Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

47 Ergebnisse für „mahnbescheid rechnung zahlung vollstreckungsbescheid“

7.8.2013
Hallo, ich hatte einen Mahnbescheid über ca. 1900 Euro erhalten. ... So nun ist die Gesamtsumme auf dem Vollstreckungsbescheid aber niedriger als auf dem Mahnbescheid. ... Heute nun habe ich vom RA eine Rechnung über die Differenz bekommen, die ich ja nicht gezahlt hatte.
1.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Aufgrund des Mahnbescheids erging Vollstrechungsbescheid gegen den ich Einspruch eingelegt habe. Eine Rechnung der Hauptforderung habe ich nie erhalten. ... Meine Frage ist, muss ich die Gerichts und Anwaltskosten aufgrund des ergangenen Mahn und Vollstreckungsbescheids tragen?
30.8.2006
Vollstreckungsbescheid 15,00€ Zinsberechnung 0,02€ Zahlung/Gutschrift -103,48€ Seine Forderung: 15,22 € In dem beigefügtem Schreiben teilt er mit, dass am 25.08.2006 Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheids gestellt wurde. ... Was woll das mit dem Vollstreckungsbescheid? ... Kann ich auch nach Zahlung des Mahnbescheides gegen den Mahnbescheid vorgehen und die entstandenen Kosten zurück verlangen?

| 19.11.2014
Ich hätte die Forderung auch sehr gerne regulär beglichen, allerdings habe ich bis heute weder die in Rechnung gestellte Bahncard 25 für das Jahr 2014 noch eine zugehörige Rechnung, Zahlungsaufforderung oder Mahnung von der DB Vertriebs GmbH oder dem Inkasso-Unternehmen erhalten. ... Auf dem Mahnbescheid ist auch vermerkt, dass es eine "Anschriftsänderung aufgrund Neuzustellungsantrag vom 11.11.2014" gab. ... Dem Mahnbescheid würde ich gerne teilweise widersprechen und die zusätzlich geforderten Verfahrens- und Nebenkosten zurückweisen.
20.3.2018
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Welche Art des Widerspruches gegen einen Mahnbescheid ist hier richtig? ... Jetzt erhalte ich einen Mahnbescheid - wie verhalte ich mich korrekt? ... Oder nur in einem Teilbetrag (mit/ohne Zahlung vorab)?
22.10.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mahn und Vollstreckungsbescheid unerklärlicherweise nie erhalten - was tun? ... Ich habe weder Mahn - noch Vollstreckungsbescheid NOCH Rechnung in der angemahnten Höhe erhalten!!! ... Nach einigen Recherchen habe ich herausbekommen, dass der Mahnbescheid am 05.09.09 und der Vollstreckungsbescheid am 5.10.09 durch Briefkasteneinwurf durch die Firma xxxxxx (Nicht Deutsche Post) an mich zugestellt worden sein soll laut System.

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Guten Abend, Ich habe am 12.03. ein Mahnbescheid vom Amtsgericht erhalten. ... Und das erste Schreiben vom Inkassounternehmen hatte ich am 19.12.14 erhalten und am 29.12.14 eine Antwort mit den ganzen Zahlungsnachweise gesendet. ... Ich hatte keinerlei Mahnungen von o2 erhalten gehabt, sodas ich nicht wusste das ich mich Verzug befinde. ich hatte alle Rechnungen letztes jahr beglichen aber o2 hatte trotzdem ein Inkassounternehmen beauftragt.
7.12.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe eine Rechnung von Amazon vergessen zu bezahlen. ... Auf dem Schreiben steht dass die einen Mahnbescheid bis zum 12.12. einreichen müssen.

