Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

160 Ergebnisse für „dienstbarkeit eigentümer grundbuch grundstück“


| 7.2.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Abend wir haben eine Objekt gemietet, den wir jetzt als Gastronomie umbauen. jetzt beim Brauerei suche haben wir mitbekommen das im Grundbuch dieses Satz unter Lasten und Beschränkung steht. Verbot, Bier, Weißbier, Limonade herzustellen oder herstellen zu lassen, zu vertreiben oder vertreiben zu lassen sowie Lagern oder lagern zu lassen für den jeweiligen Eigentümer des Grundstücks Flst.Nr. - ; gemäß Bewilligung vom 10.10.1968; eingetragen am 15.1.1969; geändert gemäß Bewilligung vom 5.10.1979: eingetragen am 13.11.1979; hierher übertragen am 12.11.1982 Auflassungsvormerkung, bedingt, für die Stadt Neuötting, Neuötting; gemäß Bewilligung vom 26.2.1981 und 7.5.1982 eingetragen am 12.11.1982. unsere Frage ist 1. eine örtliche brauerei hat gemeint das der Grundstück vorher ihm gehört und wir jetzt nur das bier von ihm beziehen und keine andere bier auschenken dürfen, ist das so. 2. musste der eigentümer uns vor der mietvertrag unterzeichnung uns das sagen, das in den Grundbuch diese Satz steht. wir bedanken uns im voraus fürs eine schnelle Antwort

| 25.10.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wir sind Eigentümer der Wegerechtstrasse in Gänze. ... Die Dienstbarkeit ist aber notariell und grundbuchamtlich nur für das einst "herrschende", jetzt verbleibende Grundstück eingeräumt worden! Damit entfällt m.E. die Grunddienstbarkeit schlicht und einfach und könnte auf unser Verlangen folglich im Grundbuch ausgetragen werden.
29.1.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Folgender Fall: Der Eigentümer des Grundstückes mit der FlNr. 600/1 besitzt das Recht eine städtische Wasserleitung über das Grundstück mit der FlNr. 600/2 dauerhaft zu unterhalten. ... Das eine Grundstück besitzt weiterhin die FlNr. 600/2 und das andere Grundstück die neue FlNr. 600/3 Im Grundbuch -FlNr. 600/3 ist weiterhin die o.g. ... Hat die Dienstbarkeit für das Grundstück mit der Fl.Nr. 600/3 weiterhin Bestand, obwohl sich die Dienstbarkeit ursprünglich nur auf die FlNr. 600/2 beschränkt ?

| 28.8.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Für diese Stellfläche ist der Bauträger-GmbH vom Eigentümer des Grundstücks eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit eingeräumt worden. Diese Diesntbarkeit ist im Grundbuch des gebenden Grundstücks eingetragen. ... Bleibt dieses auch nach der Rückgabe der Dienstbarkeit an den Eigentümer für mich bestehen?

| 28.10.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
An diesen Kanal sind noch fünf weitere Grundstücke angeschlossen. ... In dem Grundbuch, des von der Stadt verkauften Grundstückes, wurde aber keine beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Durchleitungsrecht) eingetragen. ... 3.Kann eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit nachträglich über das Grundbuchbereinigungsgesetz (GBBerG) von den Grundstückseigentümern für das ehem. städtische Grundstück beantragt werden?
8.4.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ein in zweiter Reihe liegendes Grundstück soll bebaut werden. Im Grundbuch existiert eine Dienstbarkeit für das vorne liegende Grundstück (Geh- und Fahrtrecht) zugunsten des Eigentümers des hinteren Grundstücks, eine persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde fehlt jedoch. ... Der Eigentümer des vorderen Grundstückes ist gegen den Bau und verweigert die persönliche Dienstbarkeit zugunsten der Gemeinde.

