Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

91 Ergebnisse für „mahnung zahlung titel zwangsvollstreckung“


| 14.6.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Offenbar wurden meine Zahlungen nicht richtig zugeordnet. ... 3) Auch die aktuelle Mahnung erhielt ich als normalen Brief. ... 4) Habe ich vor Durchführung einer Zwangsvollstreckung eine Chance, diese durch Nachweis der geleisteten Zahlung abzuweisen?

| 16.3.2020
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Es wurden schon mehrere Wohnungen in dem Haus zwangsversteigert, ich habe meine Wohnung auch über diesen Weg gekauft und jetzt fast komplett fertig renoviert. 1a) =Muss= man mir den Titel zuschicken (wenn ich dazu auffordere), nach Zahlung? 1b) Was kann ich tun falls, das ich den Titel nicht zurückbekomme? 2a) Wenn mir den Titel zugeschickt wird, kann man dann trotzdem noch Vollstrecken in der Zukunft?

| 22.2.2012
Die Schuld laut Titel ist nicht hoch. ... Ich werde keine Zahlungen an Inkassounternehmen leisten. ... "Leiten sie innerhalb von 14 Tagen eine Zwangsvollstreckung ein."
24.3.2013
Die Zahlung des offenen Betrages erfolgte innerhalb der 14-tägigen Frist. ... Im Vollstreckungsbescheid finden sich keinerlei Hinweise auf die erfolgte Zahlung.

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ich habe eine Titel über 40.000€ + 5% seit 2009. ... -genutztes Auto in Norddeutschland Riesterrenteguthaben 18.022 €, Sparbuch an Familie in unbekannter Höhe abgetreten Meine Einschätzung: Wohnung und Auto gegen Zahlung?

| 12.5.2010
Wie lange dauert die Zwangsvollstreckung in etwa ?
20.6.2013
Heute landet eine Zwangsvollstreckungssache in meinem Briefkasten mit der Aufforderung den Betrag, dem ich nicht widersprochen habe zu begleichen. ... Nach Auskunft des Rechtsanwaltes des Handwerkers (eigentlich der Rechtsanwalt des Inkassoverfahrens) haben sie die Zahlung als Bestandteil des Betrages angesehen, dem ich widersprochen habe und dennoch bezahlt habe und er möchte jetzt seinen Titel durchsetzen, da dieser rechtskräftig sein.
9.12.2015
Guten Abend, 1996 konnte ich eine Rechnung nicht bezahlen und wurde zur Bezahlung durch einen vollstreckbaren Titel verurteilt. ... Nun will jetzt die Creditreform nach Zahlungseingang der o.g. Summen aber noch die nicht titulierten die Mahnungkosten und Gerichtsvollzieherkosten von vor 2005.

| 1.11.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich selbst habe nur Kenntnis darüber, dass der Gerichtsvollzier einmal in den letzten Jahren erfolglos wegen des Titels über 10.000 DM bei meinen Eltern erschienen ist. ... -Ist es üblich, dass nur ein Teilbetrag (10.000 DM) einer großen Forderung (178.000 DM) per Gericht eingeklagt wird, oder handelt es sich evtl. nur um eine Teilforderung (Teil-Titel)?
23.6.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun zum eigentlichem Problem: Der RA der Gegenseite verlangt nun von mir (im Auftrag des vermutlichen Vaters, der sich jetzt wohl bei mir rächen will für die erneute "Belästigung"), dass ich die Kosten (Titel) der damaligen Verfahren zahlen soll und droht mir mit einer Zwangsvollstreckung.

