Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

291 Ergebnisse für „mahnung zahlung zahl unternehmen“


| 7.7.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Jetzt, 2,5 Jahre später erhielt ich eine Zahlungsaufforderung von einem durch Hansenet beauftragten Unternehmen (SNT Inkasso). In dem Schreiben hieß es, dass ich "trotz mehrfacher Mahnung" die Rechnung nicht beglichen habe, und jetzt zahlen solle. ... Statt des offenen Betrages von 80,89€, soll ich jetzt 143,77€ zahlen.
13.1.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Nun, ein halbes Jahr später kommt mir eine Mahnung von Mediafinanz, Forderungsmanagement, Vertragspartner der Schufa ins Haus. ... Ich habe den Anbieter per Einschreiben mit Rückschein angeschrieben und ihm die Umstände erklärt,warum eine direkte Zahlung nicht möglich war. Zusätzlich 2 E-Mails schrieb ich an seine E-Mailadresse und 1 E-Mail an Mediafinanz und erklärt,warum ich nicht umgehend vor einem halben Jahr zahlen konnte.
9.8.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich fand im Netz eine Seite (handyorten.de) , die glaubhaft vermittelte, bei Zahlung anzeigen zu lassen, wo sich eine Person mit ihrem Handy aufhalten würde. ... Keine Zahlungserinnerung, keine Mahnung. ... Ohne Mahnungen ect. ist doch die Beauftragung eines Inkassounternehmens auch garnicht erlaubt, richtig?
21.12.2011
Kann es sein, dass ich ohne weitere Mahnung in Verzug gerate? Muss ich als Laie nicht vielmehr wie ein Verbraucher behandelt und zumindest mit einer Mahnung eine Nachfrist gesetzt bekommen, bevor ein Anwalt eingeschaltet wird (vom Aspekt des menschlichen Miteinander einmal ganz abgesehen)?

| 5.6.2011
Ich rufe bei dem Unternehmen an und lasse den Flug stornieren, soll aber 80 % vom Flugpreis an Stornierungskosten zahlen, womit ich einverstanden war. Am 10.03.2010 bekam ich eine Email von dem Unternehmen mit dem Hinweis, das der Betrag nicht eiungezogen werden konnte, weil die Kontonummer nicht stimmt. ... Da ich mich aber nicht mehr gemeldet hatte, kam per Post ein Brief eines Inkasso Unternehmens, mit der Mitteilung, das "diverse Mahnungen" des Reiseportals unbeachtet geblieben sind und ich nun die Stornierungskost plus Mahnkosten, Zinskosten und entsprechend die Inkassogebühren zu zahlen hätte, wenn nicht würde man ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten, was mit erheblichen Kosten verbunden wäre.
2.11.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die Forderung ist von einem PRIVATEN Unternehmen. ... Eine Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Austellungsdatum reduziert die Forderung auf 83.98 Euro. ... 2.Sollte ich weitere Mahnungen zunächst ignorieren bis Klage erhoben wird?
30.3.2015
Der Käufer wünscht sich die Zahlung in Raten. ... Wie kann ich im Kaufvertrag und in der Rechnung festlegen, dass bei Nicht-Eingang der Zahlung innerhalb von 2 Tagen ein Inkasso-Unternehmen beauftragt wird. Wie viele Tage muss ich warten, bis ich eine Mahnung schicken kann, wie viele Mahnungen benötigt man und wann darf ein Inkasso-Unternehmen eingeschalten werden?

| 19.11.2014
Antragsteller ist ein Inkasso-Unternehmen und aus den Hinweisen ist zu entnehmen, dass der frühere Gläubiger die DB Vertriebs GmbH war. ... Ich hätte die Forderung auch sehr gerne regulär beglichen, allerdings habe ich bis heute weder die in Rechnung gestellte Bahncard 25 für das Jahr 2014 noch eine zugehörige Rechnung, Zahlungsaufforderung oder Mahnung von der DB Vertriebs GmbH oder dem Inkasso-Unternehmen erhalten. ... Dies war eventuell übereilt, da ich das Geld vermutlich besser an das Inkasso-Unternehmen überwiesen hätte.
7.12.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe schon mehrere Kontaktformulare angeklickt auf der Homepage des Unternehmens von wegen Zahlschein und Co. Meinetwegen zahle ich auch noch die zusätzlichen Kosten oder lege hier das Geld bar hin, aber ich will nicht dass jemand hier reinmarschiert und irgendwelche Wertgegenstände abholt.
17.1.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mich entschuldigt und noch gefragt ob ich Versäumniskosten zahlen muss, (bin ich selbstverständlich bereit zu tun). ... Ich habe keine einzige Mahnung oder Zahlungserinnerung bekommen. ... Ich rechne also mit einem Brief vom Inkasso unternehmen.

| 12.7.2019
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Dame am Telefon sagte mir, dass mir drei Mahnungen zugeschickt wurden, auf die ich nicht reagiert habe. ... Diese Mahnungen habe ich nie erhalten. Nun frage ich mich, ob ich etwas gegen das Vorgehen des Unternehmens tun kann.
12.11.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Mahnung. ... Wie soll ich nun auf das Schreiben des Inkasso Unternehmen reagieren? ... Ich brauche dringend und vor allem schnell Ihren Rat, da die Frist zur Zahlung der Forderung durch das Inkass Unternehmen am 18.11.2013 abläuft.
3.6.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es kam eine Mahnung. Telefonisch habe ich mich dafür entschuldigt und mitgeteilt, dass diese Zahlung geleistet wurde aber auf eine falsche Kundenummer.

| 13.12.2012
Angelich soll ich Zahlungen von Web.de nicht gezahlt haben. ... Was vielleicht ein Fehler war, aber ich war mir unsicher vor möglichen weitern Konsequenzen wenn ich nicht zahle. ... Und auch die sehr kurzen Fristen 4 Tage in den ich vom Inkassounternehemen zur Zahlung aufgefordert wurde.
19.5.2009
Ich wende mich im Auftrag meines Bruders an Sie, der sich zurzeit außer Stande sieht in der Angelegenheit irgend etwas zu unternehmen, da er nach einem etwa 12stündigen Zuckerkoma im April momentan in einer REHA-Klinik befindet. ... Als Folge kam am 20.04.09 eine Mahnung o.b. ... Oder zahlen, um weiteren Querelen aus dem Weg zu gehen.
17.2.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Zahlung sollte bis zu 18.01.2013 erfolgen. ... Mahnung" verhalten? Was könnte daraus resultieren wenn ich nicht zahle?
13.8.2016
Ich sollte eine höhe von fast 300 euro bearbeitungsgebühr zahlen. ... Diese email wurde ignoriert und jetzt ist heute ein bescheid bei mir eingetrudelt das wenn ich jetzt nicht zahle ein inkasso unternehmen eingeschlatet wird und ich einen negativen eintrag in meine kundenkartei bekomme. Ich habe die letzten mahnungen ignoriert weil nach genauer info klar wurde das die firma ihre positiven beiträge selbst erstellt.
26.9.2009
Die Tatsache, dass ich keine Mahnung und keine Rechnungen erhalten habe, hat den Anwalt nicht gestört. Er meinte, ich müsse zuerst nachweisen, dass ich die Mahnungen NICHT erhalten habe. ... Darf der Anwalt mir mit einem Inkasso-Unternehmen drohen?
123·5·10·15