Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „eigentümer kosten kündigung kündigungsfrist“


| 30.12.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, mir ging am 23.12.2013 per Einschreiben die Kündigung eines von uns seit über 30 Jahren bewirtschaftetes Grundstück auf 31.12.2013 ein. ... Die neue Eigentümerin kündigt jetzt mit der Begründung das zwischen ihr und mir kein rechtskräftiger Pachtvertrag besteht.
30.7.2010
von Rechtsanwalt Felix Schäfer
Habe mit Übergabe am 5.7.2010 (Montag) eine schriftliche "vorsorgliche und hilfsweise" fristlose Kündigung des Grundstückpachtverhältnisses ausgesprochen. ... Am 29.07.2010 erfolgte ein schriftlicher Widerspruch vom Pächter, mit dem Hinweis, dass die Gründe für eine fristlose Kündigung nicht genannt wurden und nach § 584 BGB die Zustellung erst am 4 Werktag erfolgte, "er nun davon ausgeht, dass der Pachtvertrag fristgerecht zum 31.12.2011 gekündigt ist". ... Meine Fragen: 1) Ist durch den letzten Absatz der Pachtvertrag zeitlich befristet und greift somit die lange Kündigungsfrist (31.12.2011) nicht - sprich kann ich sofort kündigen - wenn ja mit welcher Kündigungsform?

| 11.5.2015
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der Makler meinte ich könne mich entscheiden ob ich weiter mit dem Nachbarn die Kläranlage nutzen möchte oder ihm die Nutzung kündigen kann in folge des Neubaus/Modernisierung der Kläranlage bzw Eigentümerwechsels.

| 9.9.2020
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der neue Eigentümer hat das Nutzungsverhältnis mit schriftlicher Kündigung zu einem willkürlich gewählten Termin beendet und verlangt, dass die Gebäude vom Nutzer abzureißen sind. Ist das Abrissverlangen rechtens bzw. wenn die hälftigen Kosten (lt. ... Da kein Nutzungsvertrag existiert, ist auch keine Kündigungsfrist vereinbart.
2.3.2009
Am 27.12.2007 habe ich eine Kündigung zum Januar 2009 schriftlich in Aussicht gestellt. ... Nun meine Fragen: 1) Ist die Kündigung wirksam? ... Der Kündigung wurde in diesem Zusammenhang nicht widersprochen!
29.7.2010
Mit Übergabe am 5.7.2010 erfolgte eine schriftliche "vorsorgliche und hilfsweise" fristlose Kündigung des Grundstückpachtverhältnisses zum 31.12.2010. ... VIII ZR 129/09 macht er deutlich, dass der Samstag (3.7.) im Falle einer Kündigung als Werktag gilt. Frage 1: Kann die fristlose Kündigung in eine ordentliche Kündigung umgedeutet werden (siehe auch genannte Formulierung)?
21.12.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Bzw. wie ist die gesetzliche Kündigungsfrist?
8.5.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ein gemeinsames Haus gekauft, zwei hälftige Eigentümer. im Rang nach der Bank ist eine brieflose Grundschuld zu Lasten des einen hälftigen Eigentümers eingetragen. ... Kann er das eingebrachte Kapital zurückfordern und trotzdem Eigentümer bleiben und muss er die eingetragene Grundschuld mittels Belege (Nachweis über Verwendung) vorlegen, bevor er das Geld zurückfordert per Kündigung ?

| 12.10.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Es wurde ein Übergabetermin zwischen Eigentümer des Grundstückes und dem Vorstand der GbR vereinbart. ... Jetzt droht mir der ehemalige "Vorstand", dass ich als Einziger bei einer Räumungsklage alle Kosten übernehmen muss. ... Wie verhalte ich mich jetzt gegenüber der GbR und dem neuen Eigentümer?

| 16.11.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ein Pachtvertrag als Mietvertrag umgedeutet werden und demnach die Kündigungsfristen eines Mietvertrages angewendet werden? ... Der neue Eigentümer kündigt mir zum 28.02.2017 das "Garagenmietverhältnis" ordentlich. Anmerkung: Ich bezahle seit dem 01.01.2012 Grundsteuer für die gepachtete Grundstücksfläche und erhielt das Bauwerk auf eigene Kosten.
9.8.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wenn ja, Kündigungsfrist 3 Monate? ... Soweit wir wissen ist der Notartermin in ein paar Tagen aber das Eigentum gehört bis zur vollständigen Bezahlung dem jetzigen Eigentümer. Ab wann sollten die Versicherungen gelten und ab wann sollten neue Mietverträge beziehungsweise Kündigungen geschrieben werden?
15.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich habe zu DDR Zeiten auf dem Grundstück der Großeltern der Frau des jetzigen Besitzers mit deren Zustimmung und dem damit verbundenem Pachtvertrag eine Garage errichtet (auf meine eigenen Kosten). ... Jetzt habe ich vom neuen Besitzer ein Kündigungsschreiben (ohne Kündigungsfrist!!)
20.7.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Seit dem wurde die Leitung mit den Hydranten auch vom jetzigen Eigentümer geduldet. ... Die Frage ist nun, besteht eine Kündigungsfrist von Seiten des Eigentümers und wenn, muss die Kündigung schriftlich erfolgen? Kann mir der Eigentümer die Kosten der Entfernung der Leitung in Rechnung stellen, auch wenn er mir nicht schriftlich gekündigt hat?
30.1.2010
Mit dem Eigentümer des Grundstücks C haben wir keine Vereinbarung geschlossen. Über eine Vereinbarung zwischen den Eigentümern der Grundstücke B und C ist uns nichts bekannt. ... Die WEG-Verwaltung hat die Möglichkeit einer Kündigung der Vereinbarung bestritten.
16.3.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Zudem haben wir eine Frage zu einem konkreten Objekt (Frage 2). 1: Unter welchen Voraussetzungen kann der Eigentümer nach dem Erwerb im Bundesland Berlin den Bestandsmietern kündigen? Welche Kündigungsfristen ergeben sich? ... Wie verhält es sich hier mit Kündigungsfristen und -optionen?

| 1.5.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Überschreibung (Eigentümerwechsel) ?
4.6.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nach Ablauf der vereinbarten Pachtdauer ist eine Verlängerung auf unbestimmte Zeit mit einer 2 jährigen Kündigungsfrist festgelegt worden. ... Frage: Kann ich, weil ich nicht als Verpächter aufgeführt worden bin und obwohl ich den 2.Änderungsvertrag unterschrieben habe, mich darauf berufen, dass der alter Vertrag für mich auf unbestimmte Zeit läuft und ich nach der 2 jährige Kündigungsfrist mein Acker zurücknehmen kann?
25.1.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Unbefristet. 6 Monate Kündigungsfrist zum Jahresende.
123