Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „kosten zahlung pfändung anwalt“

11.11.2013
Schuldner S erhielt über seinen Anwalt einen Kostenfestsetzungsbeschluss sowie ein Schreiben des gegnerischen Anwalts G, in dem dieser, unter Nennung einer Frist, S zur Zahlung der festgesetzten Kosten des Kostenfestungsbeschlusses zuzüglich der Zinsen auf eines der Konten der Kanzlei von G aufforderte. S überwies fristgemäß die festgesetzten Kosten nebst der Zinsen. ... Dieser Pfändungs- und Überweisungsbeschluss wurde 10 Tage später der Bank von S zugestellt und nach weiteren 5 Tagen wurde die Pfändung von G zurückgenommen.
3.11.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag, bezüglich eines Pfädungsbeschlusses (es besteht eine Gehaltspfändung und eine Kontopfändung aus dem Vorgang) habe ich dem Anwalt der Gegenpartei einen Vergleichvorschlag unterbreitet, dem dieser nach Rücksprache mit seiner Mandantin schriftlich zugestimmt hat. Meine Frage dazu: Falls der Anwalt nach Zahlung des Vergleichsbetrages noch Zahlungen aus der Pfändung erhält, zum Beispiel weil diese nicht aufgehoben wird, kann man das Geld zurückfordern und wie funktioniert das (entstehen da Kosten)? ... Erfolgt die Zahlung rechtzeitig, so verzichtet unsere Mandantin auf die Restforderung.

| 8.3.2021
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Grundlage für die Frage ist ein Pfändungs- und Überweisungsbeschluss eines Amtsgerichts in Deutschland. ... Dem Anwalt des Gläubigers wurde mitgeteilt, dass der Kontoinhaber des gepfändeten Kontos und der Schuldner nicht identisch sind. Der Anwalt teilte lediglich mit, dass er die Pfändung weiterhin bis zur Zahlung aufrechterhalten werde.
24.7.2019
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Wie sich 5 Monate später herausstellt wurde diese Zahlung beim Anwalt des Lieferanten nicht verbucht und dieser erwirkt 2 Wochen nach dieser Zahlung einen PfÜB gegen den nach wie vor in Zahlungsschwierigkeiten steckenden Dienstleister. ... Allerdings besteht noch Uneinigkeit bei der Übernahme der Kosten für den PfÜB, Anwalts- und Gerichtskosten sollen vom Dienstleister als Schadenersatz gezahlt werden. ... Ist das Vorgehen des Gläubigers so korrekt obwohl von vornherein klar war, dass eine Pfändung fruchtlos verlaufen wird und eine Zahlung unmittelbar vor der Pfändung erfolgte?

| 17.7.2014
Als wir das mitbekommen, wird die Forderung sofort durch uns beglichen; der entsprechende Zahlbeleg wird dem gegnerischen Anwalt übergeben und dieser quittiert nach weiteren zwei Tagen telefonisch den Erhalt der Zahlung und sichert zu, die Pfändung zurückzunehmen. 14 Tage später steht ein anderer Gerichtsvollzieher bei mir im Büro und stellt die selbe Pfändung an mich zu. ... Kosten durch stornierte Zahlungen, Verschlechterung des Leumund, Schufameldung, etc... ... Ich will bestimmt keine Kosten ersetzt haben, mir wäre aber daran gelegen, dass hier eine Stellungnahme erfolgt, aus der hervor geht, dass die Pfändung ein Irrtum war.

| 20.6.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wie gesagt, ich habe keinerlei Post oder Ähnliches zur Pfändung bekommen, sondern bekam nur von meiner Bank die Auskunft, wer die Pfändung veranlasst hatte und den Betrag. ... Es entstanden lauter Kosten, die ich ehrlich gesagt nicht tragen möchte, da sie nach der Zahlung stattfanden. ... Ich fühle mich etwas verschaukelt, da ich nun die letzte Forderung beglichen habe und zusätzlich nochmals den kompletten Betrag plus irgendwelche Kosten mit der Pfändung überwiesen habe.

| 19.4.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Kostenfestsetzungsbeschluss ( € 220) zu Gunsten des gegenerischen Anwaltes wurde mir am 05.02.2020 zugestellt. Der gegnerische Anwalt hat dann am 20.02.2020 selber einen Pfändungs- und Überweisungsgericht an das hier örtliche Amtsgericht gesandt mit dem Auftrag Bankkontopfändung. Ich hätte sowiso noch im April gezahlt, musste jetzt aber durch diese unnötige Pfändung noch weitere Kosten i.Hv. ca. € 200 zahlen ( an meine Bank). 1) Kann ein Anwalt , ohne zuvor eine Rechnung oder Mahnung gesandt zu haben, dass in der kurzen Frist überhaupt machen?
26.8.2013
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ein Schuldner und sein Vermieter haben vom Gläubiger den ENTWURF eines Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses für die Mietsicherheit über den Gerichtsvollzieher zugestellt bekommen. ... Frage: Darf der Gläubiger jetzt überhaupt noch die Drittschuldnererklärung fordern, weil ja der Pfändungs- und Überweisungsbeschluss gar nicht mehr erlassen worden ist? ... Frage: Ist die Pfändung einer Mietsicherheit überhaupt generell zulässig?

