Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „bank darlehensvertrag grundschuld“

Filter Kredite
12.12.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer Umschuldung liegt mir ein Darlehensvertrag der C-Bank vor. ... Der Darlehensvertrag liegt mir nunmehr in dreifacher Ausfertigung vor (einmal für die Bank, für den Vermittler und für mich). ... Daher lautet meine Fragen: A) Schließt die obige Klausel in der Ausfertigung der Bank die Weitergabe bzw. den Verkauf der Grundschuld wirksam aus?

| 19.11.2012
"Verzicht auf Forderungsverkauf" (die Bank bestätigt dem Kunden im Darlehnsvertrag, dass Forderungen aus dem Darlehn, insbesondere die Grundschulden, nicht abgetreten oder auf einen Dritten übertragen werden) bestanden. ... (a) Herausgabe von Hypothekenpfandbriefen: Die Bank ist berechtigt, die Forderungen gegen den Darlehnsnehmer aus diesem Darlehnsvertrag und die in diesem Zusammenhang gestellten Sicherheiten, insbesondere die Grundschulden, als Deckungsmasse zur Herausgabe von Hypothekenpfandbriefen zu nutzen. Soweit die bank nicht selber Pfandbriefbank ist, ist sieberechtigt, Ihre Forderungen aus diesem vertrag und die in diesem Zusammenhang gestellten Sicherheiten,insbesondere die Grundschulden, auf die Deutsche Bank AG oder auf eine andere Pfandbriefbank zu übertragen oder treuhänderisch für die Pfandbriefbank zu halten.

| 22.4.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich habe bei einer Bank zwei Darlehensverträge abgeschlossen: Zunächst Vertrag A für Immobilie A, einige Jahre später Vertrag B für Immobilie B. ... Nachfolgend zwei Infos: Die Zweckerklärung im Vertrag B lautet "Zur Sicherung aller bestehenden und künftigen Ansprüche der XYZ-Bank aus diesem Darlehensvertrag sowie aus der sonstigen Geschäftsverbindung mit dem/den Darlehensnehmer(n) dient eine vor Auszahlung ins Grundbuch einzutragende, soweit nicht anders vereinbart, erstrangige Grundschuld in Höhe des Darlehensnominalbetrages mit einem Rahmenzins von 16% jährlich an folgendem Beleihungobjekt:" Konkret aufgeführt ist dann das Objekt aus Vertrag B. ... In diesen Fällen handelt es sich nicht um einen eigenständigen Vertrag nach § 311 I BGB, sondern um einen Bestandteil des Darlehensvertrags."
10.12.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Auf die Wohnungen wurde eine Grundschuld von 180.000€ Im Dezember 2013 belegt. ... Wie komme ich aus der Grundschuld raus? ... Wie muss ich bei der Bank vorgehen?
16.3.2013
Für die Vorfälligkeit verlangt die Bank ca. 14.000 EUR. ... Mein Vorschlag den Gesamtbetrag auf ein Konto als Sicherheit zu hinterlegen und die Forderungen für das Darlehen weiterhin zu zahlen und den Darlehensvertrag zu erfüllen, hat die Bank abgelehnt. Ich muss jedoch eine Löschungsbewilligung für die eingetragene Grundschuld haben um das Haus zu verkaufen.
22.6.2011
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Die Bank hat der Umschuldung auch zugestimmt. Jedoch wurden die Grundschulden, welche (laut Darlehensvertrag) für das Baudarlehen zur Sicherung dienen nicht komplett abgetreten. ... Auf der Zweckerklärung der Grundschulden und dem Darlehensvertrag befindet sich nur mein Name und meine Unterschrift.

| 9.5.2011
Wir haben den Kaufvertrag für das Haus gemacht und die Grundschuld für die Bank bestellt. Nun versuche ich seit letzter Woche Montag Kontakt mit dem Bankberater herzustellen um die Darlehensverträge endgültig zu unterzeichnen. ... Meine Frage nun: Was würde passieren wenn die Bank, trotz der oben geschilderten Situation, den Darlehensvertrag nicht erstellt, oder besser noch, Ihre mündliche Zusage zurück zieht?

| 4.3.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nun haben wir eine ergänzende Vereinbarung zu dem Darlehensvertrag erhalten, da im Vertrag die Flurstücknummer vergessen wurde und diese Angabe "elementar für das Kreditverhältnis" ist, so die Aussage im Anschreiben. Ist der abgeschlossene Darlehensvertrag ohne diese Angabe gültig bzw. könnten wir aufgrund der fehlenden Information vom Vertrag zurücktreten?

