Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

378 Ergebnisse für „mahnbescheid zahl kosten“

28.1.2012
Muss man bei Widerspruch mit noch höheren Kosten rechnen? ... Ist es dann schlauer, sie jetzt im Rahmen des Mahnbescheides zu begleichen? ... Benötigt man für einen Widerspruch den Vordruck, der bei dem Mahnbescheid dabei ist?
12.6.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Leider erhielt ich anstelle einer Antwort einen Mahnbescheid über die gesamte Summe (also einschließlich der doppelten Verfahrenskosten). Ich beabsichtige, Widerspruch gegen den Mahnbescheid einzulegen, da ich m.E. durch mein Verhalten keinen Anlass gegben habe, mittels Mahnbescheid gegen mich vorzugehen. ... Können durch den Widerspruch außer den im Mahnbescheid bezeichneten Kosten weitere Kosten auf mich zukommen?
30.8.2006
Der Rechtsanwalt wollte von mir zwischenzeitlich seine Kosten erstattet haben. ... Diesen Mahnbescheid habe ich bezahlt. ... Kann ich auch nach Zahlung des Mahnbescheides gegen den Mahnbescheid vorgehen und die entstandenen Kosten zurück verlangen?
2.9.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wegen den Nebenkosten: Er behauptet, er hatte mit seiner Hausverwaltung ein Gerichtsverfahren wegen Nebenkostennachzahlung gehabt und nun müsse ich von 1000 Euro 1/3 zahlen, weil wir 3 Mitbewohner zusammen waren. ... Er hat mir jetzt nur 200 Euro zurückgezahlt und will mir auch nicht mehr zahlen, weil er nicht der Meinung ist, ich bräuchte die Nebenkosten nicht zu zahlen und auch die verkürzte Kündigungsfrist sieht er als falsch an. ... Frage: Ich möchte jetzt einen Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids stellen, da meine Frist an ihn abgelaufen ist.
10.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ich habe am 07.05.05 einen Mahnbescheid von einer bereits 2003 gekündigten Mitgliedschaft eines Sportclubs erhalten. ... Jedenfalls ist dieser Mahnbescheid die erste Reaktion auf meine damalige Kündigung gewesen. ... Der Mahnbescheid wurde am 27.05.04 gefertigt und am 7.05.05 zugestellt.

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Guten Abend, Ich habe am 12.03. ein Mahnbescheid vom Amtsgericht erhalten. ... Die hatten mich aufgefordert die ganzen Ratenbeträge zu zahlen samt weiteren Inkasso-Kosten. Ich hatte eine Ratenzahlungsvereinbarung mit o2 am 28.05.2013 abgeschlossen und musste jeden Monat 30 € Rate zahlen, hatte es versäumt die Raten vom juli, August und September rechtzeitig zu zahlen, deshalb hatte ich dann am 17.09.14 die Ratenbeträge von diesen 3 Monaten gezahlt.
17.3.2005
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, hier meine Frage: Kann ich bei sofortiger Bezahlung einer Forderung, die per gerichtlichem Mahnbescheid mir gestellt wird, nur die Forderung alleine bezahlen, nicht noch die zusätzlichen Gebühren dazu? ... "Knallhart" wie so ein Inkassobüro ist, bekam ich innerhalb kurzer Zeit einen Mahnbescheid zugestellt. ... IX KostÄndG) 5,00 Euro gesamt 48,00 Euro Mahnbescheid (rechte Seite) Hauptforderung Dienstleistungsvertrag 25,95 Euro Kosten wie nebenstehend 48,00 Euro Nebenforderungen: Kontoführungskosten 3,00 Euro Inkassokosten 15,00 Euro Zinsen vom Antragsteller 28.04.02 - 17.02.05 4,83 Euro vom Gericht berechnet 0,02 Euro (5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz aus 25,95 vom 18.02.05 - 21.02.05) Alles insgesamt 96,80 Euro Mir ist das ganze auch deshalb unklar, da die ursprüngliche Forderung an einen zweiten Gläubiger übergegangen ist.
11.6.2018
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun bekam ich, fast zeitgleich, ein weiteres Schreiben der anwaltlichen Vertretung des Gläubigers und einen Mahnbescheid vom zuständigen Amstgericht. ... Summiert man die Beträge auf, verlangt die Kanzlei 183,12 € 08.06.2018 Zugang des gerichtlichen Mahnschreibens über 182,73 € 11.06.2018 Überweisung des durch die Kanzlei geforderten Restbetrages in Höhe von 57,73 € Ist der Mahnbescheid wegen der unterscheidlichen Beträge anfechtbar? ... Oder hat sich durch die Zahlung alles erledigt?
4.9.2014
Dannn habe ich Elitepartner angeschrieben, da nichts abgebucht wurde, würde ich es denn dann nun überweisen, was ich tat, nun erhielt ich einen Mahnbescheid über die gesamte Summe.
20.3.2018
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Welche Art des Widerspruches gegen einen Mahnbescheid ist hier richtig? ... Jetzt erhalte ich einen Mahnbescheid - wie verhalte ich mich korrekt? Ich war immer bereit (anteilig) zu zahlen, wenn ein Nachweis erfolgt (nie erfolgt).