| 18.1.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich rief sofort das Inkassounternehmen an und monierte die Pfändungsankündigung. ... Der Titel ist über 30 Jahre her und ich habe für die Konten die man nun als nicht Vereinbar ansieht keinerlei Pfändungen oder Maßnahmen bekommen. Ich zahlte im Glauben für alle drei Konten und gab auch bei jeder Zahlung alle drei Konten an.
19.2.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die zahlung der kompletten summe samt Zinsen (650€also) wurde daraufhin meinerseits via onlinebanking am 12.1.19 durchgeführt und am 14.1.19 entsprechend verbucht bzw. ... Dass dieser geringer ausfiel freute mich natürlich und ich leitete wie bereits erwähnt die zahlung aller titulierten kosten umgehend ein und legte die sache ad akta. ... Was kann ich effektiv unternehmen um nicht noch weitere unnötige u vermeidbare kosten zu verursachen und wertvolle zeit zu verschwenden?

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
-genutztes Auto in Norddeutschland Riesterrenteguthaben 18.022 €, Sparbuch an Familie in unbekannter Höhe abgetreten Meine Einschätzung: Wohnung und Auto gegen Zahlung?

| 15.3.2009
Nach Zahlung von 50 Euro, erhielt ich einen Ratenzahlungsplan, der gleichzeitig ein Anerkenntnis der Schuld ( Grund und Höhe) beinhaltet. ... Die 50 Euro wurden nicht verrechnet, Kosten nicht begündet oder aufgelistet Im übrigen gilt der Ratenplan nur ein halbes Jahr und soll dann, sicherlich mit neuen Kosten, neu beantragt werden.Die Bedingungen aus dem Anschreiben kann ich nicht erfüllen - Zahlung 20 Euro und Dauerauftrag - da ich kein Zugriff mehr auf mein Konto habe. Ist es rechtens ein Zahlungsverbot ohne ein Pfändungstitel zu erwirken trotz EV.

| 10.9.2009
Der Gesamtbetrag der Forderung betrug kurz vor der Pfändung knapp 350 Euro, und jetzt sollen es plötzlich über 520 Euro sein.
15.3.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Wir haben uns nun vor Ort an einen Anwalt gewandt, fühlen uns dort allerdings schlecht beraten. Der Anwalt sagte uns, das theoretisch ein Anspruch besteht und so rund 300€ pfändbar seien. ... Uns liegt ein Schreiben der Anwalts vor, der danach verlangt, das mein Mann seine Einkünfte offen legt und den Pfändungsbetrag/ Taschengeldanspruch ermittelt.
11.7.2016
Die erste Zahlung über 6.000€ wurde nur mit 1.000€ eingelöst. Nun teilt mir der Schuldner mit, dass sein Konto gepfändet wurde und er Zahlungsunfähig ist. ... Wie hoch sind die Kosten einer Pfändung, wenn diese erfolglos ist?
21.9.2009
von Rechtsanwalt Naser Mansour
Ich habe alle Darlehensverträge mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt und mittlerweile wegen fehlender Zahlung auch 2 mal gemahnt. ... Muss ich vor Gericht gehen um eine Pfändung durchzusetzen? Würde in so einen Fall meine Rechtsschutzversicherung die Kosten für Anwalt und Gericht übernehmen?
4.1.2012
Lieber Anwalt, ich habe als Steuerberaterin und selbst Existenzgründerin eine Steuererklärung für eine Deutsche und ihren Ehemann (Angestellter der US Army) erbracht und danach die Zahlung dafür nicht erhalten. ... Kann ich eine Pfändung des Kontos beantragen ohne deutsche Anschrift und wie?

| 16.5.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dieser hat mir nunmehr eröffnet, dass er zahlungsunfähig sei und eine Zwangsvollstreckung ohne Aussicht auf Erfolg. Mein Anwalt riet mir zu einer Strafanzeige (weil er wissentlich einem Vergleich zugestimmt hat, den er nicht erfüllen kann), aber keine Zwangsvollstreckung zu betreiben. Das würde nur Kosten verursachen.
123