| 22.2.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Nach mehreren Zahlungsaufforderungen haben die nun meinen zuständige Stadtkasse mit der Zwangsvollstreckung beauftragt. Ich habe zuerst eine Vollstreckungsankündigung von der Stadtkasse erhalten, die ich per Einschreiben zurückgewiesen habe, und wenige Tage später dann ein Schreiben, das den Titel "Forderungspfändung, Zahlungsverbot, Überweisungs- und Einziehungsverfügung" trägt und meine Bank als so genannte Drittschuldner angibt. ... Nun zur eigentlichen Frage: ### Darf die Stadtkasse einfach mein Konto pfänden und müsste sie hierfür nicht im Besitz eines vollstreckbaren und von einem Richter unterschriebenen Titels sein?

| 2.2.2010
Es kam zum Rechtsstreit in dessen Folge wir den Händler verklagen mußten und später einen vollstreckbaren Titel erhielten. Die Zwangsvollstreckung war erfolglos, da keine Geldmittel vorhanden und alle beweglichen Wirtschaftsgüter von Wert bereits verpfändet waren.
16.4.2014
Diese Mahnungen von den dubiosen Inkassounternehmen waren immer unberechtigt. Bisher musste ich auch nichts bezahlen und habe die meisten Mahnungen immer ignoriert. ... Nun wurde mein Konto gepfändet, da wie es aussieht nun wirklich ein rechtskräftiger Titel gegen mich vorliegt.

| 4.9.2020
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Angeblich wurde damals ein Titel erwirkt in 58097 Hagen. ... Natürlich droht Creditreform mit Zwangsvollstreckung und Schufa Eintrag. ... Nun kam ein zweites Schreiben mit den massiveren Drohungen zwecks Zwangsvollstreckung etc. - dies wollen wir natürlich nun umgehen!

| 19.8.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich fragte bei der Inkasso-Firma nach und fand auch alte Mahnungen. Das Datum des Schuldtitels (wie es auf der letzten Mahnung steht) ist 16.09.2010 Das Datum der letzten Mahnung 30.04.2012 1. Wo kann ich herausfinden, ob ich tatsächlich einen gültigen Titel gegen mich habe?
15.7.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
03.07.2006- schreiben eines inkassobüro mit Forderungen einer nicht bezahlten rechnung von Mai 2004 über eine heilpraktikerleistung von März 2003. 15.07.2006- schreiben von mir an das inkassobüro inhalt: dezember 2004 umzug mit 6 monate nachsendeauftrag, keine mahnung oder anschreiben an neue adresse gekommen,telefonnummer ist die alte geblieben keine telefonischen nachfragen der praxis bitte um klärung der sachlage und nachweis,dass entprechende post im nachsendezeitraum an mich gerichtet wurde. unter vorbehalt teilzahlung von €20,00 geleistet (Gesamtsumme €145,41 davon Hauptforderung €44,30), da im Schreiben eine Frist bis spät. 09.07.2006 gesetzt wurde. 13.07.2006- schreiben inkassobüro keine klärung der sachlage oder entprechende nachweise sondern ausfertigung mit anerkenntniserklärung und teilzahlungsvereinbarung sollte diese nicht zum 20.07.2006 unterschrieben zurück sein, wird davon ausgegangen, dass ich nicht zahlungs- und einigungsbereit wäre es wird ein gerichtliches mahnverfahren, zwangsvollstreckung bis hin zur abgabe der eidesstattlichen versicherung durch richterlichen haftbefehl erzwungen ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll, hatte noch nie irgendwelche probleme mit unbezahlten rechnungen was bringe ich jetzt vor?

| 7.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Titel beauftragt, die sich wie folgt zusammensetzt: Hauptforderung ca. 350 Euro (+ Nebenforderungen, Verzugszinsen, Inkassogebühr inkl. ... Sollte die Frist ergebnislos verstreichen, werden wir den Gerichtsvollzieher zur Zwangsvollstreckung beauftragen. ... (PS: Es handelt sich definitiv nicht um eine Forderungsabtretung) 2) Beginnt die 30 Jahresfrist für den Titel mit dem Datum des Titels oder dem der Zustellung?
20.3.2009
Nicht mal eine Mahnung oder Zahlungsaufforderung.
123·5