| 25.7.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Speditionspfandrecht / Mahnbescheid Sehr geehrte Damen und Herren, vorab möchte ich Sie darüber informieren das der meinerseits zur Beantwortung der eingestellten Fragen gewählte Betrag in Höhe von 35,00€ in Hinsicht auf den Streitwert der Angelegenheit in Höhe von 578,00€ gewählt wurde und mir als angemessen erscheint. ... Des Weiteren beabsichtige ich eine weitere Zahlung in Höhe von 50% die durch den Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides angefallenen Kosten an zu bieten. 2.) ... Sollte der Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides nicht zurück gezogen werden kann dem Mahnbescheid aufgrund der bereits geleisteten Zahlung in Höhe von 50% sowie der einbehaltenen Paketserie (Einkaufswert netto 295,00€ Verkaufswert netto 471,00€) erfolgreich widersprochen werden?

| 31.8.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich nicht wusste, warum ich zahlen soll stelle ich Nachforschungen an. ... Meine Nachforschungen ergaben jetzt, das beim Amtsgericht in Mayen ein Mahnbescheid und ein Vollsteckungsbescheid in dieser Sache vorliegen, diese wurden am 08.06.04 bzw. am 27.04.04 an die Wohnheimsadresse zugestellt. ... Mahnbescheid einlege und Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand fordere?

| 9.1.2013
Nun kam gestern ein gerichtlicher Mahnbescheid mit einer Forderung von knapp 700 EUR. ... Wie soll ich mich jetzt am besten bzgl. des Mahnbescheids verhalten? Der Betrag ist ja gerechtfertigt und ich möchte auch zahlen, Fakt ist aber, dass ich den Betrag nicht auf einen Schlag zahlen kann.

| 10.2.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Am 22.12.2008 wurde ein Mahnbescheid über die beiden Posten beantragt, der im Februar 2015 letztlich zugestellt worden ist. ... Ich war mal 18 Monate im Ausland, hatte aber eine Anschrift in Deutschland mit bevollmächtigtem, bin hier gemeldet und zahle Steuern.
22.7.2019
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Nun erhielten wir einen Mahnbescheid.
10.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, ich habe einen Mahnbescheid erhalten, nachdem ein schriftlicher Einspruch gegen die Forderungsschreiben eines Anwaltbüros erfolgt ist. ... Da dies nicht der Fall ist, möchte ich gegen den Mahnbescheid Widerspruch einlegen. Der Mahnbescheid beläuft sich auf knapp 110 Euro.

| 10.4.2011
Meine Zahlung wollte ich von dem Ergebnis der Überprüfung abhängig machen . ... Eine Abbuchung erfolgte darauf nicht , doch erhielt ich gestern zum 09.04 . einen gerichtlichen Mahnbescheid . Kann der Tierarzt trotz Einzugsermächtigung gegen mich Klagen , wie sollte man sich Verhalten ,um einerseits keine unnötigen Kosten zu verursachen ,anderen falls möchte ich ,sollte die Überprufung zu dem Ergebnis kommen das die Rechnungen zu hoch waren ,mein Geld ohne Probleme zurückerhalten .

| 1.1.2012
Ich zahlte sofort je 2000 € an und teilte dem Lieferanten mit, dass ich diese Rechnung genau prüfen müsste. ... Jetzt erhalte ich einen Mahnbescheid von einer Inkasso GmbH mit Prozessbevollmächtigten Rechtsanwälten über insgesamt 7310,19 €: Hauptforderung: 5716,86 Gerichtskosten: 68 Anwaltskosten 338 Auslagen 20 Mahnkosten 10 Zinsen 1157,28 lfd Zinsen 0,85 Wie muss ich in der Angelegenheit reagieren? Was kommen für Kosten auf mich zu?
123·5·10·15·19