| 16.12.2016
von Rechtsanwalt Nicolas Reiser
Direkt an einer Grundstücksgrenze- allerdings auf unserem Grund- steht ein Telefonmast der Telekom. Diese Dienstbarkeit ist allerdings auch nicht im Grundbuch eingetragen. ... Auf welcher rechtlicher Grundlage kann ich die Entfernung des Masten von unserem Grundstück fordern?
27.10.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Werte Damen und Herren, ich habe ein Grundstück erworben, quer über mein Grundstück sind vom Abwasserzweckverband Abwasserleitungen verlegt wurden, von Nachbargrundstücken sowie die Hauptabwasserleitung. ... Der Abwasserzweckverband hat aber mit dem früheren Grundstückseigentümer keine Dienstbarkeit, kein Wegerecht und auch kein Leitungsrecht ins Grundbuch eintragen lassen und auch keine anderen Verträge oder Vereinbarungen getroffen. ... Leitungsrecht bzw. eine Dienstbarkeit einräumen?
4.2.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Der Eigentümer des Grundstückes mit der Dienstbarkeit gewährt mir einen Rabatt um einen Teil dieses Grundstückes zu befestigen (Pflastern) um mit dem Auto das Grundstück zu erreichen. ... Gibt es eine gesetzliche Regelung das ich jederzeit auf mein Grundstück komme bzw. der Eigentümer (falls ich es verkaufe oder vererben möchte)? Muss ich eine Grunddienstbarkeit mit dem Verkäufer/Eigentümer des Grundstückes schließen?
11.12.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Mir teilte der Gebäudebesitzer nun mit, dass er das Grundstück nicht erworben hat sondern per Erbpacht betreibt. ... Ist dies so korrekt bzw. könnten Sie mir kurz erklären, was die Besonderheit des Grundbuches bei Erbpacht ist? ... Anlageninstallationen auf eigenen Grundstücken der Verpächter liefen immer reibungslos bei der Eintragung der Dienstbarkeiten.
15.1.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Kaufverträge sind soweit fertig, da weist und unsere finanzierende Bank auf eine im Grundbuch eingetragene "beschränkte persönliche Dienstbarkeit" hin. ... Dort steht: " Der Käufer verzichtet für sich und seine Rechtsnachfolger auf sämtliche Rechte und Ansprüche zivil- oder öffentlich- rechtlicher Art, die ihm als Eigentümer, Erweber oder Nutzer des Grundstückes [...] gegen den Betrieb des Werkes [...] in dessen jeweilig genehmigtem Umfang entstanden sind oder künftig entstehen. ... Was genau bedeutet die beschränkte persönliche Dienstbarkeit gegenüber dem Bergwerk.
8.11.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich bin Eigentümer eines Grundstücks in einem Stadtteil einer bayerischen Stadt, der bis 1942 selbständige Gemeinde war und in diesem Jahr durch Verfügung des Reichsstatthalters in Bayern in diese Stadt eingemeindet wurde. ... Die Dienstbarkeit dient der Absicherung einer vertraglichen Verpflichtung meines Voreigentümers gegenüber der Gemeinde, die zum Inhalt hat, daß der Eigentümer eine Teilfläche seines Grundstücks für eine geplante Straßenverbreiterung kostenlos abtritt. ... Die Dienstbarkeit steht heute noch in Abt. 2 des Grundbuchs und zwar jetzt zu Gunsten der Stadt, in die die Gemeinde eingemeindet worden ist.
13.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Grundstück ist mit einer Grunddienstbarkeit (Überfahrtsrecht) belastet. ... Grundstück) Das Grundstück wurde 1947 geteilt und die Grunddienstbarkeit im Grundbuch eingetragen. ... Die Nachbarn des berechtigten Grundstückes benutzen das Überfahrtsrecht in Dauernutzung als "Erschließung" für ihr Grundstück.

| 27.8.2012
Für diese Stellfläche ist der Bauträger-GmbH vom Eigentümer des Grundstücks eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit eingeräumt worden. Diese Diesntbarkeit ist im Grundbuch des gebenden Grundstücks eingetragen. ... Muß das Recht der Bauträger-GmbH, die Ausübung der Dienstbarkeit Dritten überlassen zu dürfen ebenfalls explizit im Grundbuch so vermerkt sein?

| 7.3.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Diese Grunddienstbarkeiten sind auch in unserem Grundbuch eingetragen. Außer diesen Grunddienstbarkeiten sind keine weitere Leitungsrechte im Grundbuch eingetragen. ... Unser Bauträger behauptet, dass wenn Leitungen verlegt sind und auf dem Leitungsplan ersichtlich waren, auch automatisch die Grunddienstbarkeiten (ohne Eintragung ins Grundbuch) gelten und wir die Einschränkungen bei der Nutzung unseres Grundstückes hinnehmen müssen.

| 19.5.2010
Der damalige Verkäufer sagte wenn eine Dienstbarkeit zu seinen gunsten auf der Parzelle des Hauses eingetragen wird dann bekommt er es etwas günstiger. ... Dieses Recht soll als beschränkte persönliche Dienstbarkeit zu Lasten des vorstehend verkauften Grundstücks Flur 9 Parz. 535/2 in das Grundbuch eingetragen werden. ... Das Problem, das wir nun haben ist, Herrn xxx hat sein Eigentum Korngasse 2a durch eine zwangsversteigerung verloren. wohnt nun woanders kommt jedoch täglich noch zu dieser garage zum trainieren. jedoch hat er nun durch den verlust seines hauses die garage auch mit seinen habselischkeiten und seinem Roller zugestellt.

| 4.6.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Es besteht zwischen den bisherigen beiden Eigentümern ein notarieller Vertrag über das Wegerecht folgenden Inhalts: "Der Eigentümer des herrschenden Grundstücks ist berechtigt - zur Mitbenutzung der Wegefläche durch Fußgänger und Fahrzeuge aller Art, durch Lastkraftwagen jedoch nur für Zwecke der Ver- und Entsorgung und für Bauzwecke - ... - ... ... Die Kosten der Unterhaltung, Instandsetzung und Instandhaltung und die Verkehrssicherungspflicht für die Wegefläche und die Leitungen samt Kontrolleinrichtungen tragen der jeweilige Eigentümer des herrschenden und der jeweilige Eigentümer des dienenden Grundstücks je zur Hälfte, soweit diese jeweils gemeinsam genutzt werden." Die vereinbarten Rechte wurden als Grundddienstbarkeiten im Grundbuch eingetragen.
15.5.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Eigentümer (nach der Wende bis 2012) von Flurstück c versicherte uns auch immer wieder mündlich, dass ein Wegerecht an seinem Grundstück zu unseren Gunsten als Dienstbarkeit eingetragen ist. Im Jahre 2012 verkaufte der Eigentümer von Flurstück c das Grundstück. ... Die Eintragung eines Wegerechts zu Lasten eines Grundstücks im Volkseigentum stand § 20 Abs.3 Satz 2 ZGB/DDR strikt entgegen. 1978 wurde ich als Eigentümerin ins Grundbuch eingetragen und 1979 wurde die Dienstbarkeit im Flurstück c ohne mich zu informieren, gelöscht.
123·5·8