Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

54 Ergebnisse für „gemeinde grundstück vorkaufsrecht“

17.12.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Gemeinde möchte nun für den unbebauten Teil jenseits des Baches von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen. ... Ich möchte natürlich gerne das ganze Grundstück behalten. ... Kann denn das Vorkaufsrecht auch nur auf einen Teil eines Grundstückes ausgeübt werden?
11.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich habe via Notarvertrag ein Grundstück mit einer Fläche von 1.532 m² erworben (in 2 Flurstücken – einmal 1.521 m² und einmal 11 m²). Nun will die Stadt ihr Vorkaufsrecht für eine Teilfläche von 32 m² ausüben (das kleine 11 m² Flurstück und eine Teilfläche vom großen Flurstück). ... Bis Heute habe ich bereits die Auflassungsvormerkung für das gekaufte Grundstück im Grundbuch (mit der Eintragung des Vorkaufsrecht auf eine Teilfläche) und den Lageplan bezahlt.

| 25.5.2013
Vor nicht ganz 10 Jahren hat ein Ehepaar ein Grundstück erworben, das heute etwa TEUR 100 wert ist. ... Dem Ehepaar wurde ein Vorkaufsrecht eingetragen. Nun hat sich die persönliche Situation geändert und das Ehepaar möchte nach etwa 10 Jahren doch selbst über das Grundstück verfügen.
31.8.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Nabend, Wir würden gerne das Grundstück hinter unserem bereits vorhanden Grundstück übernehmen. Da Die Gemeinde hier in der Gegend sehr gerne Die unbebauten Grundstücke aufkauft. ... Hat die Gemeinde bei einer Grundstücksübertragung, die aus einem Teil Kaufvertrag zum anderen Teil eine Schenkung ist, ein Vorkaufsrecht ?

| 13.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Sehr geehrte Fachanwälte, ich habe das Vorkaufsrecht auf ein Grundstück welches im bauplanungsrechtlichen Außenbereich liegt, es ist eine Wiese. Es besteht die Möglichkeit dass für dieses Grundstück im Laufe des Jahres 2017 der Bebauungsplan von der Gemeinde geändert wird, und nur dieses Grundstück eventuell zum Bauplatz werden könnte. ... Bleibt mein Vorkaufsrecht für die Zukunft bestehen, falls der aktuelle Käufer das Grundstück dann später verkaufen möchte?

| 24.2.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir haben Käufer für Unsere Grundstuck gefunden. ... Die Gemeinde trifft sich morgen in Eilsitzung, die Burgermeister will einen Vorkaufsrecht sichern indem er vom Gemeinderat die Erstellung eines Bebauungsplan genehmigt, einen Bebauungsplan für Öffentliche Nutzungsfläche. ... Wegen die Verwandtschaft kann der Gemeinde keinen Vorkaufsrecht ausüben aber der Käufer fürchtet jetzt Konsequenzen, des er mit dem Grund niemals was anfangen darf falls der Plan trotzdem zugestimmt wird.
31.7.2019
| 34,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Es gibt einen notariellen Vertrag über eine Immobilie, was kann passieren, wenn die Stadt ihr vorkaufsrecht auf eine teilfläche des Grundstückes geltend macht?
15.10.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Seitens der Gemeinde hat man angekündigt, dass man mit privat gehandelten Grundstücken aufgrund der Knappheit der Grundstücke im Gemeindegebiet genau so verfahren wird wie mit gemeindeeigenen Grundstücken. Die Gemeinde will sich ein "Wiederkaufsrecht" bzw. eine Rückauflassungsvormerkung mit dem Bauzwang (3 Jahre Zeit, ansonsten fällt das Grundstück an die Gemeinde) eintragen lassen. ... Mir ist bekannt, dass die Gemeinde generell ein Vorkaufsrecht besitzt, aber dann müsste die Gemeinde meiner Information nach das Grundstück kaufen und auch einen "dem Wohl der Allgemeinheit" dienenden Grund angeben.
26.4.2013
Ich hatte im Kaufvertrag einen Paragraphen eingefuegt wonach ich ein Ruecktrittsrecht habe, falls der Berechtigte von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch machen moechte. ... Ist das Vorkaufsrecht gueltig oder gemaess Paragraph 26 aus dem Baugesetzbuch ausgeschlossen?

