Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

18 Ergebnisse für „mahnbescheid schufa eintrag löschen“

5.11.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen negativen Schufaeintrag durch die TCom. Der Betrag von knapp 400€ wurde im Juni 2009 direkt nach Eingang des Mahnbescheides beglichen. Unter welchen Umständen kann ich den Schufaeintrag sofort löschen lassen?
13.10.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Hallo, ich habe einen Schufa Eintrag erhalten wegen der Vodafone Infoscore. ... Jetzt ist das aber als Negativer Eintrag was ausgeglichen wurde in meiner schufa gemeldet. ... Kann man auf Grund der falschen Namens und der falschen Adresse hier diese Einträge löschen lassen?
14.5.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, erst vor kurzem ist mir ein negativ Eintrag in meiner Schufa aufgefallen: Uneinbringliche Forderung / Einzug unwirtschaftlich der infoscoreFinanceGmbH(Forderungsabwicklung) in Höhe von 279euro eingetragen am 12.09.2016. ... Meine Frage ist nun was kann ich gegen den negativ Eintrag tun. ... Pfänden könnten die bei meinem Gehalt bzw. wäre ein Mahnbescheid zugestellt worden hätte ich mich direkt drum gekümmert.
23.11.2010
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, ich habe eine negative erledigte titulierte Forderung in der Schufa stehen. Gibt es eine Möglichkeit diesen Eintrag frühzeitig löschen zu lassen? ... Ich bitte nun um Klärung, wie ich den Eintrag frühzeitig löschen lassen kann.
29.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Hallo, mein Bruder hat einen Mahnbescheid erhalten und kein Einspruch aufgrund Unwissenheit eingelegt. ... Kann der Gläubiger einen negativen Schufaeintrag erzeugen?
14.12.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Wie ich nun feststellen musste, hatte diese offenen Forderung, welche laut dem Inkasso Unternehmen auch tituliert ist bzw. war, auch einen negativen Eintrag in der Schufa zur Folge. ... Kann das zuständige Amtsgericht den Mahnbescheid nach ca. 1 Jahr durch meinen nachträglichen Einspruch aufheben und damit die Grundlage für den negativen Eintrag entziehen? ...und ist eine Löschung direkt bei der Schufa mit einer Bestätigung über die Aufhebung des Mahnbescheides überhaupt möglich?
18.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Dieses hat irgendwann einen Mahnbescheid übersandt sowie einen Vollstreckungsbescheid. ... Nun habe ich die Summe komplett abgezahlt und sehe, dass quasi kurz vor Ende in der Schufa meiner Mutter ein negativer Eintrag steht von diesem Versandhaus bzw. ... Eine andere Quelle sagte uns, dass man auch ein "Geständnis" niederschreiben kann, um den Eintrag in der Schufa rückgängig zu machen.
9.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, wegen Umzugswunsch haben wir eine Schufa-Auskunft eingeholt. ... Sinngemäß wiederholt sich der Eintrag mit erhöhtem Forderungsbetrag. ... Welche Möglichkeiten haben wir diesen negativen Eintrag aus der Schufa löschen zu lassen bzw. ist dieser Mahnbescheid möglichweise schon verjährt?
20.4.2009
Der Betrag (insg. 380 Euro) wurde nun nach telefonischer Rücksprache mit dem Inkassounternehmen beglichen, jedoch liegt nun ein Schufa Eintrag vor. ... Meine Fragen: 1) Gibt es eine Möglichkeit den Schufaeintrag löschen zu lassen, da ich kein einziges Dokument erhalten habe ?

| 8.7.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde am 02.07.2014 von meiner Hausbank informiert, dass ich einen negativen Schufa Eintrag habe und die gerade begonnene Hausfinanzierungberechnung, meiner Lebensgefährtin und mir, könne unter diesen Umständen erst einmal nicht fortgesetzt werden. ... Dieser Eintrag entspricht nicht dem tatsächlichen Sachverhalt. ... Die zwischen uns vereinbarte SCHUFA-Klausel sieht vor, dass Ihr Kreditinstitut der SCHUFA Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (zum Beispiel Kreditkarten-Missbrauch, beantragten Mahnbescheiden und anderen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) meldet, soweit dies nach dem Bundesdatenschutzgesetz zulässig ist.

| 19.11.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Einen gerichtlichen Mahnbescheid habe ich bis dato nicht erhalten. Ich habe am 19.11.2016 vorerst einen Betrag von EUR 150,- an die Kanzlei überwiesen und eine detaillierte Aufstellung der Forderung sowie die Löschung des SCHUFA-Eintrags verlangt. ... Im SCHUFA-Eintrag steht als Gläubiger nur der RA, nicht das Unternehmen T...

| 29.4.2020
| 43,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Meintz
Das Inkassobüro in der Stadt des Gläubigers hat bei ihrem zuständigen Vollstreckungsgericht einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirkt. ... Daraufhin wurde ein Eintrag in die Schufa (Verweigerung Abgabe der Vermögensauskunft) veranlasst. ... Nun habe ich versucht den Eintrag in der Schufa löschen zu lassen.

| 27.9.2010
Ich konnte im Jahre 2001 eine Handwerkerrechnung nicht begelichen und musste dann nach einem Mahnbescheid der Ratenzahlung zustimmen. ... Leider negativ da der CEG Eintrag der laut der Mitarbeiterin erst nach 4 Jahren gelöscht wird. ... Wre kann helfen diesen Eintrag löschen zu lassen??
8.11.2011
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
November 2008: Mahnung Infoscore Januar 2009: Forderung Rainer Haas und Kollegen, rund 900 Euro Februar 2009: Mahnbescheid der RA''e. ... Denn ich sehe nicht ein, einen derartigen Eintrag zu haben, wenn die Forderung nicht rechtens ist (was offensichtlich auch der Anwalt so sieht, sonst hätten sie ja Klage eingereicht, um den Mahnbescheid durchzubekommen). ... Ich will den Eintrag raushaben!

| 6.8.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun habe ich einen Online Zugang zu meiner Schufa erhalten und gesehen, das dieser, seit JUNI 2012 Monatlich einen neuen Forderungsbetrag meldet ( pro Monat 5 Euro aufschlag). ... Meine Frage: Ist es korrekt, dass ab ende des Jahres die Schulden verjährt sind , ich diese dann nicht mehr zahlen muss und die Schufa dies löschen kann? Es gibt keinen Vollstreckungsbescheid , Mahnbescheid oder ähnliches.
8.7.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Leider konnte ich die hohen Rechnungen nicht bezahlen, so daß es zu einem Mahnbescheid und danach zu einem Vollstreckungsbescheid kam. ... Der Schufaeintrag hindert mich aber an der Finanzierung. ... Leider bekam ich nur ein Brief, das die Angelegenheit für den Gläubiger erledigt sei und das die Löschung in der Schufa automatisch erfolgt.

| 20.5.2014
Eine solche Selbstauskunft wurde nie eingeholt. 3 weitere Schreiben folgen mit Androhungen von Mahnbescheiden und gerichtlichen Schritten etc. und der Aufforderung die Ratenzahlungsvereinbarung zu unterzeichnen.
1