| 22.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Der AN verweigerte die Zahlung zunächst mit der Begründung, dass ich nicht so viele Stunden gebraucht hätte, wie von mir in Rechnung gestellt. ... Im Juni beantragte ich dann einen Mahnbescheid, am 03.08. den Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheides. ... Gibt es eine Möglichkeit, das Verfahren abzubrechen, gleichzeitig aber die Zahlung der „eigentlich" unstrittigen 443,75 Euro zu erwirken?
1.4.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meines Erachtens habe ich diese Forderung bereits im Jahre 2007 beglichen; aber durch Umzüge und Scheidung habe ich nicht mehr alle Rechnungen von damals in meinen Unterlagen. ... Mahnkosten 15,00€ 11.10.2007 Mahnbescheid: 53,00€ (den ich nie erhalten habe) 15.11.2007 Saldovortrag Zinsen: 4,84€ Adresssuche: 7,40 + 7,40 + 4,90 12.04.2011 Zinsen von 9,60% vom 16.11.2007 - 12.04.2011 39,11€ 29.03.2011 Mahnschreiben TÜ 12,00€ So entstehen aus 119,52 insgesamt 278,17€ Wie soll ich mich nun verhalten? ... Was mich stutzig macht ist, dass angeblich ein gerichtlicher Mahnbescheid herausgeschickt wurde der aber nie bei mir angekommen ist.
16.8.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Vermieter zahlt die Reparaturkosten für die Öl Heizung nicht. Diese war Defekt und der Vermiter wurde darüber Informiert. Die Antwort des Vermieters : Lassen sie es doch selber machen.

| 16.5.2011
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im März 1997 erging gegen mich ein Vollstreckungsbescheid auf Grund eines Mahnbescheides, welcher im Oktober 1996 ausgestell wurde. ... Das Problem daran: Zwischen Mai 1995 und Januar 2001 befand ich mich nachweislich im Ausland, war also unter der für die Rechnungen und Bescheide verwendeten Adresse nicht erreichbar. ... Da ich derzeit zu Zahlungen nicht in der Lage wäre, würde ich gern jeder Zahlung oder Aufforderung dazu aus dem Weg gehen, ohne eine eidesstattliche Versicherung abgeben zu müssen - wie real sind hier die Chancen, diesen Offenbarungseid zu verhindern?

| 31.1.2015
Dieses wurde zum 30.6.2013 seitens der Bahn wegen ausstehender Zahlungen gekündigt. ... Laut DB liegt die Kündigung und auch die Fahrkarte aber nicht vor, so dass mir die gesamte Dauer von einem Jahr in Rechnung gestellt wurden. ... Inzwischen liegt mir ein am 16.01.15 förmlich zugestellter Mahnbescheid durch das Amtsgericht über 3173,51 € vor, dass ich innerhalb 2 Wochen bezahlen soll oder einen begründeten Widerspruch einlegen kann, ob und in welchem Umfang ich der Forderung widerspreche.
14.9.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ca 2 Monate vor Ende des Geldes haben wir allem Firmen mitgeteilt, das wir dringend die Rechnung über die bisher geleitete Arbeit haben möchten, da das Geld zu Ende geht. Leider haben wir diese Bremse zu spät gezogen, sodass mehr Rechnungen rein kamen wie Geld zur Verfügung stand. Die Heizungsfirma habe ich mehrfach darum gebeten mir die Rechnung zu zusenden, da wir wussten, dies ist der höchste offene Betrag.

| 17.12.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
So sitze ich nun auf drei offenen Rechnungen von insgesamt über 1.000 € von denen die älteste am 30.November zur Zahlung fällig gewesen wäre.
20.2.2019
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, Strittig ist im vorliegenden Fall eine Rechnung. Es wurde Widerspruch gegen die Rechnung eingelegt. ... Ich werde die Rechnung nicht bezahlen, da ich die angekündigte gerichtliche Prüfung des Sachverhalts sowie ob die Einschaltung des RA und dessen Rechnung gesetzeskonform war . ( Schadensminderungspflicht) meine Fragen: 1.

| 19.12.2014
Die Rechnung vom 19.09.2011 auf die Bezug genommen wird haben wir nie bekommen und eine 1. ... Da in der Mahnung nur auf diese ominöse Rechnung vom 19.09.2011 Bezug genommen wird, wissen wir auch nicht um welchen angeblichen Leistungsumfang es sich hier handeln soll. ... Unabhängig davon ob es tatsächlich sein könnte, dass diese Firma einfach nur vergessen hatte uns Leistungen in Rechnung zu stellen die sie eventuell tatsächlich erbracht hat, verjährt ein solcher Anspruch evtl. irgendwann ?
6.4.2011
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Für einen, von der Mutter legitimierten, von ihrer Tochter genutzten, auf meinen Namen laufenden Mobilfunkvertrag stehen noch Zahlungen seit mehreren Monaten aus.
123