| 18.10.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nun will die Stadt von ihrem Vorkaufsrecht gebrauch machen. ... Unser Grundstück hat eine Fläche von 859qm. ... 3: Muss die Stadt wenn sie ihr Vorkaufsrecht ausübt den Grund der Sache innerhalb von einer bestimmten Zeit zuführen?

| 19.2.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich möchte ein kleines Grundstück mit Wohngebäude verkaufen. ... Zweifellos hat die Gemeinde Vorkaufsrecht und möchte dieses im Verkaufsfall höchstwahrscheinlich auch ausüben. Nun meine Frage: Kann die Gemeinde per Anordnung den Kauf zum Verkehrswert erzwingen (preislimitiertes Vorkaufsrecht) oder kann sie nur zu dem erzielbaren Verkaufspreis einsteigen?

| 18.7.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Es ist nicht auszuschließen, dass die Gemeinde nach Abschluss des Kaufvertrages mit einem privaten Käufer ihr Vorkaufsrecht ausüben wird. ... Ist der Verkäufer in diesem Fall gezwungen, einen Kaufvertrag mit der Gemeinde abzuschließen oder ist die komplette Rücknahme der Verkaufsabsicht möglich?
25.2.2019
| 57,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Angenommen, die Gemeinde plant in "X" Jahren ein Neubaugebiet zu erschließen. Das Grundstück ist aktuell einem Landwirt. ... Danach primär die Gemeinde, die die Bauplätze dann weiter veräußert.
3.10.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
. § 24 III BauGB bei der Gemeinde beauftragt werden. ... Kann eine Gemeinde ein Vorkaufsrecht ziehen um Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen bei einem privaten Hauskauf ? ... Zu welchen sonstigen Entschädigungszahlungen wäre die Gemeinde dem urspr.
2.7.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Der Grundstücksbesitzer hat vor der Erschliessung mit der Gemeinde einen Vertrag abgeschlossen in dem die Gemeinde ein Ankaufsrecht erhalten hat, das auch im Grundbuch eingetragen wurde. ... Wir wollen der Gemeinde einen Vorschlag unterbreiten, so dass wir das Grundstück doch kaufen dürfen: Unser Vorschlag wäre, dass wir das Grundstück kaufen und ein Haus darauf bauen. ... Oder dass wir das Grundstück via Erbpacht mieten und es dann bebaut kaufen.

| 1.11.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Vermieter hat dieses Häusschen selbst im Jahr 2006 von der Gemeinde gekauft; er selbst hatte dort nie fest gewohnt. ... Nun meine Frage: Haben wir als langjährige Mieter denn ein Vorkaufsrecht an diesem Haus? ... Wir haben einen "Standard-Mietvertrag" ohne Vorkaufsrecht-Regelungen.
10.8.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unsere Gemeinde will unser Grundstück am Ortsrand als Bauland ausweisen Das Grundstück hat eine Fläche von 4.648 qm. Im Gegenzug für die Erwläeiterung der Baulandfläche will die Gemeinde von uns eine unentgeltliche Abtretung von der Grund- stücksfläche von 30% = 1.395 qm die sie für die Bebauung durch das Einheimischen Modell vorsieht. meine Frage: Hat die Gemeinde das Recht diesen Grundstücksanteil unentgeltlich zu erwerben?

| 4.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Außerdem wurde dann ein vermeintliches Vorkaufsrecht des Grundstücksnachbarn in den Raum geworfen. Wir baten um einen Nachweis dieses Vorkaufsrechtes, da bis Dato nie die Rede davon war. ... Nun haben wir schriftlich unter Fristsetzung von 14 Tagen um einen Nachweis des Vorkaufsrechtes gebeten und angekündigt, das Grundstück sofort kaufen zu wollen, sollte ein solches nicht vorliegen oder in Anspruch genommen werden.
123