| 29.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Dieses Geld wollten wir von der Bank erhalten und entsprechen die Hypothek bis zum Ursprungswert wieder aufleben lassen. Die Bank hat dies verweigert, mit der Begründung ein Neugeschäft würden sie nicht mehr vornehmen und deswegen das Geld nicht zu Verfügung stellen. Wir sind der Ansicht, das diese Aussage so nicht korrekt sein kann, zumal die Bank hier mit unserem Geld - ohne Zustimmung - arbeitet.
20.10.2011
III, Nr. 2 in Höhe von 95.000,00 EUR. ######## Ende Vertragstext ########## Fragen: a) Sind diese Passagen für eine Sicherungserklärung / Zweckerklärung ausreichend, so dass die Bank die Grundschuld nur im Rahmen ihrer Forderung aus dem Darlehnsvertrag verwerten darf? ... Frage a) Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat in 04/2008 Banken abgemahnt, die Klauseln verwenden, die es zulassen, dem Kunden einen neuen Vertragspartner von vornherein "aufzunötigen" und die Bank in diesem Zusammenhang vom Bankgeheimnis befreit und die Weitergabe der Daten an den Kreditkäufer zuläßt. ... Sieht der Darlehensvertrag darüber hinausgehende Sicherheiten, z.B.
11.11.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die Bank stellte das Haus zur Sicherheit in den Kreditvertrag der über A (Mutter) läuft. ... Oder verliert sie lediglich das Haus, da es an die Bank übergeht (was nicht so schlimm wäre)? Im Falle, dass das Haus an die Bank übergeht und es versteigert wird.
27.6.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Mein Grundschuld Formular für den Notar zur Eintragung habe ich erst 3 Wochen später von meiner Bank bekommen. Die Grundschuld kann nun nicht eingetragen werden, da an erster Stelle schon ein Altenteil, Nießrecht meiner Oma eingetragen ist, der leider nicht gelöscht oder auch kein Rangrücktritt durchgeführt wird. ... Kann ich nun trotzdem widerrufen, da ich mein Grundschuld Formular zu spät bekommen habe?

| 29.8.2012
von Rechtsanwältin Jana Michel
Entweder die Eltern kaufen uns Anteile der Immobilie ab (wobei diese die Grundschuld nicht bei dieser Bank eingetragen haben möchten) oder wir müssten bei unserer Hausbank noch ein weiteres Darlehen aufnehmen. ... Nun haben wir der Bank die Kündigung der Kreditverträge geschickt und warten auf Antwort. Unsere Fragen: Ist es richtig, dass wir in diesem Fall die bestehenden Darlehensverträge, natürlich gegen Bezahlung der Vorfälligkeitsentschädigung, vorzeitig bzw. außerordentlich kündigen dürfen?
18.6.2011
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
anbei erhalten Sie kurz eine Fallbeschreibung, ich machte mich im jahr 01-2005 Selbständig, Finanziert über die eine Bank mit Abtretung einer Grundschuld im 1Rang, und vierteljährlicher Anuität, zudem wurde eine Rate auch noch monatlich abgebucht, trotz mehrmaliger Ansprache dieses Themas wurde mir vom Sachbearbeiter immer die Auskunft erteilt dass alles in Ordung wäre es wurde durch Ihn geprüft. ... Mir wurde "schnell und unkomliziert" ein neuer höherer Darlehensvertrag unterbreitet. ... Anbei jetzt meine Fragen: bzw. lohnt es sich gegen Die Bank vorzugehen insbesondere Interessieren mich Schadenersatzpflicht der Bank oder späterer Beratungsfehler Beraterhaftung.

| 19.7.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
In einem Sicherungsvertrag (Zweckerklärung) wurde hinterlegt, dass die örtliche Sparkasse mit 250.000,- € im ersten Rang der Grundschuld steht. ... Eine Zusage für eine Anschlussfinanzierung besteht von Seiten einer dritten Bank. Frage: Kann ich bedenkenlos das Darlehen widerrufen oder muss ich was beachten, wenn die Grundschuld ebenso zur Sicherung der beiden anderen Darlehen dient?
9.2.2010
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Nach Aussage unserer Bank für die Gewährung der Bürgschaft. ... Darf die Bank Sondertilgungen verlangen, obwohl diese Vertraglich nicht vereinbart wurden? Darf die Bank einfach Gebühren von einem beliebigen Konto ohne Zustimmung abbuchen?

| 4.1.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Hallo, ich würde gerne einen laufenden Kredit ablösen, dieser wurde 2011 bei einer Bank auf 10 Jahre abgeschlossen. ... Im Vertrag steht "Sondertilungen in unbegrenzter Höhe jederzeit aus Eigenmitteln" Die Sicherheiten (Eingetragene Grundschulden auf Immobilien) würde ich gerne der neuen Bank (Abtretung, Zug-um-Zug-Leistung) für ein besseres Darlehen geben. ... Kann die alte Bank sich gegen die Ablösung rechtlich verwehren oder Vorfälligkeitsentschädigung verlangen?
16.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Wir haben im Mai diesen Jahres durch ein Vermittlungsunternehmen unsere Wohnung nach 10 Jahren umfinanziert.Der Darlehensvertrag sollte am 01.Juni 11 beginnen. Wir haben nun unsere Wohung verkauft und am 03.Juli den Darlehensvertrag gekündigt. ... Auch die Grundschuld wurde noch nicht auf die neue Bank übertragen.
123