Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

43 Ergebnisse für „mahnbescheid vollstreckungsbescheid titel zwangsvollstreckung“


| 16.3.2020
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
einen Vollstreckungsbescheid empfangen von der Hausverwaltung weil ich vergessen hatte, die entstandenen Nebenkosten vom Mahnbescheid, zu überweisen. ... 1b) Was kann ich tun falls, das ich den Titel nicht zurückbekomme? 2a) Wenn mir den Titel zugeschickt wird, kann man dann trotzdem noch Vollstrecken in der Zukunft?
24.3.2013
Guten Tag, wegen einer unstrittigen Forderung wurde mir ein Mahnbescheid zugestellt. ... Nun wurde mir mit Datum vom 22.03.13 der Vollstreckungsbescheid zugestellt. ... Im Vollstreckungsbescheid finden sich keinerlei Hinweise auf die erfolgte Zahlung.
20.8.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, ich habe wegen einer offenen Hauptforderung in Höhe von 67,45 Euro eines Internet-Dienstleisters (der Vertrag ist inzwischen beendet) am 12.07.2014 einen Mahnbescheid (MB) erhalten. ... Nun erhielt ich am 08.08.2014 (Datum auf dem gelben Umschlag) einen Vollstreckungsbescheid (VB) über einen Betrag von 190,58 Euro. ... Also dieser "Titel" gegen mich weiterhin irgendwo vorhanden ist und ich nicht an ihn herankomme.

| 3.12.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Naja dieses Inkasssobüro schickte einen Mahnbescheid,welcher uns aber am ersten Tag unseres Urlaubs(Datum steht ja auf Brief) erreichte(den wir bei unseren Eltern verbrachten) Als wir nach 16 Tagen zurück kamen war die Frist um- ein Vollstreckungsbescheid wurde uns nie zugestellt(laut Simply aber muß es einen geben,aber wenn wir einen erhalten hätten dann hätten wir garantiert Widerspruch eingelegt). Also zahlten wir zähneknirschend die im Mahnbescheid geforderte Teilsumme(!)
27.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Wie wir nun heute, mehr als 3 Jahre später erfahren haben, wurde gegen uns im Januar 2013 ein Vollstreckungsbescheid über mehrere tausend Euro erlassen. Dieser und der vorherhige Mahnbescheid wurden im Dezember 2012 bzw Januar 2013 an unsere alte Anschrift in Bremen zugestellt. ... Wie die Zustellung so erfolgen konnte ist uns rätselhaft, faktisch haben wir jedoch weder vom Mahn- noch vom Vollstreckungsbescheid Kentniss erlangt.
21.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Am 07.09.05 habe ich eigenständig über das AG Coburg einen Mahnbescheid zustellen lassen. ... Zustellung des Vollstreckungsbescheid an diese Adresse geschickt. ... - Wie ist die Verjährungsfrist nach einem zugestellten Vollstreckungsbescheid (ohne Einspruch)?

| 25.10.2011
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Dieser hat mich vor wenigen Tagen darüber informiert, dass auf meinen verfälschten Nachnamen mit der Adresse meiner Mutter Forderungen aufgelaufen seien und sogar schon ein Vollstreckungsbescheid im Jahr 2005 erstellt wurde. ... Folglich sind mir nie Mahnungen, Mahnbescheide oder sogar ein VB zugegangen. ... Somit kann auch von keiner ordentlichen Zustellung der Mahnbescheide /Vollstreckungsbescheide ausgegangen werden.

| 7.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
GmbH (Gläubiger) aus Vollstreckungsbescheid vom 18.08.1982 Sehr geehrte Frau ..., die ...GmbH hat uns mit dem Einzug der Forderung aus dem o. g. ... Meine Frau weiß nichts von einer offenen Forderung aus dieser Zeit, hat weder Mahnbescheid noch Vollstreckungsbescheid erhalten - allerdings wird es m. ... (PS: Es handelt sich definitiv nicht um eine Forderungsabtretung) 2) Beginnt die 30 Jahresfrist für den Titel mit dem Datum des Titels oder dem der Zustellung?

| 27.11.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einiger Zeit habe ich aufgrund eines angeblichen Negativsaldos von KSP im Auftrag für PayPal einen Mahnbescheid erhalten, welchem ich verspätet widersprochen habe aufgrund eines Urlaubes. Mir ist klar dass dieser automatisch dann als Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid behandelt wir.
3.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Vollstreckungsbescheid. ... Vollstreckungsbescheid wurde damals im Jahr 2006 incl. der bis dato angefallenen Zinsen ausgestellt und man hat sich damals mit dem Antragsteller für diese dort aufgeführte Summe auf eine Ratenzahlung geeinigt.

