellen, dass dort nur der geschuldete Betrag im Grundbuch eingetragen ist, aber keine Zinsen über diesen Betrag.
18.2.2019
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wie verhält es sich mit dem Grundbucheintrag? ... Es macht ja dann keinen Sinn, das Haus auf mich und meine Frau 50% zu 50% ins Grundbuch eintragen zu lassen. ... Oder wird das unabhängig von dem Grundbuch über den Zugewinnausgleich geregelt?

| 5.5.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Hallo, ich möchte mit meiner Freundin ein Haus kaufen und sie möchte gern mit ins Grundbuch eingetragen werden.
25.6.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Dabei kam beim Grundbuchauszug heruas, dass eine Sicherungshypothek eingetragen ist in Höhe von rund 3.600 Euro. ... Ist es überhaupt möglich, dass eine Forderung gegen meine Mutter in meinem Grundbuch eingetragen wird?

| 15.3.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich möchte wieder zurück ins Grundbuch der DHH meiner EX, bin seit 15 Jahren geschieden. Wert der DHH zur Zeit 500.000,00 € Möchte mit 1/2 Anteil wieder in das Grundbuch. ... Wie hoch ist die Gebühr für das Grundbuchamt?
8.10.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Im Grundbuch ist ein Eintrag in Höhe von 4000 DM für eine Firma eingetragen. ... Die Firma mit dem Grundbucheintrag gibt es nicht mehr (Konkurs). ... Problem: Für die Grundbuchlöschung fehlt scheinbar eine eine Beglaubigung der Unterlagen.
18.7.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Grundstück (ca. 33.000 €) hierfür hat mein Partner alleine gekauft und somit wird vorerst auch nur er im Grundbuch eingetragen. ... Da ich laut aktuellem Stand im Falle einer Trennung kein Anrecht auf meinen zum Haus bezahlten Anteil habe würde ich gern anteilig mit ins Grundbuch eingetragen werden. ... Jetzt, bevor das Haus gebaut wird oder zu dem Zeitpunkt wo auch die Bank in das Grundbuch eingetragen wird, also in einem ''''Abwasch''''.

| 31.7.2010
Daraufhin haben wir uns unseren vorliegenden Grundbuchauszug angeschaut, in dem es unter "Lasten und Beschränkungen" heißt: "Kommunmauerrecht für den jeweiligen Eigentümer von Flst.
26.5.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Wie kommt man hier, ohne seine Idendität preis geben zu müssen an eine Flurkarte und an die Adressen der Eigentümer und eventuelle Grundbücher ( Grundbucheinträge ) heran ?

| 9.2.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Es existiert im Grundbuch der Eltern bereits eine Grundschuld in Höhe von 60.000€. ... Die 43.000€ stehen nun in beiden Grundbüchern voll drin. ... Nun möchte der Sohn die Bürgschaft und die 43.000 € aus seinem Grundbuch löschen lassen.

| 7.3.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Diese Grunddienstbarkeiten sind auch in unserem Grundbuch eingetragen. Außer diesen Grunddienstbarkeiten sind keine weitere Leitungsrechte im Grundbuch eingetragen. ... Müssen wir die Einschränkungen, was die Umgestaltung und Nutzung unseres Grundstückes betrifft, auch ohne Grundbucheintrag hinnehmen?

| 26.1.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Folgende Fragen habe ich zum Thema Kaufvertrag, Grundbucheintragung und Vermietung der Nebengebäude: Kaufvertrag: Ist es sinnvoll, mich alleine als Käufer im Kaufvertrag oder, wie es wahrscheinlich üblich ist, auch meine Ehefrau als Käuferin mit eintragen zu lassen ? ... Grundbucheintrag: Ist es sinnvoll, nur mich oder mich und meine Ehefrau oder nur meine Ehefrau im Grundbuch eintragen zu lassen ?
30.4.2016
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Im Grundbuch wird dem Eigentümer des Nachbargrundstücks ein Nutzungs- u. ... Der bestehende Grundbucheintrag ist in meinen Augen eine Wertminderung des Hauses. ... Soll ich auf Löschung des Grundbucheintrags vor/bei Kauf bestehen?
13.12.2014
Eine dingliche Sicherung ueber einen Grundbucheintrag in Abt. ... Grunddienstbarkeit - ueber ein benachbartes Grundstueck ausserhalb des Grundbuches dinglich zu sichern, d.h. als Anspruch des Grundstueckes B auf A (wie im Sinne einer Grunddienstbarkeit dienendes/herrschendes Grundstueck) ohne dabei die oben genannten Bedenken zu bedienen (Grundstueck=privat und soll nicht von jedem betreten werden koennen)?
6.12.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe das Haus per 31.07.2014 gekauft und bezahlt, diverse Gebühren und Grunderwerbsteuer bezahlt aber bis heute wurde das Haus noch nicht im Grundbuchamt eingetragen. Somit konnte ich die Hausversicherung nicht wechsel, das gekaufte Haus ist bei der Versicherung vom Vorbesitzer unterversichert, dies habe ich dem Grundbuchamt mehrmals geschrieben.
13.2.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Haus kostet 247000.Mein EK betraegt 60000€ mein Freund nimmt ein Darlehen ueber eine Hoehe von 190000€(Sein Bausparkasse).Hat gesichertes Einkommen.jetzt ist es so, das die Bausparkasse nur ihn als alleinigen Darlehensnehmer eintragen , da ich ja selbständig bin(aber erst zwei Jahre)Ebenso soll ein Grundbucheintrag nur auf ihn erstellt werden und danach kann erst eine aenderung erfolgen . Ich moechte als Miteigentuemerin von 50/50 im Grundbuch stehen, da wir uns je zur haelfte an den kosten beteiligen .
123·5·10·14