Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

162 Ergebnisse für „bank immobilie kaufvertrag verkäufer“


| 28.9.2015
443 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Wir haben eine Immobilie, die mit einigen Baumängel, belastet ist. ... Es hat sich ein Bauunternehmer uns angeboten das Haus zu Verkaufen weil die Mängel nach seiner nicht so schlimm sind. ... Mit dem Käufer von Bauunternehmen wurde kein Kaufvertrag abgeschlossen.

| 28.4.2015
388 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Wert der Immobilie ca 190 Tausend. ... Geht die Immobilie in den Besitz des Käufers über? ... Kann die Bank (Grundschuld) den Verkauf verweigern?
29.6.2015
616 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
hallo, wir haben interesse an einer immobilie,die in drei wochen zwangsversteigert werden soll. der termin bei gericht ist bereits der zweite. gestern hatte ich die möglichkeit,mit der jetzigen besitzerin zu telefonieren, sie würde die immobilie gerne ohne gerichtstermin veräussern,bezeihungsweise ist es ihr egal. es gibt 6 gläubiger,die geld haben wollen,2 banken,1 anwalt und privatpersonen. die besitzerin hat gemeint,einer der gläubiger willigt nicht in einen verkauf ein. müssen alle gläubiger zustimmen? derjenige der sich querstellt,würde wohl in der versteigerung kein geld erhalten. gibt es eine möglichkeit, die immobilie zum vom gericht festgesetzten verkehrswert zu erwerben?
30.10.2011
1172 Aufrufe
Ich habe mir zusätzlich zu dem Kaufvertrag durch den Notar eine Zusicherung ausarbeiten und zeitgleich mit dem Kaufvertrag unterzeichnen lassen, die besagt, dass ich allein darüber verfügen darf, ob und wann die Immobilie verkauft werden soll. ... Oder sogar von den ursprünglich 100.000 EUR beim Kauf der Immobilie ausgehend 20% von 100.000 EUR = 20.000 EUR, minus 4.000 EUR beim Verkauf = 16.000 EUR? Oder hat sie mit den 20% des nicht an die Bank gehenden Betrags schon alles erhalten, was ihr zusteht?
10.1.2016
502 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
In dem Zuge hat meine finanzierende Bank dem Notar ein treuhandauftrag erteilt, zur Abwicklung des Kaufpreises.

| 28.1.2010
2323 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Hallo, folgender Sachverhalt: der Immobilenverkäufer schliesst im Jahre 2005 einen Immobilien-Alleinauftrag mit der Bank ab. In diesem heisst es unter dem Punkt Provision: "Für den Nachweis oder die Vermittlung des Verkaufs des Objektes vereinbaren die Parteien eine Provision in Höhe von 3,48% einschliesslich der gesetzlichen Mehwertsteuer, die sich aus dem tatsächlichen Kaufpreis errechnet" Nun meine Frage: Ich bin der Käufer und die Bank möchte jetzt auch noch eine Provision in Höhe von 3,57% haben (also 3,48% vom Verkäufer und 3,57% von mir). ... Oder muss nur der Verkäufer zahlen?
7.12.2016
419 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Die Bank habe noch 10.000€ vom Kaufpreis zu bekommen, damit das Haus lastenfrei sei; die DSL Bank könne aufgrund der falschen IBAN nicht überweisen. Nach 5 Stunden am Telefon zwischen Bank, Vermittler und Verkäufern war dann endlich klar, dass nicht die IBAN der Bank, sondern die ihres Notars falsch war und dass wegen Notarkosten von 70,81€ bisher der gesamte Kaufpreis noch nicht überwiesen worden sei. ... Da ich bis zum 07.12. erneut keinerlei Rückmeldung erhielt und die Verkäufer inzwischen mit einem Rücktritt vom Kaufvertrag drohten, rief ich dann heute morgen persönlich den Notar an, von dem ich erfuhr, dass die Angelegenheit bereits am 30.11. geregelt worden sei, man habe eine Email mit dem korrigierten Schreiben gegen 13 Uhr an die DSL Bank versandt.

| 19.11.2014
828 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe Ende Juni eine MFH Immobilie gekauft. ... Zudem liegt jetzt das finanzielle Risiko einer Räumungsklage bei mir, obwohl der Verkäufer wissentlich falsche Zusicherungen im Kaufvertrag gemacht hat. ... Habe ich die Möglichkeit vom Kaufvertrag zurück zutreten ?

| 12.2.2015
551 Aufrufe
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Hallo, wir haben von einem Notar den Kaufvertrag eines Hauses aufsetzen lassen (Wir wollen kaufen) Ich möchte nur, dass geprüft wird, ob alles soweit Standart ist und uns nicht extra benachteiligt.