| 26.2.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Ich hatte einen Mahnantrag auf beim Amtsgericht Aschersleben gestellt.Daraus ergab sich ein Vollstreckungsbescheid.Einer für den "Antragsteller" und einer für den "Antragsgegner".Daraufhin beantragte ich beim zuständigen Amtsgericht eine Kontopfändung(normaler Antrag aus dem Internet) Mit diesem Antrag übersendette ich auchden Vollstreckungsbescheid "für den Antragsteller". ... Hätte ich beide Vollstreckungsbescheide zusenden müssen oder diesem erst dem Schuldner zukommen lassen müssen?

| 6.10.2011
Hallo Ich hab eine Frage, kann man einen Gerichtlichen Titel anfechten? Es geht um einen Titel aus dem jahre 2003 wo es gesetzlich noch so geregelt war das er bei der Post hinterlegt wurde und somit als zugestellt galt. und ich Kann mich beim Besten willen nicht daran erinnern den Abgeholt zu haben ok noch eine kurtze Beschreibung dazu, bei dem Titel gehts um eine Videoteck wo ich zwischen 1996 und 1997 etwas ausgeliehen hab, ich hab es wieder abgegeben nur Lief diese Viedeoteck ohne PC nur mit Karteikarten, wenn man etwas zurückbrachte gabs keine Bestätigung und man musste auch selber nirgens unterschreiben. ... Die erste frage die ich mir stelle ist wie haben die den Gerichtlichen Titel bekommen den es gibt Verjährungs Fristen zumal ich alles was ich ausgeliehen hab bei der Videoteck abgegeben hab???
20.6.2013
Nach geraumer Zeit hat das Inkassoverfahren das ganze an einen Rechtsanwalt weitergeleitet der einen Mahnbescheid bewirkt hat. Zwischenzeitlich habe ich mich aber mit dem Handwerker weitgehend geeinigt, einen Teil der Rechnung sogar bereits vor Eintreffen des Mahnbescheides beglichen. ... Nach Auskunft des Rechtsanwaltes des Handwerkers (eigentlich der Rechtsanwalt des Inkassoverfahrens) haben sie die Zahlung als Bestandteil des Betrages angesehen, dem ich widersprochen habe und dennoch bezahlt habe und er möchte jetzt seinen Titel durchsetzen, da dieser rechtskräftig sein.

| 19.1.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Gestern haben wir nach über 3 Monaten einen Brief der RA Rainer Haas & Kollegen im Briefkasten vorgefunden: diese fordern nun bis zum 22.01.2020 eine Summe von 2.003,88€, gehen nicht weiter daraufein, aus was diese Forderung bestehe, aber haben immerhin die Kopie des Titels beigelegt. ... Daher ist nahe liegend, dass auch der Mahnbescheid und der folgende Vollstreckungsbescheid meines Mannes von seinem Vater "abgefangen" und stillschweigend vernichtet worden ist. ... Folglich wurde sich seit 2003 nicht mehr um diesen Vollstreckungsbescheid gekümmert.
10.3.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
guten tag, ich habe einem freund 230,00 euro geliehen.ohne schriftlichen verkehr.jetzt hört er plötzlich schlecht(heißt er zahlt nicht). kann ich einen mahnbescheid,titel,zur vollstreckung bei gericht beantragen?

| 22.4.2009
Da mir weder dieser VB , vorherige Mahnungen oder ein Mahnbescheid bekannt waren, habe ich zurückgeschrieben und die Rechtmäßigkeit der Forderung gegen über der RA-Kanzlei bezweifelt und eine Nichtzahlung angekündigt. ... Frage: + Gelten Mahn- und Vollstreckungsbescheid als rechtswirksam an mich zugestellt, wo ich an dieser Adresse überhaupt nicht wohnhaft und gemeldet bin? + Wie muss ich weiter vorgehen, vor allem im Umgang mit der Kanzlei, die mir die Zwangsvollstreckung androht?
11.4.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einigen Tagen bekam mein Mann ein Schreiben zur Zahlungsaufforderung eines Vollstreckungsbescheides aus dem Jahr 1999 von einem Inkassounternehmen. ... Auf erste Nachfrage wurde uns jetzt der Vollstreckungsbescheid in Kopie zugesandt. ... (im Vollstreckungsbescheid heißt es "Die Kosten des Verfahrens sind ab dem 12.07.99 mit 4% zu verzinsen") - müssen wir überhaupt an das Inkasso zahlen, oder können wir die Schuld direkt an den Gläubiger zahlen?

| 31.3.2018
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Am 01.02.2018 wurde ein Mahnbescheid an meine alte Adressse zugestellt. ... Entweder wurde der Mahnbescheid trotz fehlenden Namensschildern eingeworfen oder die Hausverwaltung ist der Vereinbarung nicht nachgekommen. ... (Beispiel) Betreff: Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand Hiermit beantrage ich die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand des am XYZ zugestellten Vollstreckungsbescheid, da ich den Mahnbescheid nicht erhalten haben.
123