Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

75 Ergebnisse für „mahnung verjährung zahl titel“

12.5.2013
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Beschlüsse des Amtsgerichts in 2013 lassen die Vorladungen zur eidesstattlichen Versicherung (EV) trotz Verjährung weiterhin zu. Meine Einreden der Verjährung und erklärende Gründe werden nicht berücksichtigt.

| 17.10.2014
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe gestern von einen Inkasso Unternehmen eine Forderung erhalten diese stellt sich wie folgt dar: 1.Hauptforderung gemäß Titel 13.06.20031309,11 Euro 2.Unverzinsliche Nebenforderung gemäß Titel:28,12 Euro 3.Zinsen aus Hauptforderung (tituliert und laufend)1496,38 Euro 4.Gesamtschuldnerische Verfahrenskosten verzinst151,17 Euro 5.Gesamtschuldnerische Verfahrenskosten unverzinst39,83 Euro 6.Prozesszinsen aus Pos. 2 und 527,60 Euro 7.Auslagen268,41 Euro 8.Gesamtforderung aktuell3320,62 Euro In den letzten 10 Jahren wurde ich weder angeschrieben noch angerufen bzgl. des Vollstreckungsbescheides.

| 1.11.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich selbst habe nur Kenntnis darüber, dass der Gerichtsvollzier einmal in den letzten Jahren erfolglos wegen des Titels über 10.000 DM bei meinen Eltern erschienen ist. ... -Ist es üblich, dass nur ein Teilbetrag (10.000 DM) einer großen Forderung (178.000 DM) per Gericht eingeklagt wird, oder handelt es sich evtl. nur um eine Teilforderung (Teil-Titel)? ... Mein Anwalt rät mir mit der Bank zu verhandeln, oder eine Verjährungsklage anzustreben, was immer das auch bedeuten mag.
25.8.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, gegenüber einer Autoversicherung bestand ein Titel aus dem Jahr 2008. ... Daher wurde ich verurteilt 400€ nebst 5% Zinsen seit dem 07.06.2006 zu zahlen. ... Es besteht lediglich über die 400€ ein Titel.
20.8.2018
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wie erwähnt, gab es nie eine Mahnung oder irgendeine Information, dass ich da noch was zu zahlen habe. ... Einen Titel habe ich auch nie erhalten. ... 3) Kann ich eine Verjährung beantragen?
6.7.2010
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Ich habe zwischenzeitlich (2006- 2010) keine weiteren Mahnungen oder dergleichen erhalten, weder mit Titel noch ohne Titel. ... Verjährung 31.12.2009. ... Würde aber, wenn es Sinn macht und ich nicht zahlen muss, schon insg.

| 27.8.2020
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Eine Aufforderung zur Zahlung vorher habe ich an meine Adresse nicht erhalten. Fragen: Kann bei den Sollzinsen oder den Überziehungszinsen eine Verjährung eingetreten sein bzw. was sind die Voraussetzungen? ... Wenn keine Verjährung vorliegt, kann man durch das Warten der Bank (18 Jahre) denen ein „Mitverschulden" anrechnen?

| 4.9.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Angeblich wurde damals ein Titel erwirkt in 58097 Hagen. ... Gibt es eine Möglichkeit den Betrag der Hauptforderung bei dem Gericht in Hagen einzusehen, wo ja angeblich 2004 der Titel erwirkt wurde? ... Welche Zinsen die Creditreform auf den ursprünglichen Betrag drauf gerechnet hat, sind rechtens und wie wäre die beste Vorgehensweise in diesem Fall um Creditreform möglichst wenig zusätzlich zahlen zu müssen und die Verjährung nicht beim ersten Kontakt sofort zu verlängern.
14.8.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ich habe mit einem Musterschreiben aus dem Internet geantwortet, dass ich den Titel haben will, sowie eine Vollmacht des Gläubigers. ... Heute kam die Antwort von SIRIUS INKASSO mit einer Kopie des Titels und der Aufforderung zu zahlen! Hauptforderung aus 1998 waren DM 99.45 und dazu die Zinsen, etc. fordert mich SIRIUS nun auf eine Gesamtsumme in Höhe von €269,12 zu zahlen!

| 25.8.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine Frage wäre jetzt, durch Zwangsvollstreckungs Maßnahmen beginnt die Verjährung ja erneut. ... Aber sind die entstanden Kosten zwischen 2005 und 2007 jetzt mit in den Titel drin, so das die dann auch 30 Jahre Gültigkeit haben oder nicht. ... Zahlen möchte ich.
12.8.2018
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wenn es da einen Titel gäbe wäre doch schon längst der Gerichtsvollzieher hier gewesen? Wäre ein Titel auch in der Schufa hinterlegt?

| 27.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das Inkasso unternehmen hat mich angeblich jetzt erst ausfindig gemacht und jetzt soll ich die Gesamt schuld alleine Bezahlen und wenn ich nicht zahle dann Pfänden sie mir mein Konto und oder mein Lohn. 1 Frage: wie kann ich mich dagegen währen? ... Den soviel wie ich mal gehört hab soll es keine 30Jahre Titel mehr geben?. Die Frage 2 deswegen weil im Kleingedruckten des Inkassoschreibens steht das ich auf die Einrede der Verjährung verzichte und vor allem die Gesamtschuld anerkenne.. was ich mit Sicherheit NICHT Unterschreiben werde.

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Scheinbar hatte mein damaliger Geschäftspartner irgendwann die Zahlungen an die Bank eingestellt. ... Ist so ein negativ Eintrag durch das Inkasso-Büro bei der Schufa, ohne Titel, Mahnung o.ä. überhaupt zulässig?
23.6.2016
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun zum eigentlichem Problem: Der RA der Gegenseite verlangt nun von mir (im Auftrag des vermutlichen Vaters, der sich jetzt wohl bei mir rächen will für die erneute "Belästigung"), dass ich die Kosten (Titel) der damaligen Verfahren zahlen soll und droht mir mit einer Zwangsvollstreckung.

| 25.6.2013
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. einer Forderung eines (angeblichen) Inkasso-Unternehmens (HÖKA in A-4540 Bad Hall-Österreich ) ohne jeglichen Titel oder anerkannten Forderung. ... Zu zahlender Preis nach vorliegendem Schreiben 0,00 Euro. ... Die Frage ist nun, ob überhaupt ohne jeglichen gerichtlichen Titel eine Vollstreckung erfolgen kann ?
6.9.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Titel ist vom 23 Juni 1990. ... Frage 1: Wieviel ca. muß ich bezahlen aus der Verurteilung und wieviel ist aus dem Titel vollstreckbar ? ... Zinsen muß ich bezahlen unter Berücksichtigung der Ratenzahlung seit dem 01.10.2007 bis heute unter Berücksichtigung der Verjährung der Zinsen.

| 19.12.2014
Das ganze ist tituliert mit "2. und letzte Zahlungsaufforderung/Mahnung". ... Mahnung , die ja der 2. Mahnung vorangegangen sein müsste auch nicht.
2.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Nachdem wir nun zu dem Gerichtsvollzieher gefahren sind, teilte er uns mit, das es einen Titel gibt und der auf beide Personen läuft. ... Wir haben nie Post, Zahlungsaufforderungen oder ähnliches bekommen. ... Wir haben doch nie eine Zahlungsaufforderung bekommen und wieso sollen wir jetzt alles Zahlen inkl. der Zinsen?
123·4