| 30.4.2011
5858 Aufrufe
Ich hatte in der Vergangenheit mehrmals beim Kreditgeber nachgefragt, ob alle von mir zu erbringenden Unterlagen vorlägen, was mir dann seitens der Bank bestätigt wurde. Der notarielle Kaufvertrag enthält u.a. die Klausel, dass der Kaufpreis erst dann fällig wird, wenn alle Genehmigungen vorliegen, mit Ausnahme der Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes. Problematisch wird es jetzt dadurch, dass ich am kommenden Donnerstag nach Verstreichen der 14-Tages-Frist in Zahlungsverzug gerate und der Verkäufer mir bereits signalisiert hat, dass er auf Zahlung von Verzugszinsen besteht.
8.9.2016
414 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Jetzt hat sich der Besitzer also entschieden, mir das kleine Grundstück für 25.000 zu verkaufen. ... Dazu fehlt ihm die Liquidität und er hat vorgeschlagen, dass ich einen Vorschuss auf den Kaufpreis leiste, so dass er die Bank befriedigen kann und das Objekt verkaufen kann. ... Ich vertraue dem Verkäufer schon soweit, dass ich nicht glaube er will mich über den Tisch ziehen.

| 28.7.2015
630 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich bin Verkäufer eines Grundstückes. ... Eine Zahlungsverpflichtung für den Verkäufer darf damit nicht verbunden sein. ... Hat er Teilbeträge geleistet, ist er im Falle der Rückabwicklung des Kaufvertrages Zug um Zug gegen Rückzahlung zur Herausgabe und Löschung verpflichtet.
22.5.2013
759 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nach einer ersten Auskunft der Bank ist die Doppelhaushälfte 240.000 – 250.000€ wert.
26.10.2018
| 25,00 €
95 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Vertrag ist festgelegt ist, dass die Summe (Kaufpreis) auf das Darlehenskonto der finanzierenden Bank der Verkäufers geht. ... Verkäufer hat nur eine Grundschuld bei der finanzierenden Bank, wo auch das Darlehenskonto liegt. ... Kann die finanzierende Bank des Verkäufers (wo das Darlehenskonto geführt wird) die Überweisung ablehnen?

| 12.12.2016
222 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Die Verkäufer wollen jetzt verkaufen und am liebsten aufgrund eines erneuten Baus jetzt auch schon das komplette Geld, jedoch erst (frühestens) im August ausziehen, wenn ihr eigener Bau fertig ist. ... Oder ist dies unerheblich und die Verkäufer müssen so oder so das Haus zum vereinbarten Termin räumen? ... Ebenfalls sind wir uns unklar, wie etwaige Schäden zwischen Zeitpunkt Kaufvertrag (gekauft wie gesehen) und Übergabe mind. 8 Monate später üblicherweise festgehalten und übernommen werden.

| 13.1.2014
2826 Aufrufe
Der Verkäufer - unser zukünftiger Nachbar - hat sich für dieses ein Vorkaufsrecht eintragen lassen. ... Die Bank verlangt, bevor sie uns einen Kredit ausbezahlt, daß ein Geh- und Fahrtrecht grundbuchlich gesichert wird. ... Wir hatten heute mit dem Verkäufer einen weiteren Notartermin.
6.9.2018
| 50,00 €
113 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, ich habe vor einigen Monaten auf Empfehlung unseres Bankberaters eine Immobilie per noatariellem Kaufvertrag gekauft. ... Nachdem nach einiger Zeit die Kaufpreisfälligkeit gegeben war und die Bank sowohl den Verkäufer als auch meine Person persönlich betreut, wurde dem Verkäufer (welchen ich auch persönlich kannte) mitgeteilt, dass die Bearbeitung des Darlehensvertrages noch einige Tage dauert. Aus einigen Tagen wurden 3 Monate des Wartens und der Verkäufer trat letztendlich vom Kaufvertrag zurück.
25.4.2017
218 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Muss ein testamentarisch eingeräumtes Vorkaufsrecht auf den Bruder der Erblasserin eingehalten werden bzw. müssen wir vor Verkauf der Immobilie dem Vorkaufsrechtinhaber mitteilen, dass wir beabsichtigen zu verkaufen oder erhält der Vorkaufsrechtinhaber bei Eintritt der Verkaufsabsicht das Recht, die Immobilie zu erwerben. ... Eine Aufhebung der festverzinsten Finanzierung kann aber nur bei Verkauf der Immobilie erreicht werden. Sprich - wir wollen bei der einen Bank die Finanzierung kündigen und bei einer anderen Bank neu finanzieren.
123·5·9