Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

118 Ergebnisse für „pfändung zahlung“

11.11.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Schuldner S erhielt über seinen Anwalt einen Kostenfestsetzungsbeschluss sowie ein Schreiben des gegnerischen Anwalts G, in dem dieser, unter Nennung einer Frist, S zur Zahlung der festgesetzten Kosten des Kostenfestungsbeschlusses zuzüglich der Zinsen auf eines der Konten der Kanzlei von G aufforderte. ... Dieser Pfändungs- und Überweisungsbeschluss wurde 10 Tage später der Bank von S zugestellt und nach weiteren 5 Tagen wurde die Pfändung von G zurückgenommen. G konnte angeblich die Zahlung nicht zuordnen, weil S im Verwendungszweck nicht das Aktenzeichen der Kanzlei von G angegeben habe.

| 30.9.2011
Bei der durchsicht meiner Unterlagen, habe ich allerdings erst jetzt festgestellt, das von dem Inkasso U. überhaupt kein Pfändungs.
10.10.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Am 7.10.2010 wurde bei der Hausbank eine Pfändung erwirkt in Höhe von 426,86€; Folge Kto dicht, Karte logischerweise eingezogen. ... Nun meine Fragen: 1) meines Erachtens ist diese Kto-Pfändung nicht rechtens, da bereits die Zahlung erfolgte und dies auch bestätigt wurde, oder? ... 3) kann die Bank trotz des offensichtlichen Beweises, das diese Pfändung hinfällig ist, da bereits gezahlt, den Kredit kündigen?
3.11.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Meine Frage dazu: Falls der Anwalt nach Zahlung des Vergleichsbetrages noch Zahlungen aus der Pfändung erhält, zum Beispiel weil diese nicht aufgehoben wird, kann man das Geld zurückfordern und wie funktioniert das (entstehen da Kosten)? ... Erfolgt die Zahlung rechtzeitig, so verzichtet unsere Mandantin auf die Restforderung. ... Ziel ist, dass nach der Zahlung nicht noch weitere Beträge vim Gehalt gepfändet werden, insbesondere das anstehende Weihnachtsgeld.

| 17.7.2014
Als wir das mitbekommen, wird die Forderung sofort durch uns beglichen; der entsprechende Zahlbeleg wird dem gegnerischen Anwalt übergeben und dieser quittiert nach weiteren zwei Tagen telefonisch den Erhalt der Zahlung und sichert zu, die Pfändung zurückzunehmen. 14 Tage später steht ein anderer Gerichtsvollzieher bei mir im Büro und stellt die selbe Pfändung an mich zu. ... Kosten durch stornierte Zahlungen, Verschlechterung des Leumund, Schufameldung, etc... ... Ich will bestimmt keine Kosten ersetzt haben, mir wäre aber daran gelegen, dass hier eine Stellungnahme erfolgt, aus der hervor geht, dass die Pfändung ein Irrtum war.

| 22.7.2011
Ich habe hier eine wichtige Frage : Mir wurde heute ein Pfändungs - und Überweißungsbeschluss zugestellt. ... Wie soll ich mich jetzt gegen den Pfändungs - und Überweisungsbeschluss verhalten?
26.8.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ein Schuldner und sein Vermieter haben vom Gläubiger den ENTWURF eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses für die Mietsicherheit über den Gerichtsvollzieher zugestellt bekommen. ... Frage: Darf der Gläubiger jetzt überhaupt noch die Drittschuldnererklärung fordern, weil ja der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss gar nicht mehr erlassen worden ist? ... Frage: Ist die Pfändung einer Mietsicherheit überhaupt generell zulässig?
14.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ich hatte vor 3 Jahren Zahlungsschwierigkeiten bei einem Kreditinstitut. ... Ich habe nachgewiesen, dass ich keinen Vertrag erhalten habe und meine Zahlungswilligkeit nochmals bestätigt.
16.2.2015
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Das Inkassounternehmen eos did aus Hamburg hat mir ein schreiben gesendet heute wonach eine Förderung noch offen ist i.H.v. 126 €.trotz monatlicher ratenzahlung von 10€ wurde nun diese schreiben versendet. diese drohen mir sozusagen nach angeblicher zahlungsverweigerung trotz ratenzahlung. Ist dies rechtens das ein Inkassounternehmen ohne Titel eine konto Pfändung machen darf?
12.9.2011
Ein Gläubiger hat bei meinem Arbeitgeber eine Pfändung erwirkt. ... Darf er einen Nachweis über tatsächlich geleistete Zahlungen verlangen ?

| 20.6.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wie gesagt, ich habe keinerlei Post oder Ähnliches zur Pfändung bekommen, sondern bekam nur von meiner Bank die Auskunft, wer die Pfändung veranlasst hatte und den Betrag. ... Heute, 8 Tage nach der Pfändung, erhielt ich ein Schreiben von einem Gerichtsvollzieher, dass ein Titel gegen mich erlassen wurde und es nun beim hiesigen Amtsgericht vorliegt. ... Es entstanden lauter Kosten, die ich ehrlich gesagt nicht tragen möchte, da sie nach der Zahlung stattfanden.
31.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Wir einigten uns auf eine monatliche Zahlung von 290 Euro. ... Von der Rechtsanwaltskanzlei, die die Bank vertritt bekam ich einen Brief, der besagte, dass die Pfändung erst aufgehoben wird, wenn 2 Raten eingegangen sind.

| 26.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dies wurde abgelehnt und eine Zahlung von mindestens 100 € verlangt zuzügl. 0,5% Zinsen.
25.5.2014
Sollte jetzt ein Gläubiger einen Pfändungsüberweisungsbeschluss für das von mir genutzte Konto beantragen, bei welchem ich nicht Kontoinhaber bin.

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
-genutztes Auto in Norddeutschland Riesterrenteguthaben 18.022 €, Sparbuch an Familie in unbekannter Höhe abgetreten Meine Einschätzung: Wohnung und Auto gegen Zahlung?

| 21.2.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich erhielt von meiner Bank ein Schreiben des Inhalts, das FA habe eine/n Pfändungs -und Einziehungsverfügung geschickt.
13.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Auf Grund eines Auslandsaufgenthaltes und einer fehlerhaften Postweiterleitung bin ich mit der Zahlung eines Mobilfunkvertrages in Verzug geraten, was letztendlich in einer Kontopfändung endete. Um mein Gehalt (unter dem Freibetrag) zu sichern beantrage ich die Wandlung meines Kontos in ein Pfändungsschutzkontos bei der Bank.

| 10.9.2009
Der Gesamtbetrag der Forderung betrug kurz vor der Pfändung knapp 350 Euro, und jetzt sollen es plötzlich über 520 Euro sein.
123·5·6